Menu

Telefonanlage - Meinung

cocoa

Mitglied seit
12.07.2005
Beiträge: 93
Hilfreich: 0

Hallo alle zusammen,

ich habe hier gerade eine schwierige Entscheidung zu treffen. Ich soll, muss, will eine neue Telefonanlage einkaufen.

Hierbei stehe ich vor der Entscheidung, ob ich eine Panasonic KX - TDA 100 oder eine Aastra Ascotel INtelligate2065.

Arbeitet irdendjemand von Euch mit einem der Anlagen und kann mir seine Meinung dazu sagen?

Die Vertriebsmitarbeiter von beiden behaupten immer, dass die andere schlecht ist, wie das nun mal ist. Panasonic hat den größeren Marktanteil und Aastra ist nur eine kleine Firma. Die Anlage scheint aber vom ersten Ansehen alles zu können, was ich brauche.

Ich sage schon mal Danke im Voraus für alle hilfreichen Tipps, die mir bei meiner Enscheidung helfen könnten.

Grüße aus Brandenburg

Cocoa

Cocoa

Derjenige, der sagt: 'Es geht nicht', soll den nicht stören, der's gerade tut.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

HermineII

Mitglied seit
14.10.2004
Beiträge: 40
Hilfreich: 0

In meiner letzten Firma hatten wir eine Siemens-Anlage. Nach anfänglichen Startschwierigkeiten, was aber an den etwas veralteten Leitungen im Haus lag, hat die perfekt funktioniert.

Die von dir erwähnten kenne ich leider nicht.

[img:a757e13479]http://www.cosgan.de/images/smilie/sportlich/v015.gif[/img:a757e13479] Kevin Kuranyi [img:a757e13479]http://www.cosgan.de/images/midi/liebe/f035.gif[/img:a757e13479]

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

vivian

Mitglied seit
06.06.2002
Beiträge: 417
Hilfreich: 0

Ich habe letztes Jahr auch eine kaufen müssen. Panasonic war auch dabei, wir haben uns aber für Telekom entschieden. Panasonic erschien mir sehr gut zu sein. Telekom ist in den Preiskampf eingestiegen und konnte unterbieten. Man muss sehr genau aufpassen und abklären, ob die neue Anlage alle Anforderungen erfüllt. Bei uns stellte sich im Nachhinein raus, dass sie es NICHT kann. Ich würde nur noch Verhandlungen führren, wenn von der Lieferantenseite ein versierter Techniker mit bei dem Gespräch ist!!!

Wie groß soll denn die Anlage sein.

Die andere Firma kenn ich nicht.

Vivian

Das Heute sorgt für Heute und das Morgen sorgt für Morgen

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

steffimaus81

Mitglied seit
06.07.2006
Beiträge: 21
Hilfreich: 0

hallo coca,

ich hab das thema seit freitag zum glück hinter mir.

wir haben seit 1998 eine anlage von ascom bzw. jetzt ascotel und stellen jetzt auf ein neueres modell um. wir hatten bisher noch nie probleme mit der anlage und die handhabung finde ich relativ einfach. soviel zu meinen erfahrungen mit ascotel.

bei der suche nach dem richtigen angebot bzw. anbieter ist mir folgendes aufgefallen:

man darauf sollte achten, ob der anbieter der telefonanlage aus dem privatkundenbereich kommt oder aus dem geschäftlichen. es gibt einige anbieter, ob panasonic dazu gehört, weiß ich leider nicht, die vorher kleine telefonanlage für privatleute bzw. kleine firmen gemacht haben, die jetzt versuchen, auch an die größeren firmen heranzukommen und die anlage nur etwas "aufgemotzt" haben, was meist zu lasten der stabilität geht.

das mit den verkäufern, die jeweils das andere produkt schlecht machen, davon kann ich nach den letzten wochen ein lied singen. allerdings hatte ich das glück einen zu finden, mir ganz klar die vor- und die nachteile der einzelnen anlagen aufgeschlüsselt hat, vor allem so, das ich es verstanden habe.

wichtig ist, das jemand kommt, der die bestehende anlage begutachtet, z. b. müssen bei einem herstellerwechsel meist alle telefone ausgetauscht werden. weiter sollte genau "abgeklopft" werden, wo die bedürfnisse liegen. habe ihr z. b. viele mitarbeiter die arbeitsplätze wechseln oder teilzeitkräfte die sich ein und die gleich stelle teilen, muss die anlage etwas anderes können, als z. b. in einem büro, wo jeder mitarbeiter seinen fest arbeitsplatz hat. wollt ihr evtl. auch auf voIP umsteigen, braucht die anlage wieder andere voraussetzungen, usw. das ist zwar etwas zeitaufwenig, aber je genauer, desto besser passt die anlage dann zu euch. außerdem habe ich festgestellt, dass man daran auch erkennt, ob derjenige sich wirklich mühe gibt und ahnung hat.

so, ich hoffe, ich konnte dir etwas weiterhelfen, falls du noch fragen hast, einfach schreiben, vielleicht kann ich noch etwas von meinem reich angesammelten wissen der letzten wochen weitergeben.

lieben gruß

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

cocoa

Mitglied seit
12.07.2005
Beiträge: 93
Hilfreich: 0

Hallo,

erst einmal lieben Dank für Eure ausfürhliches Statements.

@steffimaus81
Es hört sich ganz so an, als ob Du genau nachvollziehen kannst. Wie es mir gerade geht. Ich werde mir auch Zeit lassen und alle ganz genau abklopfen.
@all

Ich denke, ich weiß erst einmal worauf ich noch achten muss und werde von meiner Reise durch das Land der Telekommunikationswelt weiter berichten.

Liebe Grüße

Cocoa

Cocoa

Derjenige, der sagt: 'Es geht nicht', soll den nicht stören, der's gerade tut.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Sternchen0072

Mitglied seit
21.06.2017
Beiträge: 384
Hilfreich: 0

@cocoa

Wir sind Dienstleister für Kommunikationsanlagen!
Unter anderem sind wir Referenzpartner von Panasonic sowie Systempartner von Siemens.
Schlecht machen bestimmter Dienstleister gibt es bei uns nicht das wir speziell nach eueren Anforderungen anbieten.
Die eine Anlage kann das was du willst die andere vielleicht nicht. Hersteller gebunden sind wir nicht. Das wäre nicht kundenorientiert und liegt nicht in unserer Philosophie! Du sagst was du brauchst ..nicht wir!!

Ich hab dir eine PM gesendet!

*Unterschätze nie die Macht der Worte*

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Igelfrauchen

Mitglied seit
19.12.2005
Beiträge: 237
Hilfreich: 0

wir haben eine Siemens Anlage, superklasse, seit jahren ohne jegliche Störung, super!!!

Eines kannst du immer geben: ein gutes Wort;
und wenn du das nicht findest; einen freundlichen Blick.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

cocoa

Mitglied seit
12.07.2005
Beiträge: 93
Hilfreich: 0

Erst einmal danke für Eure Meinungen.

Ich hätte auch am liebsten Siemens, allerdings geht das vom Kostenfaktor her gar nicht.

Mich würde auch noch interessieren, ob ihr Eure Entscheidung nicht nur nach dem Können der Telefonanlage getroffen habt, sondern auch nach dem aussehen der Telefone. Ich finde das Design der Festapparate bei Panasonic grausam.

@Vivian Was z.B. kann Eure Telefonanlage nicht, wovon Du aber ausgegangen bist?

Ich tue mich so schwer, weil ich keinen Fehler machen will.

Cocoa

Derjenige, der sagt: 'Es geht nicht', soll den nicht stören, der's gerade tut.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

steppel

Mitglied seit
11.07.2006
Beiträge: 55
Hilfreich: 0

hallo an alle

ich weiß zwar nicht welche anlage wir nutzen, aber ich würde auf folgende kriterien achten:

- wartung der anlage (was bieten die firmen - oder wartet ihr alleine??)
- ist es problemlos möglich, die einzelnen telefone zu programmieren? (bei uns haben nur die sekreatariate die möglichkeit, die kurzwahltasten selbst zu belegen. alle anderen müssen bei dem jeweiligen servicemitarbeiter der wartungsfirma beantragen)
- sind die endgeräte benutzerfreundlich?
- wie sieht es mit der "umleiten"-funktion der einzelnen geräte aus

hoffe, die kriterien erleichtern die entscheidung

lg
steppel

µ::..."Ironie ist die beabsichtigte Diskrepanz zwischen dem Gesagten und dem Gemeinten"...::µ

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.