Menu

Telefoninterview Münchner Stelle ...

TanteNana

Mitglied seit
16.08.2005
Beiträge: 158
Hilfreich: 0

bin total enttäuscht,
hab heute morgen ein halbstündiges Telefoninterview über mich ergehen lassen und mich echt gut geschlagen (hat der Personaler gesagt) und auch einen teil davon in englisch!!
und am ende des gesprächs sagt er, die stelle ist mit 28.000 bruttojahresgehalt dotiert *heul*
und das als assistentin
da kann sichs doch keiner leisten in münchen zu wohnen ...
bei dem gehalt

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Y1

Mitglied seit
28.02.2002
Beiträge: 685
Hilfreich: 0

Hey Tante Nana,

Kopf hoch, die hätten Dich eh nicht verdient!!!

Aber ich finde das auch unglaublich. Da wird Erfahrung in allen möglichen Bereichen, Sprachen, Loyalität, perfektes >Handwerkszeug<, permanente Weiterbildung und auch emotionale Intelligenz (die sich durch die jahrelangen Erfahrungen entwickelt hat) im Profil verlangt und dann wird das Gehalt einer Mittzwanzigerin geboten...
*koüfschüttel*
Drücke Dir die Daumen, dass Du bald etwas findest!
LG
Y1

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

vroni62

Mitglied seit
26.04.2006
Beiträge: 1140
Hilfreich: 0

Hallo Tante Nana,

habe im letzten Jahr öfters und gerade auch heute an diesem Tag die gleiche Erfahrung wie Du machen müssen.

Ich kann nur den Kopf schütteln über die Gehaltsvorstellungen der Personaler.
Erwünscht ist jede Menge Berufserfahrung, selbständiges, vorausschauendes Arbeiten, gute Ausbildung und Fortbildung, Flexibilität und das zu einem Billiglohn. München ist ein teures Pflaster, das sollte sich im Gehaltsangebot ebenfalls bemerkbar machen, dazu noch wenn die Erwartungshaltung so groß ist.

Verschwende keine unnötige Energie mit Deinem Ärger und hake es einfach ab unter "Lebenserfahrung". Eine Bekannte berichtet ähnliches von München und auch ich wohne nicht so weit entfernt und mache leider ebenfalls diese Erfahrungen.

Liebe Grüße
Vroni

Lass dich nicht gehen, geh selbst!
Magda Bentrup

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

TanteNana

Mitglied seit
16.08.2005
Beiträge: 158
Hilfreich: 0

Ihr habt ja recht, dass man seine Energie nicht damit verschwenden soll!
Er ist ja auch erst nach 25 Minuten Telefoninterview mit der Sprache rausgerückt - ich betrachte es als Übung, aber ärgerlich ist es schon! Nachdem man sich verrückt gemacht hat... .

Würde mich mal echt interessieren, wen sie dafür an Land ziehen! das kann ja eigentlich nur ein Berufsanfänger sein, aber dann ist es mit topp-Englisch und Berufserfahrung ja meist nicht weit her ... .

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

vroni62

Mitglied seit
26.04.2006
Beiträge: 1140
Hilfreich: 0

Tante Nana,

dafür gibt es immer ein schönes Sprichwort:

You get what you pay for ...

und hat sich vermutlich meistens bewahrheitet!

Ich weiß, es ist immer einfach gesagt oder geschrieben sich nicht für sowas zu ärgern, denn auch ich habe Tage, da kann ich mir noch stundenlang einen Kopf darüber machen. Es bringt jedoch überhaupt nichts. Irgendwo wird es sie schon noch geben, diese Arbeitgeber, die halbwegs vernünftig bezahlen und nicht diese Geiz-ist-geil-Mentalität an den Tag legen. Die Lebenshaltungskosten in und rund um München sind nun eben mal sehr hoch, die Arbeitgeber haben dies zu berücksichtigen.

Wer diese Stelle antritt? Nun jemand der mürbe geworden ist durch lange Suche aus der Arbeitslosigkeit heraus, jemand der lange nicht mehr im Berufsleben war oder - wie Du geschrieben hast - junge Berufsanfängerinnen.
Für den ersten Augenblick werden sie damit zufrieden sein, doch ich wette der Tag ist nah, wo auch die Neue sich mehr Gedanken macht.

Außerdem was ist denn das für ein Gehabe mit Telefoninterview. Nehmen sich die Herren keine Zeit mehr für einen persönlichen Eindruck oder wäre noch ein Gespräch gefolgt? Mir kommt das Ganze vor wie wenn die arbeitende Person dort mehr als PRODUKT angesehen wird.

Vermutlich hast Du Dir viel erspart ... - sieh es so!

Liebe Grüße
Vroni

Lass dich nicht gehen, geh selbst!
Magda Bentrup

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.