Menu

Suche nette Geburtstagsbriefe (ab 80 Jahre) für Bürger

Mausi2601

Mitglied seit
23.10.2006
Beiträge: 193
Hilfreich: 0

Hallo Jajuma,

nachfolgend zwei Sprüche, vielleicht kannst Du die ja gebrauchen. Einen konkreten Textvorschlag habe ich jetzt auch nicht. Aber vielleicht stellst Du ja mal rein was Du bisher hast, dann ist es leichter Verbesserungsvorschläge zu machen.

Auch ich würde raten die Karten und Sprüche regelmäßig zu wechseln, da ich aus Erfahrung weiß, dass diese gerade von älteren Mitbürgern gerne über Jahre aufbewahrt und gesammelt werden. Auch würde ich zu einer wirklich ansprechenden Karte raten z. B. Fotokarten sind immer wieder beliebt oder auch sehr schnell selbst gestaltet.

Rezept fürs neue Lebensjahr

Eine große Portion Gesundheit
sehr viel Glück
1 Pfund Lebensfreude
100 Gramm Sonnenschein
1 Suppenlöffel voll Vergnügen
2-3 Pfefferkörner
1 Messerspitze Salz
50 Gramm Zuversicht
(nach Bedarf etwas mehr)
reichlich Lachen

Alle guten Wünsche und einen
frohen Lebenslauf

Mit 18 geht´s hinaus ins große
Leben.
Mit 20 lernen und das Beste
geben.
Mit 30 hat sich mancher schon
gebunden.
Mit 40 ist das Lebensziel
gefunden.
Mit 50 kann man schon Erfolg
genießen.
Mit 60 spielen mit den jüngsten
Süßen.
Mit 65 ein neuer Lebensteil
beginnt.
Mit 70 manch´ Hobby hohen
Wert gewinnt.
Mit 80 stellt sich allmählich
Weisheit ein.
Mit 90 kann jeder Tag ein
Glückstag sein.
Mit 100 zieht mancher dann
vielleicht Bilanz:
Das Leben ist ein
toller Tanz!

LG Mausi

[size=9:cd98a3ca27]Es gibt nichts Gutes außer: man tut es. Erich Kästner)[/size:cd98a3ca27]

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Jajuma

Mitglied seit
06.06.2007
Beiträge: 14
Hilfreich: 0

Hallo,

hat jemand nette Geburtstagsbriefe für Jubilare ab 80 Jahre. Alle Bürgerinnen und Bürger bekommen von meinen Chef (Bürgermeister)jährlich ein Glückwunschschreiben und die möchte ich jetzt ändern
.
Die bisherigen Glückwünsche waren ziemlich "verwaltungsmäßig".

Wer hat nette Ideen??

Würde mich übereine Antwort freuen.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

MadameMim

Mitglied seit
03.04.2007
Beiträge: 51
Hilfreich: 0

Hallo Jajuma,

also einen konkret-formulierten Vorschlag kann ich nicht machen.
Persönlich finde ich es immer ganz schön, wenn man eine hübsche Karte (Blumen-Motiv o.ä.) nimmt und innen einen Sinnspruch bzw. ein Zitat einbringt. Darunter dann den "offiziellen" Text - das ist, denke ich, unumgänglich.

Ihr solltet nur darauf achten, jährlich die Sprüche/Zitate und ggf. auch die Motiv-Karten zu wechseln....
Es gibt Menschen, die bewahren solche Schreiben auf (kommt ja vom Bürgermeister!!! also: Wichtig!!!) und könnten bei Wiederholungen an der Ernsthaftigkeit zweifeln....

Ich hoffe, es hat ein wenig geholfen...

Liebe Grüße,
Madame Mim
________________________________________

"Wir sind sterblich, wo wir lieblos sind, unsterblich, wo wir lieben." Karl Jaspers

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Trischi

Mitglied seit
11.04.2007
Beiträge: 27
Hilfreich: 0

Hallo Jajuma,

ich habe bei "Persönliche Briefe des Chefs" von Karin Duric etwas gefunden und etwas zeitlich angepasst. Vielleicht kannst Du da was von verwenden:

_________________________

Grüne Jugend, was prahlst du so?
Ein jeder Halm wird endlich Stroh.
(Paul von Heyse)

Sehr geehrte/r ...,

wenn Sie heute zurückschauen, blicken Sie auf ein bewegtes Leben, wie es kaum eine andere Generation erfahren hat. Die Schrecken des 2. Weltkrieges liegen hinter Ihnen, aber auch über 50 Jahre unserer friedlichen Demokratie.

Dass wir heute in diesen gesicherten Umständen leben, verdanken wir den Frauen und Männern Ihrer Generation. Mein Glückwunsch an Sie ist deshalb auch mit Anerkennung und Dank verbunden.

Ich wünsche Ihnen, dass Sie auch die kommenden Jahre in Frieden und glücklichen Umständen verbringen können und grüße Sie an diesem
besonderen Tag sehr herzlich.

Ihr
...

___________________________

Viele Grüße
Trischi

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

vonnearbeit

Mitglied seit
20.09.2006
Beiträge: 334
Hilfreich: 0

Ich habe leider so schnell keinen Gegenvorschlag, finde den Text von Trishi aber nicht so gut. In einem Geburtstagstext an den 2. Weltkrieg erinnert zu werden den viele sicher gern verdrängen macht auf mich keinen so guten Eindruck.

Ansonsten würde ich auf Standard-Glückwünsche zurückgreifen.

Hier gibt es ein paar Texte für ältere Semester, leider reimen die sich alle. Vielleicht ist ja dennoch etwas anregendes dabei:

http://www.festpark.de/g416.html

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Lilien1

Mitglied seit
21.07.2003
Beiträge: 376
Hilfreich: 1

Ich würde es ganz schön finden, wenn man sich nicht voll und ganz auf das Forum verlässt. Vielleicht hast Du schon ein paar Ansätze und könntest uns diese mitteilen.

Ich z. B. sitze auch über solchen Texten. Dafür benötige ich auch Zeit und so einfach ist das alles nicht. Es ist natürlich einfach zu sagen: "Zeigt mal her was ihr habt."

Das soll nicht heißen, dass ich nicht helfen will. Nur sollte der gute Wille gezeigt werden, dass man sich auch selbst bemüht hat.

LG Lilien

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.