Menu

Stelle

Gabriele04

Mitglied seit
27.03.2004
Beiträge: 202
Hilfreich: 0

Kaffeekanne,

leider habe ich meinen Sitz in Berlin. Aber danke fürs Posten!
--

LG Gabriele04

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Sandra76

Mitglied seit
10.10.2004
Beiträge: 55
Hilfreich: 0

Kaffekanne, schade dass Eschborn ein bißchen weit weg ist.

Lieb von Dir, dass Du an uns gedacht hast.

Grüsse
Sandra

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

quarki

Mitglied seit
13.08.2003
Beiträge: 13
Hilfreich: 0

Hallo,

schade fällt für mich flach. Hab nicht 270 Anschläge pro Minute.

quarki
--
In mir schläft ein Genie, das Biest wird nur nicht wach!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

sonnenbiene

Mitglied seit
13.05.2003
Beiträge: 11
Hilfreich: 0

arbeitest Du da, Kaffeekanne?
--
LG, Sonnenbiene

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Kaffekanne

Mitglied seit
21.09.2004
Beiträge: 14
Hilfreich: 0

für den Smily muss eine 8 stehen

Kaffekanne (wo ist meine Signatur hin?)
--

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Kaffekanne

Mitglied seit
21.09.2004
Beiträge: 14
Hilfreich: 0

Vielleicht von Interesse

Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle
Beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle - einer Bundesoberbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Wirtschaft und Arbeit mit Sitz in Eschborn bei Frankfurt am Main - sind in den Vorzimmern des Leiters der Abteilung 3 - Ausfuhr-Technik, Fachtechnische Stellungnahmen, Internationale Regime-Technik - sowie der Leiter der Personal- und Organisationsreferate die Stellen mehrerer

Sekretärinnen/Sekretäre
(Verwaltungsangestellte/Schreibkräfte)

- Vergütungsgruppe VIII - VII BAT - zu besetzen.

Die Eingruppierung richtet sich nach dem Ergebnis einer Schreibprobe, wobei wir von mindestens 270 Anschlägen pro Minute ausgehen.

Ihre Aufgaben:

Organisation und Durchführung der Aufgaben im Vorzimmer des Abteilungsleiters bzw. im Vorzimmer der oben genannten Referatsleiter

Erledigung der Korrespondenz nach Vorlage, Ansage oder Diktat

Vorbereitung und Organisation von Reisen und Besprechungen

Terminüberwachung und -absprache

selbständige Bearbeitung des allgemeinen Schriftverkehrs und der Aktenverwaltung

Betreuung von Besuchern

Unsere Anforderungen:
Wir erwarten von Bewerberinnen und Bewerbern eine abgeschlossene kaufmännische oder Ausbildung zur Sekretärin/zum Sekretär sowie gute Kenntnisse in der Anwendung der MS-Office Produkte.

Darüber hinaus verfügen Sie über Erfahrungen in einem einschlägigen Arbeitsbereich (Vorzimmer) sowie Verwaltungs- und Englischkenntnisse. Eine gewissenhafte und zuverlässige Arbeitsweise und Belastbarkeit setzen wir voraus.

Die ausgeschriebene Stelle ist grundsätzlich für die Besetzung mit Teilzeitkräften geeignet.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt; von ihnen wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.

Ihre schriftliche Bewerbung mit Lebenslauf, Zeugnissen und Lichtbild richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer BAFA 01/2005 bis zum 17.02.2005 (Eingang Bundesverwaltungsamt) an das

Bundesverwaltungsamt
Referat VII A 1 - Servicezentrum Personalgewinnung
50728 Köln.

Als Ansprechpartnerin für weitere Informationen steht Ihnen Frau Reichert vom Servicezentrum Personalgewinnung gern unter der Rufnummer (0188 358-4616 zur Verfügung.

Bewerbungsschluss: 17.02.2005

LG Kaffekanne

--

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.