Menu

Stellenangebot Abendsekretärin (Teilzeit) in Berlin-Mitte

Nicole_Berlin

Mitglied seit
21.02.2002
Beiträge: 2
Hilfreich: 0

Hallo zusammen,

wir suchen für unseren Verband mit Sitz in Berlin-Mitte zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine ABENDSEKRETÄRIN in Teilzeit mit einschlägiger Berufserfahrung. Die Stelle ist auf 1 Jahr befristet. Die tägliche Arbeitszeit liegt zwischen 16:00 und 20:00 Uhr und kann aus organisatorischen Gründen nicht nach vorne verschoben werden.

Die Hauptaufgaben sehen laut heutiger Planung so aus:

optimale Planung, Durchführung, Koordination administrativer Vorgänge, z. B. elektronische Ablage von Dateien, Überwachen von Beschlüssen im schriftlichen Umlauf, Ordnen von Mailaccounts

Sonderaufgaben für die beiden Stellvertretenden Geschäftsführerinnen (z. B. organisatorische Unterstützung bei externen Veranstaltungen)

Herunterladen, Zusammenstellen und Ausdrucken von oft umfangreichen Sitzungsunterlagen aus externen Quellen (z. B. Extranet) für Sitzungsmappen für die Stellvertretenden Geschäftsführerinnen und Kollegen

Terminplanung: telefonische oder schriftliche Terminabstimmungen mit diversen Gremien (Projektgruppen) für die Stellvertretenden Geschäftsführerinnen und Kollegen, Organisation/Reservierung von Sitzungsräumen für externe Sitzungen

Vertretung am Empfang/Telefonzentrale bei Urlaub und Krankheit (nach der Einarbeitungszeit evtl. auch Planung von Dienstreisen für alle Kollegen)

Wir wünschen uns eine möglichst berufserfahrene Kollegin, die gerne mit dem Computer arbeitet (Word-, Excel- und Power-Point-Kenntnisse werden vorausgesetzt, Kenntnisse in Lotus Notes vorteilhaft), vielfältiges Arbeiten schätzt, und für die die doch eher ungewöhnliche Arbeitszeit kein Problem ist.

Dafür bieten wir angenehme Arbeitsbedingungen in einem eingespielten Team von 20 Kollegen.

Unser Verband liegt verkehrsgünstig (Bushaltestelle 240 direkt vor der Haustür bzw. kurzer Fußweg zur U 6 Zinnowitzer Straße oder 10 Minuten Fußweg bis S+U Friedrichstraße) in Berlin-Mitte am Robert-Koch-Platz gegenüber der Charité.

Allgemeine Infos über unseren Verband sind im Internet auf unserer Homepage http://www.vdn-berlin.de zu finden.

Nähere Infos gebe ich gerne telefonisch oder per Mail.
Natürlich sind auch männliche Bewerber ausdrücklich erwünscht!

Viele Grüße

Nicole Bauer
Assistentin der Geschäftsführung

Verband der Netzbetreiber - VDN - e.V. beim VDEW
Robert-Koch-Platz 4
10115 Berlin
Tel. (0 30) 72 61 48 - 1 01
Fax (0 30) 72 61 48 - 2 00
E-Mail: nicole.bauer@vdn-berlin.de

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Teerose

Mitglied seit
13.05.2005
Beiträge: 933
Hilfreich: 0

Schade!
Das Betätigungsfeld wäre für mich perfekt.
Leider sind die Arbeitszeiten (also ab 16 Uhr) für mich nicht machbar, ich bräuchte eher was so ab 19.00 Uhr, und das auf Mini-Job-Basis.

Trotzdem bin ich sicher, Sie werden jemanden finden.

[img:47bae127bc]http://www.cosgan.de/images/smilie/froehlich/k055.gif[/img:47bae127bc]
Man ist stets gerne zu Diensten.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Antigone

Mitglied seit
28.03.2002
Beiträge: 940
Hilfreich: 0

Klingt sehr interessant, allerdings frage ich mich, wie ein derartig umfangreiches Aufgabengebiet in vier Stunden absolviert werden soll.

*Take my advice - I don't need it!*

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Brezel

Mitglied seit
12.12.2003
Beiträge: 654
Hilfreich: 0

[quote:03af45db9c="Antigone"]Klingt sehr interessant, allerdings frage ich mich, wie ein derartig umfangreiches Aufgabengebiet in vier Stunden absolviert werden soll.[/quote:03af45db9c]

Ha-püh, da bin ich aber froh, daß sich das sonst noch jemand gefragt hat. Alternativ hat man jede Arbeit, mit der die Kraft jemals zu tun haben wird, aufgelistet, unabhängig davon, wieviel das in der monatlichen/jährlichen Arbeitszeit ausmacht.

Gruß
Brezel

Lunovis mane mortuumst.
Sol ruber atque ips' albumst.
Lunovis.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Nicole_Berlin

Mitglied seit
21.02.2002
Beiträge: 2
Hilfreich: 0

Guten Morgen Teerose,

schade, dass es mit der Arbeitszeit nicht passt - leider sind wir da auch nicht flexibel. Ich drück die Daumen, dass es mit dem Mini-Job klappt!

Hallo Antigone,

in der Tat ist das Aufgabengebiet ziemlich umfangreich. Bisher mussten unsere beiden Stellv. GF sich größtenteils alle um die Organisation ihres Hauptgremiums bzw. einer Großveranstaltung selbst kümmern, und auch ansonsten können wir über mangelnde Arbeit nicht klagen. Da ein Verband ja durch die Beiträge der Mitglieder finanziert wird, werden die Personalresourcen natürlich knapp bemessen...
Wunschlisten, was eine neue Kollegin alles können und wegarbeiten soll, sind wahrscheinlich in allen Unternehmen grundsätzlich lang.
Ich gehe aber davon aus, dass wir das Arbeitspensum gemeinsam mit der neuen Kollegin auf ein schaffbares Maß festlegen können.

Liebe Grüße

Nicole_Berlin

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.