Menu

staatlich geprüfte Übersetzerin - IHK

Pommern

Mitglied seit
27.09.2005
Beiträge: 819
Hilfreich: 0

Stimme loga zu, was die Berufsaussichten und die Vorteile im Job anbelangt. Entspricht auch meiner Erfahrung.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

jenny14101976

Mitglied seit
10.03.2005
Beiträge: 1686
Hilfreich: 0

Mir ist neu dass die IHK Kurse zur Übersetzerin anbietet - jedenfalls bei uns hier.

Ich hab damals Diplom-Übersetzerin an ner FH studiert.

"Mit jeder neu gelernten Sprache erwirbst du eine neue Seele." Aus Tschechien

[img:2cf0b9fa23]http://www.cosgan.de/images/smilie/frech/a035.gif[/img:2cf0b9fa23]

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

jenny14101976

Mitglied seit
10.03.2005
Beiträge: 1686
Hilfreich: 0

[quote:80a5e6b821="Pommern"]@Jenny,

die IHK bietet keine Kurse an, sondern du kannst dort eine Prüfung zur "staatlich anerkannten Übersetzerin und/oder Dolmetscherin" absolvieren.

Pommern[/quote:80a5e6b821]Ähm, auch das wäre mir (zumindest hier uns) neu. Nach meinen Informationen kannst du in Sachsen einzig und allein die Übersetzerprüfung beim Prüfungsamt für Übersetzer und Dolmetscher (Sitz Leipzig) ablegen.

Aber da Bildung ja Ländersache ist, kann es gut sein dass es bei euch anders ist.

"Mit jeder neu gelernten Sprache erwirbst du eine neue Seele." Aus Tschechien

[img:2cf0b9fa23]http://www.cosgan.de/images/smilie/frech/a035.gif[/img:2cf0b9fa23]

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Pommern

Mitglied seit
27.09.2005
Beiträge: 819
Hilfreich: 0

@Jenny,

die IHK bietet keine Kurse an, sondern du kannst dort eine Prüfung zur "staatlich anerkannten Übersetzerin und/oder Dolmetscherin" absolvieren.

Pommern

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Pommern

Mitglied seit
27.09.2005
Beiträge: 819
Hilfreich: 0

Ich war jetzt wirklich neugierig, wie das akutelle Angebot bei der IHK ist.

http://www.wis.ihk.de/profisuche/metasuche.php

http://www.wis.ihk.de/profisuche/pruefungen.php

Pommern

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

loga

Mitglied seit
23.07.2002
Beiträge: 318
Hilfreich: 0

Ich bin eigentlich staatlich geprüfte Übersetzerin (Spanisch, Nebensprache Engl.) - ist allerdings schon lange her. Ich konnte die Kenntnisse zwar nie richtig einsetzen, bereut habe ich die Ausbildung aber nciht.

Wenn du aber konkret keinen Bedarf hast, wird sich das jobmäßig nicht unbedingt lohnen. Ich habe bemerkt, dass Sprachkenntnisse oft bei gehobenen Positionen von Vorteil sind (also wenn der Manager selbst Spanisch spricht), nicht aber wenn du die Assi bist. Das wird gerne genommen, bringt aber keine Vorteile. Außer du findest dann konkret einen Job, wo genau das gesucht ist.

Ich habe diese Ausbildung Vollzeit in 3 Jahren gemacht (konnte kein spanisch vorher) und habe pro Woche ca. allein 20 Stunden Spanisch gehabt.

Bei unserer Prüfung waren auch Externe zugelassen. Es war aber so, dass von den Externen sehr viele durchgefallen sind, weil die sprachlich zwar oft im Mündlichen ganz gut waren, aber Übersetzen eben doch mehr ist.

Ich denke, es wird nciht einfach, das neben dem Beruf durchzuziehen!

Ách ja, ich habe das bei einem Fremdspracheninstitut gemacht, das staatlich zugelassen war. Die Prüfung war staatlich.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Topolina

Mitglied seit
08.09.2005
Beiträge: 190
Hilfreich: 0

Bei der IHK kann man die Prüfung zum "IHK geprüften Übersetzer" ablegen, Vorbereitung bei VHS und anderen Instituten. Die Prüfung zum "staatlich geprüften Übersetzer" legt man bei den Kultusministerien der Länder ab und ist Voraussetzung für eine eventuell angestrebte Beeidigung. Auch hier kann die Vorbereitung bei VHS oder anderen Instituten erfolgen. Dann gibt es noch das Diplom-Studium FH oder Uni.

Topolina

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Secretärin28

Mitglied seit
05.02.2007
Beiträge: 66
Hilfreich: 0

Guten Morgen,

versuche es dochmal bei den Sprachenschulen in deiner Umgebung, vielleicht bieten sie dort sowas an.

Bei der IHK kannst du eine Ausbildung zur Fremdsprachenkorrespondentin machen - so ist es zumindest in Freiburg.

Oder du machst ein Fernstudium, falls das für dich in Frage kommt - ILS Hamburg finde ich sehr kompetent, mache da auch ein Studuim.

Was meinst du?

Liebe Grüße

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

judkus

Mitglied seit
12.02.2007
Beiträge: 95
Hilfreich: 0

Ich überlege, ob ich zusätzlich zu meiner Sekretariatsausbildung eine Weiterbildung zur Übersetzerin mache.

Weiß jemand, wer das anbietet? Ich habe gehört, dass es bei der IHK so etwas gibt. Ich kann aber im Internet nichts finden.

Kennt sich jemand von euch damit aus? Und hat jemand bereits Erfahrungen gesammelt? Lohnt sich solch eine Weiterbildung?

Vielen Dank im Voraus. Viele Grüße.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Sonnenblicke

Mitglied seit
02.12.2004
Beiträge: 27
Hilfreich: 0

Ich weiß, dass die VHS Kurse zur Übersetzerin oder Dolmetscherin anbietet, die mit einer Prüfung vor der IHK abschließen. Aber genauere Informationen habe ich nicht. Vielleicht guckst du einfach mal auf der Homepage von der VHS. Welche Sprachen möchtest du denn machen?

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.