Menu

Reiseplan für Chef

Maudy

Mitglied seit
28.10.2003
Beiträge: 78
Hilfreich: 0

nicht vergessen Tel.Nummern für den "Notfall" draufzuschreiben, so z.B. die Tel.Nr. vom Vor-Check-In der Lufthansa, der Mietwagenfirma etc....

Maude
^°^°^°

[size=9:fd09d09dcb]Die Krise ist ein produktiver Zustand, man muss ihr nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen...[/size:fd09d09dcb]

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Sunshine123

Mitglied seit
25.01.2006
Beiträge: 26
Hilfreich: 0

Hallo,
wie gliedert ihr den Reisplan für euren Chef?
Grüße
sunshine

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Ich gliedere den Reiseplan für meinen Chef immer wie folgt:

Flugzeiten- und nummern, Hotel, Reservierungsnummer, wichtige Telefonnummern, Tagungshotel - falls er nicht im selben Hotel übernachtet, ob er vom Flughafen abgeholt wird, wenn nicht: wie kommt er vom Flughafen zum Hotel (öffentliche Verkehrsmittel oder Mietwagen, Taxi etc.). Bei öffentlichen Verkehrsmitteln vermerke ich immer noch, wann er wo und mit welcher Linie umsteigen muss.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Hazett

Mitglied seit
17.05.2005
Beiträge: 1164
Hilfreich: 0

Bei mir kommen dazu: Die Infos vom Auswärtigen Amt (wenn es ein "neues" Land ist) sowie eine Umrechnungstabelle für die Währung (gibts bei Oanda).

Herzlichst, Hazett

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Shorty1208

Mitglied seit
13.07.2005
Beiträge: 200
Hilfreich: 0

wie genau meinst du das? ein paar Angaben, was du dir so vorstellst, wären schon hilfreich

LG Shorty1208

[img:ac09cc64b7]http://www.world-of-smilies.com/html/images/smilies/sonstige/bath.gif[/img:ac09cc64b7]

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

das kommt darauf an
normalerweise halt die reisedaten, hotel, flugnummer etc.
evtl. fotos der personen, mit denen er sich treffen soll.
interessantes über den ort / das land
im ausland auch wichtige rufnummern, infos über sitten und gebräuche,
notfallnummer des reisebüros etc.
je nachdem wohin er muss ist das ding mal eine seite lang, mal sieben...

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Catsitter2

Mitglied seit
21.06.2017
Beiträge: 460
Hilfreich: 0

[quote:4d0397cf6c="Sunshine123"]Hallo,
wie gliedert ihr den[color=red][b]Reisplan [/b:4d0397cf6c][/color:4d0397cf6c]für euren Chef? [/quote:4d0397cf6c]

Es grüßt die Catsitter

[color=green:0f17e63000]Ich bin eine Beamtenkatze - ich schleiche mich zur Arbeit, lege meine Pfoten auf den Tisch und warte auf die Mäuse! [/color:0f17e63000]

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Brezel

Mitglied seit
12.12.2003
Beiträge: 654
Hilfreich: 0

[quote:31355a7003="Catsitter"][quote:31355a7003="Sunshine123"]Hallo,
wie gliedert ihr den[color=red][b]Reisplan [/b:31355a7003][/color:31355a7003]für euren Chef? [/quote:31355a7003]

[/quote:31355a7003]

Dazu aus dem gestrigen Netdigest:

"In Chinas Hauptstadt Peking ereignete sich am gestrigen Sonntag ein
tragischer Zwischenfall. Wie unser Auslandskorrespondent Trut Os Keep Os
berichtet, sei vor einem Ladenlokal der bekannten Fastfood-Kette
MecaDonaldos-San ein Sack der japanischen Kurzkornreissorte "oryza
sativa var. japonica" umgefallen. Der Verlust, so aeusserte sich der
bestuerzte Augenzeuge und Reisexperte Nix Check, der zufaellig den
Zwischenfall miterlebte, wiege besonders schwer, da es sich um eine
teure und außer in Japan nur noch in Ägypten, Spanien und Italien
angebaute Sorte handele. Sie sei weicher als Langkornreis, und werde im
deutschsprachigen Raum vor allem für Reisbrei dringend gebraucht; sie
sei dort als "Milchreis" im Handel.

Menschen kamen nach Aussagen unseres Chinakorrespondenten Keep Os
nicht zu Schaden, jedoch habe die Nix Checks Frau, ausserdem Teilhaberin
des Restaurantbetreibers Vol Dum, wegen eines Nervenzusammenbruchs einem
Kurzaufenthalt im nahegelegenen Krankenhaus All Ah unterziehen muessen.
Lebensgefahr, so Unfallarzt Prof. Dr. med. S. Hussein, habe aber zu
keinem Zeitpunkt bestanden.

Der Verlust reisst eine grosse Luecke in die chinesische Reisproduktion,
auch die finanziellen Folgen fuer den Fastfoodsektor sind bislang noch
nicht abzuschaetzen. Die deutsche Bundeskanzlerin Merkel kuendigte
jedoch bereits umfangreiche Geldspenden im Rahmen des
Katastrophennothilfeplans an, versprach unbuerokratisch
Bundeswehrtruppen nach Peking zur Aufrichtung des Sacks zu entsenden und
wolle umgehend eine Krisensitzung anberaumen. "Die Welt wird nicht mehr
die selbe sein" - so war es aus diplomatischen Kreisen zu vernehmen.

Ob sich die Vereinigten Staaten am Soforthilfeprogramm beteiligen
oder eher mit Waffengewalt die mit Fuessen getretenen "Rechte des
Reises" (ROR) durchsetzen wollen stand zum gegenwaertigen Zeitpunkt noch
nicht fest.

Der Bund Naturschutz und das Bundesgesundheitsministerium haben
inzwischen eindringlich vor dem Verzehr chinesischer Milchreissorten
gewarnt, da nicht auszuschliessen sei, dass es sich um einen Einzelfall
handele bzw. von der den Umwelteinfluessen ausgesetzten Charge eine
Gesundheitsgefahr ausgehe und riet dem Verbraucher, alternativ auf
italienische Teigprodukte auszuweichen bis die Situation wieder unter
Kontrolle sei. Da die Grenzkontrollen umgehend intensiviert wurden, sei
zu keinem Zeitpunkt eine Gefahr fuer Leib und Leben des deutschen Volkes
ausgegangen."

Lunovis mane mortuumst.
Sol ruber atque ips' albumst.
Lunovis.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.