Menu

Steckbrief

Alarich

Mitglied seit
01.05.2003
Beiträge: 427
Hilfreich: 0

Vorsicht - auch für Arbeitgeber sind Grenzen gesteckt bezüglich der Informationen, die sie über ihre Mitarbeiter sammeln dürfen !!!!

Alles, was NICHT mit den Aufgaben und dem Beruf zu tun hat, darf nur mit Erlaubnis des Mitarbeiters gesammelt werden - schon gar in einer Datenbank.

Gruß
Alarich

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Assistant84

Mitglied seit
10.05.2007
Beiträge: 24
Hilfreich: 0

Naja, diese Steckbriefe kann jeder freiwillig ausfüllen. Und ich habe wirklich jetzt keine super persönlichen Fragen drin. Z. B. Eigene Motivation (geschäftlich), Mitarbeitermotivation, Lebensmotto, persönliche Eigenschaften, Sympathie/Antipathie und so in der Art. Aber sollte jemand etwas nicht ausfüllen wollen, dann braucht er das auch nicht. Ganz klar!

Und ich meine letztendlich ist es nur eine Aufgabe, die mir mein Chef gegeben hat, welche ich jetzt bestmöglich versuche in die Tat umzusetzen.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

clarissa

Mitglied seit
21.09.2006
Beiträge: 685
Hilfreich: 0

[quote:f13ff54d08="Alarich"]Alles, was NICHT mit den Aufgaben und dem Beruf zu tun hat, darf nur mit Erlaubnis des Mitarbeiters gesammelt werden - schon gar in einer Datenbank. [/quote:f13ff54d08]
Sehe ich genau so wie Alarich. Was gehen meinen Arbeitgeber meine privaten Interessen an? NICHTS.

Und - sorry - aber bei der Aufzählung von Lea weiter oben fehlt eigentlich nur noch die Kontonummer des Festgeldkontos, ansonsten sind alle Daten schon genannt; da braucht sich niemand mehr über Datenschutz Gedanken zu machen.

[quote:f13ff54d08="Assistant84"]Naja, diese Steckbriefe kann jeder freiwillig ausfüllen. Aber sollte jemand etwas nicht ausfüllen wollen, dann braucht er das auch nicht. Ganz klar! [/quote:f13ff54d08]
Was hat das Ganze dann für einen Sinn?
Und welche Fragen stellst du wirklich?

Nur mal so eine Überlegung angestellt:
Der Mitarbeiter, der bei Hobby oder Interessen o.ä. angibt, dass er Gleitschirmflieger, Tiefseetaucher, Fallschirmspringer ist, kann in die Schublade ?risikofreudig? eingeordnet werden; eine Mitarbeiterin, die ?Lesen, Gartenarbeit, Stricken und Häkeln? schreibt, ist die absolute Langweilerin, ... verstehst du, was ich meine?

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

clarissa

Mitglied seit
21.09.2006
Beiträge: 685
Hilfreich: 0

[quote:f824d091eb="Assistant84"]
Und ich habe wirklich jetzt keine super persönlichen Fragen drin. Z. B. [b]Eigene Motivation (geschäftlich), Mitarbeitermotivation, Lebensmotto, persönliche Eigenschaften, Sympathie/Antipathie [/b:f824d091eb]und so in der Art. [/quote:f824d091eb]
Kann ich jetzt nicht richtig zuordnen: hast du diese Angaben in deinem Fragebogen [b]drin [/b:f824d091eb]oder [b]nicht drin[/b:f824d091eb]?

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Assistant84

Mitglied seit
10.05.2007
Beiträge: 24
Hilfreich: 0

Ich habe die Sachen die ich aufgezählt habe in meinem Steckbrief reingenommen, aber die ganze Sache ist nicht noch nicht abgeschlossen.

Wenn mein Boss nächste Woche kommt, werde ich ihn fragen, für was das gedacht ist und ihm mal die Kontra-Punkte nennen, die hier so gebracht wurden. Aber letztendlich kann ich nur das machen, was er will - ihn lediglich auf die Sachen hinweisen. Er wird schon wissen für was genau er das braucht und den Leuten das auch so näher bringen. Und wenn die Leute das nicht ausfüllen wollen, dann wird er mir das sicher mitteilen und sich an meine Anmerkungen erinnern.

Also, zur Beruhigung - es ist noch NICHTS passiert.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Assistant84

Mitglied seit
10.05.2007
Beiträge: 24
Hilfreich: 0

Hallo,

ich soll für meinen Boss eine Datenbank erstellen. Es soll eine Art "Steckbrief" sein. Er möchte mehr über seine Manager erfahren, also was sie so für Interessen haben, was sie motiviert etc.

Fällt jemanden noch etwas Gutes ein? Hier passt ja nicht wirklich "Sternzeichen", "Lieblingsessen" etc

Wäre Euch für Tipps sehr dankbar,

Viele sonnige Grüße aus Frankfurt!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Lea302

Mitglied seit
21.06.2017
Beiträge: 550
Hilfreich: 0

Schöne Sache !

vielleicht folgende Infos:

- Familienstand/Name des Partners
- priv. Adresse/Telefonnummer
- Anzahl Kinder
- Runde Geburtstage/Jubiläen/Silberne Hochzeit, etc.
- Vereinsmitgliedschaften
- Tiere/Hobbies (Musikfan klass. Musik.../Fußball etc./...)
- Sonstiges: Da kannst Du bspw. Besonderheiten im laufenden Jahr einpflegen (bspw. falls eines seiner Kinder schwer erkrankt ist, er geheiratet hat oder Scheidung ansteht, ...) Die Frage: Wie geht es Ihrer Frau kommt vermutlich kurz nach der Scheidung nicht so gut an

Du bekommst sicherlich noch weitere Ideen im Laufe des Tages - ach ja, und auf den Datenschutz unbedingt achten!

Gruß,
Lea

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

dorotha

Mitglied seit
13.11.2006
Beiträge: 1571
Hilfreich: 0

Naja, das Sternzeichen würd ich jetzt auch nicht unbedingt aufführen - obwohl, bei uns gibts auch einen Oberen, dessen Hobby das ist und der das von jedem wissen will.

Der Punkt Essen ist aber schon wichtig. Wie peinlich, wenn du jemanden zum Geschäftsessen beim Asiaten einlädst und derjenige mag partout keine asiatische Küche. Oder Fisch - ein heikles Thema bei vielen. Da würde ich schon Vorlieben und Antipathien notieren. Ein gutes gesponsertes Essen im Lieblingsrestaurant kann u. U. mehr bewirken als 1000 Sachargumente.

Immer auf der Suche nach der Antwort auf die allumfassende Frage: Wo ist mein Kugelschreiber?

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Assistant84

Mitglied seit
10.05.2007
Beiträge: 24
Hilfreich: 0

Stimmt, daran habe ich noch nicht gedacht. Den Punkt Essen bringe ich dann mit ein.

Vielen Dank schon mal für Eure nützlichen Tipps.

Bin für weitere Tipps dankbar.

Liebe Grüße

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Hallo,

ich musste mal bei etwas ähnlichem mein Lebensmotto angeben.
Sagt ziemlich viel über die Persönlichkeit aus, finde ich.

Meins lautet: Wer nicht genießt, ist nich genießbar!

Viel Spaß!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.