Menu

Sonderurlaub Schwerbehinderte - Teilzeit

donna-corleone

Mitglied seit
02.03.2003
Beiträge: 371
Hilfreich: 0

Ich würde spontan 3 sagen, denn sie hat doch auch nur den teilweisen Urlaubsanspruch. Oder?
--
[f1]Es grüßt donna corleone - Mache Absätze Du [/f1]

Viele Grüße, Donna
Erwarte nicht, dass sich jemand für eine Antwort mehr Zeit nimmt, als Du es für die Frage getan hast!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Antigone

Mitglied seit
28.03.2002
Beiträge: 940
Hilfreich: 0

Guten Morgen,
helft mir doch bitte mal fix auf die Sprünge. Sonderurlaub für schwerbehinderte AN = 5 Tage pro Jahr. Wenn die AN aber nur Teilzeit arbeitet, also an 3 Tagen pro Woche, erhält sie dann auch nur anteilig 3 Tage Sonderurlaub pro Jahr, oder bleibt es bei den 5?

Ich habe spontan 5 gesagt, bin mir jetzt aber doch unsicher.
--

*Take my advice - I don't need it!*

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Antigone

Mitglied seit
28.03.2002
Beiträge: 940
Hilfreich: 0

) ) Genau den Link habe ich grade gefunden, Teti, wollte ihn soeben einstellen.

Danke!!
--

*Take my advice - I don't need it!*

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

donna-corleone

Mitglied seit
02.03.2003
Beiträge: 371
Hilfreich: 0

Danke Teti

Übrigens: ich mag deine Sig
--
[f1]Es grüßt donna corleone - Mache Absätze Du [/f1]

Viele Grüße, Donna
Erwarte nicht, dass sich jemand für eine Antwort mehr Zeit nimmt, als Du es für die Frage getan hast!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Teti

Mitglied seit
27.01.2003
Beiträge: 1728
Hilfreich: 0

Ich sag mal, Donn aht Recht:

Zusatzurlaub

Schwerbehinderten haben Anspruch auf einen bezahlten zusätzlichen Urlaub von 5 Arbeitstagen im Urlaubsjahr. Arbeitet der Schwerbehinderte mehr oder weniger als 5 Arbeitstage in der Kalenderwoche, erhöht oder vermindert sich der Zusatzurlaub entsprechend. Der gesetzliche Zusatzurlaub ist kein Sonderurlaub, sondern einen zusätzlichen Erhohlungsurlaub. Anspruch auf den Zusatzurlaub hat jeder Schwerbehinderte mit einem Grad der Behinderung von wenigstens 50. Gleichgestellte haben keinen Anspruch auf Zusatzurlaub. Zusatzurlaub unterliegt den selben Regeln wie Erholungsurlaub. Der Urlaub muss im laufenden Kalenderjahr gewährt und genommen werden.

http://www.dbva.de/172.0.html
--
Grüße aus Berlin

Teti

[f1][blue]Wenn man den Kopf in den Sand steckt, bleibt doch der Hintern zu sehen. (Japan)[/blue][/f1]

LG aus Berlin

Teti [img:2dcb6edb59]http://i7.photobucket.com/albums/y275/campanula/peacecat.gif[/img:2dcb6edb59]

[size=9:2dcb6edb59][color=blue:2dcb6edb59]Wenn man den Kopf in den Sand steckt, bleibt doch der Hintern zu sehen.
(japanisches Sprichwort)[/color:2dcb6edb59][/size:2dcb6edb59]

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Finja

Mitglied seit
03.03.2003
Beiträge: 72
Hilfreich: 0

Hallo Tigo,

ich würde mich spontan auch auf 3 Tage festlegen.

Gruß
Finja

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Antigone

Mitglied seit
28.03.2002
Beiträge: 940
Hilfreich: 0

Ja, natürlich - bei dem normalen Urlaub. Aber was ist mit dem Sonderurlaub? Ich bin mir unsicher, kann aber auch nix richtig dazu finden.
--

*Take my advice - I don't need it!*

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.