Menu

Rechtschreibung / Protokoll

Sini

Mitglied seit
26.09.2007
Beiträge: 2
Hilfreich: 0

Hallo,
meine Kollegin hat einige Anmerkungen in meinem Protokoll gemacht, wo ich aber der Meinung bin, sie liegt nicht richtig:
Schreibt man To-Do-Liste oder To - Do - Liste?
Und Schulleiter/-innen oder Schulleiter- / innen?
Darf man letzteres überhaupt noch schreiben oder muss es ausgeschrieben werden (Schulleiter und Schulleiterinnen)?
Wo ist das geregelt, kann mir da jemand helfen?
Gibt es irgendwelche Vorgaben, wie ein Protokoll gestaltet sein muss z.B., dann man keine Stichpunkte machen darf sondern [u]immer [/u]in ganzen Sätzen schreiben muss?
Wäre schön, wenn ich durch Euch weiter komme.
Herzlichen Dank.
Viele Grüße
Sini

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Hildegunst

Mitglied seit
23.01.2009
Beiträge: 532
Hilfreich: 0

[quote="Sini"]Schreibt man To-Do-Liste oder To - Do - Liste?
Und Schulleiter/-innen oder Schulleiter- / innen? [/quote]

Hallo, Sini!

Ich schreibe selten Protokolle und kenn die - wenn - nur in ganzen Sätzen und nicht stichpunktartig.

Aber ich schreibe To-Do-Liste und Schulleiter-/innen immer ohne Leerschritte. Sieht einfach besser aus und wird von einer Formatierung nicht zerfetzt.

*knuddälz*
Hildegunst

Skåda mig å. Skådar er ena masken? Eller skådar er mig?

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Laetitia

Mitglied seit
12.07.2005
Beiträge: 105
Hilfreich: 0

Die Schreibweise ist ohne Leerschritt. Wenn ich mich nicht irre, steht das auch in den DIN 5008.

Ich schreibe Protokolle nur in ganzen Sätzen, keine Stichworte.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Oachkatzl

Mitglied seit
27.03.2009
Beiträge: 115
Hilfreich: 0

*nicktganzdoll*

Dem schließe ich mich an!
1. Es wird definitiv ohne Leerzeichen (dazwischen kurze Striche = Bindestrich) geschrieben, ansonsten sind es Gedankenstriche und werden in Word in der Grundeinstellung schon durch Autokorrektur mit einem langen Strich (also der Gedankenstrich) ersetzt.

2. Protokolle werden i.d.R. nach TOP kurz und bündig, aber in ganzen Sätzen verfasst, evtl. mit Aufzählungszeichen, wo es einfacher, kürzer und verständlich ist. Im Kopf steht die Veranstaltung mit Datum, darunter die Teilnehmer und darunter der Verteiler. Protokolle werden bei uns nicht unterschreiben, sondern nur mit gez. Name signiert und abschließend werden die Anlagen aufgeführt.

Liebe Grüße
vom Oachkatzl

Die Zukunft sollte man nicht voraussagen wollen, sondern möglich machen
und das Glück findest du nicht, wenn du es suchst, sondern wenn du zuläßt, daß es dich findet.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.