Menu

Rechte als Arbeitnehmer

Sommerlaune2

Mitglied seit
21.06.2017
Beiträge: 813
Hilfreich: 0

eine delikate Frage: Kann ich als AN gegen ein zu schlechtes Zeugnis angehen, oder muss ich da z. B. bei Verdi Mitglied sein?

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Brezel

Mitglied seit
12.12.2003
Beiträge: 654
Hilfreich: 0

[quote:cbe5b1c768="Sommerlaune"]eine delikate Frage: Kann ich als AN gegen ein zu schlechtes Zeugnis angehen, oder muss ich da z. B. bei Verdi Mitglied sein?[/quote:cbe5b1c768]

Nein, wieso solltest Du das müssen?

Gruß
Brezel

Lunovis mane mortuumst.
Sol ruber atque ips' albumst.
Lunovis.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Forella

Mitglied seit
26.08.2005
Beiträge: 7
Hilfreich: 0

du kannst als AN doch beim Arbeitsgericht klagen...auch wg. Herausgabe eines "ordentlichen" Zeugnisses. Leider trägt hier jeder die eigenen Kosten für Rechtsanwalt und Gericht....wär aber trotzdem zu überlegen zu einem Rechtsanwalt zu gehen und den zu bitten, ein Schreiben an den Arbeitgeber aufzusetzen.

Wer sich nicht bewegt, spürt seine Fesseln nicht

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Foxy

Mitglied seit
12.07.2002
Beiträge: 1308
Hilfreich: 0

wenn du eine rechtschutzversicherung hast dann geh einfach zum anwalt...

diese sache hat mit verdi nüscht zu tun.

Gruss Foxy
*Bitte duzen Sie mich nicht*

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.