Menu

Termin- / Fristenkontrolle

Maka

Mitglied seit
05.04.2006
Beiträge: 40
Hilfreich: 0

Guten Morgen,

wir vergeben für die Vorgänge je Monat fotlaufende Nummern je nach Abteilung.
Die Abteilung 361 hat dann:
361 / 0706 / 001
361 / 0706 / 002 usw.

Finde ich recht praktisch in Kombination mit der Excel-Tabelle.

Gruß,
MaKa

Das Leben ist eins der härtesten!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Tina19

Mitglied seit
26.07.2006
Beiträge: 29
Hilfreich: 0

Hallo ihr Lieben,

durch Zufall habe ich dieses Forum gefunden und finde es unheimlich toll, wir ihr euch gegenseitig helft. Aus diesem Grund habe ich mich hier gleich angemeldet und versuche mal mein Glück. Ich würde mich über eure Tipps, Erfahrungswerte, Meinungen freuen. Es geht hier insbesondere um die Termin- / Fristenkontrolle. Bisher hatte ich einen ganz normalen Pultordner (für 31 Tage), in welchem ich die Vorgänge einsortiert habe. An dem jeweiligen Tag habe ich dann den Vorgang meinem Chef vorgelegt in einer Unterschriftsmappe. Mein Chef möchte nun, dass alles komplett über mich läuft, das heißt ich soll über jeden einzelnen Vorgang genauestens informiert sein, er stellt sich eine Liste vor, in welcher jeder Vorgang festgehalten bzw. nummeriert werden soll. Habt ihr Ideen oder wie macht ihr das mit der Termin-/Fristenkontrolle? Vorab schon mal vielen lieben Dank und viele Grüße

Tina

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

sharky

Mitglied seit
23.09.2004
Beiträge: 28
Hilfreich: 0

Hai,

Wie wäre es, wenn Du sämtliche Vorgänge in eine Excel-Tabelle speicherst und diese jeden Tag aufrufst bzw. den ganzen Tag über offen hast und dort die Vorgänge einträgst?
Die könnte eventuell so aussehen, dass Du zum Beispiel in Spalte A das Datum der Frist bzw. Wiedervorlage einträgst, in Spalte B den Vorgang selber in Spalte C den Bearbeiter und Spalte D den Ort wo sich der Vorgang grade befindet.
Fristen und Termin trage ich mir vorsichtshalber unter Aufgaben bzw. Kalender im Outlook ein. Dort kann man auch anklicken, ob man erinnert werden möchte. So kann eigentlich nix schief gehen.

Hoffe ich konnte Dir helfen.

LG
sharky

You don´t have to be mad to work here, but if you are it helps!!!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

blaue*lagune

Mitglied seit
30.08.2005
Beiträge: 673
Hilfreich: 0

Das einfachste wäre, wenn Du das ganze über Outlook machst. Dann geht wenigstens nichts vergessen. So mache ich es jedenfalls

Du bist Herr deiner Worte, doch einmal gesprochen, beherrschen sie Dich.

[img:59a5764521]http://www.cosgan.de/images/smilie/haushalt/g015.gif[/img:59a5764521]

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Tina19

Mitglied seit
26.07.2006
Beiträge: 29
Hilfreich: 0

Vielen Dank für eure Antworten.

Outlook haben wir bei uns nicht, wir arbeiten mit Lotus Notes. Vielleicht sollte ich mich damit mal näher auseinandersetzen. Ansonsten hatte ich auch schon so ´ne Idee, dass alles über Excel zu koordinieren. Darauf wird es wahrscheinlich auch hinauslaufen.

Viele Grüße und noch ein schönes Wochenende für euch.

Tina

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Tina19

Mitglied seit
26.07.2006
Beiträge: 29
Hilfreich: 0

Das ist mir aber peinlich, im Sekretärinnen-Forum mit Rechtschreibfehler )). Beim Korrigieren ging schon die Post ab, da war´s zu spät. Also sorry, war wirklich nur ein Tipp-Fehler.

Tina

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.