Menu

Serienbrief - bitte HILFE

Hina

Mitglied seit
04.11.2004
Beiträge: 163
Hilfreich: 0

Hallo,
bin leider nicht so fit im Serienbrief, für Etiketten hat mein Wissen bisher immer ausgereicht.
Der Brief ist soweit fertig, da ich mit Wenn/dann mich nicht auskenne, habe ich ein Extrafeld "Anrede" (sehr geehrter Herr usw.) angelegt.
Füge ich jetzt die Felder wie folgt ein, zeigt er mir im zusammengeführten Dokument nur den Namen.

Anrede_Name,

Text....

Was mach ich denn falsch. Habe Word 2000.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Peppermintathome

Mitglied seit
15.02.2005
Beiträge: 61
Hilfreich: 0

Drück mal das ABC-Feld vielleicht bist du noch in der Ansicht? Sorry, bin sauschlecht in Ferndiagnosen.

Think pink!

Peppermint Patty

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Tarja

Mitglied seit
07.05.2003
Beiträge: 161
Hilfreich: 0

also ich hab das jetzt mal getestet und es funktioniert:

Hier die Schritt für Schritt Anleitung:

[color=darkblue][b]Bedingungsfeld für die Anrede im Serienbrief:[/b:52960ee772][/color:52960ee772]
Wenn?(Anrede=Herr) Dann?(geehrter Herr) eingeben
mit ok bestätigen
Feldcode anzeigen lassen
in letzte Gänsefüßchen klicken
Wenn?(Anrede=Frau) Dann ?.(geehrte Frau) eingeben
Feldcode anzeigen lassen
in letzte Gänsefüßchen klicken
Wenn?(Anrede=Ehepaar) Dann ? (geehrte Frau , geehrter Herr eingeben)
Cursor stehen lassen und Feldcode mit Alt + F9 anzeigen lassen
nach ?geehrte Frau? ein Leerzeichen und dann das Feld ?Name? einfügen und nach ?geehrter Herr? auch ein Leerzeichen und ebenfalls das Feld ?Name?.
wieder in die letzten Gänsefüßchen klicken
und ?geehrte Damen und Herren eingeben?

[color=darkblue][u][b]Bedingungsfeld für den Namen[/b:52960ee772][/u:52960ee772][/color:52960ee772]
Wenn? (Anrede = leer) Dann ??nichts eingeben und mit ok bestätigen
in letzte Gänsefüßchen klicken und wieder Bedingungesfeld einfügen
Wenn?(Anrede=Ehepaar) Dann?? nichts eingeben und mit ok bestätigen
wieder in die letzten Gänsefüßchen klicken
und das normale Seriendruckfeld ?Name eingeben

So müsste das funktionieren

Hoffe, meine Ausführungen helfen Dir.

Wünsche Dir ein schönes Wochenende

Viele Grüße Tarja

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Tarja

Mitglied seit
07.05.2003
Beiträge: 161
Hilfreich: 0

Hallo Hina,
das mit den Bedingungsfeldern geht ganz einfach:

mit dem Cursor auf die gewünschte Einfügestelle klicken, dann auf der Seriendruck-Symbolleiste auf "Bedingungsfeld einfügen", dort die "Wenn-Dann-Funktion wählen.

Auf dem sich öffnenden Dialogfeld den Feldname z. B. Anrede auswählen und bei "Vergleichen mit" z. B. Herr eingeben.
Beim Feld "Dann diesen Text einfügen" tippst Du in dem Beispiel dann "geehrter Herr" ein. Dann mit OK abschließen.

Als nächsten Schritt drückst Du die Tastenkombination [Alt + F9], damit kannst nun den Feldcode einsehen. Jetzt klickst mit dem Cursor zwischen das letzte Paar von Gänsefüßchen bzw. Anführungszeichen.

Dann gehst wieder auf die Symbolleiste des Seriendrucks und gehst wieder auf Bedingungsfeld einfügen, und wieder "Wenn...Dann...Sonst" auswählen. Wieder den Feldnamen auf "Anrede" einstellen und beim Feld "Vergleichen mit: "geehrte Frau" eintippen und jetzt tippst noch beim Feld "Sonst diesen Text einfügen: "geehrte Damen und Herren" ein. Wieder mit OK abschließen und den Feldcode mit der Tastenkombination [Alt + F9] abschließen.

Das war es schon. Solltest Du allerdings in der Datenquelle auch unterschiedliche Titel z. B. Dipl.-Ing. und/oder Professor oder Dr. haben, musst das Bedingungsfeld noch weiter verschachteln, damit das mit den Leerzeichen klappt. Falls das so sein sollte, meldest Dich einfach nochmal. Ich bin ungefähr noch eine Stunde am PC.

Grüße Tarja

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Hina

Mitglied seit
04.11.2004
Beiträge: 163
Hilfreich: 0

@tanja
Hoffentlich bist du noch da, k onnte erst jetzt die Antworten einsehen.
Bist jetzt hat es funktioniert, vielen Dank.
kann ich auch ein EHepaar anschreiben mit sehr g. Frau xy, sehr g. HErr Y?

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Tarja

Mitglied seit
07.05.2003
Beiträge: 161
Hilfreich: 0

Hab ich ehrlich gesagt aber noch nie gehabt und daher auch noch nie ausprobiert. Müsste aber rein theoretisch gehen, wenn Du das Bedingungsfeld noch weiter verschachtelst. (das machst, wenn Du mit dem Cursur in die letzten Gänsefüßchen gehst), allerdings wird das etwas komplizierter, wenn beim Ehepaar "sehr geehrte Frau Müller, sehr geehrter Herr Müller" auftauchen soll, und zwar wegen dem nachfolgenden Namensfeld. Da müsstest glaub ich aus dem Namensfeld auch ein Bedingungsfeld machen und zwar in der Art:
Wenn...(Anrede = Ehepaar) Dann....(geehrte Frau, geehrter Herr) Sonst....(geehrte Damen und Herren)
mit OK abschließen und dann musst im Feldcode bei dem, was Du bei "Dann" eingetragen hast, ein Leerzeichen eintippen und das Namensfeld einfügen, und zwar jeweils nach geehrte Frau und nach geehrte Herr.

Damit der Nachname dann nicht doppelt kommt, musst anstelle des ursprünglichen Feldes "Name" ein Bedingungsfeld machen.
und zwar so: Wenn...(Anrede = Ehepaar)Dann....(hier nichts eingeben) und mit ok abschließen.
Jetzt lässt Dir wieder den Feldcode anzeigen und gehst wieder in die letzten Gänsefüsschen und dort gibst das Feld "Name" ein.

So, das ist jetzt ohne Gewähr, denke aber, dass es so funktionieren müsste
Habe leider keine Zeit, das jetzt selber mal zu testen.

Wenn Du es Dir einfacher machen möchtest, würd ich einfach die Datenquelle sortieren nach Ehepaar, und dafür einfach einen zweiten Serienbrief abspeichern, bei dem Du "geehrte Frau "Name", geehrter Herr "Name" vorgibst. Diesen Serienbrief verbindest Du dann einfach nur mit den entsprechenden Datensätzen (z. B.von 100 bis 120). Und beim Orginal-Serienbrief gibst eben beim Verbinden auch die Datensätze (von... bis ...)ein.

Aber Du hast recht, es wär nicht schlecht, das mal auszutesten, wenn mal genügend Zeit da ist.

Gruß Tarja

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.