Menu

Probleme mit dem Chef ...

Foxy

Mitglied seit
12.07.2002
Beiträge: 1308
Hilfreich: 0

für mich hört sich das nach zu schneller aufgabe an.

außerdem sllte man sich niemals an den vorgängerinnen orientieren die es NICHT geschafft haben.

du klingst eher so, als würdest du es gar nicht schaffen wollen udn wenn der chef nicht innerhalb vcon 48 stunden sein komplettes wesen umstellt, ist auch schon schicht im schacht.

bei solchen chefs muss man auch unterscheiden zwischen: der braucht nun ein ventil und muss mal luft rauslassen, das hat aber nicht mit MIR zu tun

und:

grundlos losmeckern....

beim zweiten hast du immer noch die chance mal reinzugehen,w enn sich der ärger verzogen hat und SACHLICH zu sprechen:

"chef das kann ich so nicht stehen lassen aus den und den gründen..."

natürlich nur, wenn es eine absolut wichtige sache ist. totdiskutieren bringt auch nichts.

hier musst und solltest du den weg für DICh finden und nicht den der letzten sekretärinnen beschreiten!

Gruss Foxy
*Bitte duzen Sie mich nicht*

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

keksemitmilch

Mitglied seit
20.04.2006
Beiträge: 130
Hilfreich: 0

halte 3 wochen durch, such dir in der zwischenzeit was anderes und mache dann noch mal 6 krank. pfff... so leute können einen nur krank machen! so pfeifen hatte ich auch schon... ärgern hilft da gar nix. da mußt du weg!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

judkus

Mitglied seit
12.02.2007
Beiträge: 95
Hilfreich: 0

Guten Morgen,

kennt ihr das auch, Probleme mit dem Chef?

Ich mache diesen Job erst seit Anfang Januar, aber ich komme mit dem Chef einfach nicht klar. Für alles werde ich angemeckert, nichts ist richtig, immer verbreitet er nur Stress, behauptet, ich würde lügen, ich soll in meiner Freizeit Geburtstagskarten für ihn kaufen ... Ich kann einfach nicht mehr.

Am liebsten würde ich sofort kündigen, aber so schnell lässt sich leider kein neuer Job herbeizaubern. Nur blöd, dass ich eine so lange Kündigungsfrist habe (6 Wochen zum Quartalsende), d. h. ich kann erst wieder zum 30.06. aus dem Vertrag raus. Ich glaube, ich halte es so lange nicht aus.

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende euch allen.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Papagena

Mitglied seit
12.12.2003
Beiträge: 28
Hilfreich: 0

Hi, das hört sich nicht gut an

Macht er das mit Anderen auch so? Versuch, etwas inneren Abstand zu bekommen. Und dein Selbstwertgefühl zu erhalten - das ist schon eine Unverschämtheit, wenn er behauptet, du würdest lügen. Hast du irgend jemanden, der dich unterstützt?

Und: mach dir nicht so viele Gedanken wegen der Kündigungsfrist - du wirst sicher einen Auflösungsvertrag zu einem früheren Zeitpunkt erhalten, wenn du was Neues hast (damit kannst du auch bei potenziellen neuen Arbeitgebern argumentieren, wenn die sagen, so lange warten sie nicht).

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

judkus

Mitglied seit
12.02.2007
Beiträge: 95
Hilfreich: 0

Leider ist er dafür bekannt, dass er nicht den besten Umgang pflegt. Meine beiden Vorgängerinnen waren jeweils nur 3 bzw. 6 Monate hier.

Ich versuche schon, mir das alles nicht zu nahe gehen zu lassen, aber er macht es mir nicht leicht. Manchmal würde ich mich am liebsten in die Ecke stellen und heulen. Der macht mich krank!

Ich habe eine direkte Kollegin, die mich sehr lieb unterstützt. Sie hat lange für ihn Vertretung machen müssen und weiß genau, wie das ist.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Fröschlein

Mitglied seit
18.06.2003
Beiträge: 441
Hilfreich: 0

Ohje! Kommt mir sooo bekannt vor.

Aber bitte schmeiß jetzt nicht halsüberkopf die Flinte ins Korn. Suche Dir ohne Stress einen neuen Job und kündige bitte erst DANN! Zur Not und falls Dich jemand sofort will, lässt sich immer noch ein Weg finden, vorzeitig aus einem Vertrag zu kommen, vielleicht per Aufhebungsvereinbarung.

Bis dahin behalte die Nerven und halte durch.

Manche Chefs glauben immer noch an die sich langweilende Sekretärin, die nur darauf wartet, seinen Privatkram zu erledigen. Und behandeln einen dabei wie einen Fußabtreter. Ist leider so.

Baue Dir trotzdem ein gewisses Selbstbewusstsein auf, frage ihn wie er sich die tägliche Arbeit vorstellt. Mach Dir viele Notizen, schicke ihm eMails, Briefe etc. jeweils in Kopie. Dann hast Du Dir nichts vorzuwerfen und einen Nachweis für Dich.

Du würdest lügen? Ja was ist das denn? Fühlt er sich übergangen oder was?

Ich wünsche Dir starke Nerven. Pn mich an, wenn Du jemandem zum Reden brauchst. Ich höre Dir zu. Ich weiß, wie das aufbauen kann. Habe ich selbst gerade durch.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Papagena

Mitglied seit
12.12.2003
Beiträge: 28
Hilfreich: 0

Ja Judkus, das ist klar, dass es nicht einfach ist, sich so eine Situation NICHT zu Herzen zu nehmen... Schön, dass deine Kollegin dich unterstützt. Ich drück die Daumen, dass du bald einen neuen Job mit Super-Chef findest!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Sylvana2

Mitglied seit
21.06.2017
Beiträge: 106
Hilfreich: 0

Mir kommt das leider auch bekannt vor. Du musst jetzt wirklich stark bleiben und solange durchhalten, bis du etwas Neues hast.

Eine Frage stellt sich mir aber, du sagst, du hast im Januar angefangen bei diesem Chef.
Hast du keine Probezeit? Innerhalb dieser könntest du nämlich ohne Angabe von Gründen innerhalb von zwei Wochen kündigen....

Wünsche dir viel Kraft für die bevorstehende Zeit!

LG Sylvana

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Eve-June

Mitglied seit
10.11.2006
Beiträge: 28
Hilfreich: 0

hi judkus,

was sind denn das für verträge? keine probezeit? der weiß wohl, was er für ein mensch ist...

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

judkus

Mitglied seit
12.02.2007
Beiträge: 95
Hilfreich: 0

Ihr seid alle so lieb. Vielen Dank.

Ich habe einen Vertrag mit 2 Jahren Probezeit und einer Kündigungsfrist in der Probezeit von 6 Wochen zum Quartalsende. Jetzt weiß ich auch, warum die darauf bestanden haben, denn eigentlich wollte ich das so nicht unterschreiben.

Hinterher ist man immer schlauer ...

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.