Menu

Probleme gesucht...

Cassy

Mitglied seit
03.11.2004
Beiträge: 89
Hilfreich: 0

Der richtige Umgang mit Beschwerden.
Dieses Thema kommt sicher in jedem Berufszweig vor.

Cassy [img:ecbe6bf8d1]http://www.cosgan.de/images/smilie/tiere/o015.gif[/img:ecbe6bf8d1] Es stolpern mehr Menschen über ihre Zunge als über ihre Füße.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

walla

Mitglied seit
19.02.2006
Beiträge: 3
Hilfreich: 0

hallo @all!

ich unterrichte demnächst bürokaufleute im dritten ausbildungsjahr. daher suche ich "probleme" aus dem büro-alltag, um weitestgehend praxisorientiert den wirtschaftslehre-unterricht gestalten zu können (die schulbücher geben leider nicht wirklich was her). vielleicht seit ihr schon vor kniffligen aufgaben gestellt worden, z.b. irgendwas "rechtliches", wie im mahnwesen, lieferungsverzug, arbeitsrecht usw. oder auch aus der personalwirtschaft. ich wäre für jede anregung sehr dankbar!

liebe grüße
walla

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Sarah

Mitglied seit
11.07.2001
Beiträge: 68
Hilfreich: 0

Hallo Walla,

wie wäre es mit folgendem:

- Verzugszinsen berechnen, wann tritt Fälligkeit einer Rechnung ein ...
- Grundlegende Buchhaltungkenntnisse
- Unterschriftenreglungen, wer darf was wann und wie unterschreiben
- Kündigungsfristen

Viele Grüße und noch einen schönen Sonntag
Sarah

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

walla

Mitglied seit
19.02.2006
Beiträge: 3
Hilfreich: 0

hi sarah,

ok, vielen dank. damit kann ich schon mal was anfangen. leider weiß ich nicht soo genau, was eine bürokauffrau eigentlich alles so erledigen muss. stelle es mir auf jeden fall stressig vor. habe mich im im forum schon etwas durchgelesen und merke, man muss von allem etwas wissen. ich stelle es mir interessanter (für mich und meine schüler) vor, die häufig trocken daher kommenden themen an realen problemen, die so oder ähnlich auftauchen können, aufzuarbeiten.

auch einen schönen sonntag noch!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

blondchen

Mitglied seit
17.07.2001
Beiträge: 856
Hilfreich: 0

Liebe Walla,

zunächst einmal finde ich Dein Engagement sehr lobenswert.
Nur, erlaube mir die Frage, wie Du angehende Bürokaufleute unterrichten sollst, ohne eine Ahnung, was sie im Berufsalltag "erwartet".

Vielleicht suchst Du Dir Praxisbeispiele zu den Aufgaben in den Schulbüchern. Angebote vergleichen z.B. Gib ihnen 6 Angebote zu (z.B. Firmenleasingfahrzeugen, Handwerkerleistungen, Handytarife) und lass sie das vorteilhafteste Angebot rausarbeiten - und vor allem chefvorlagefertig begründen (Preisspiegel etc.)

Bürokaufleute werden meines Wissens sehr flexibel und branchenübergreifend eingesetzt. Also ist es ratsam Beispiele zu suchen, die eben nicht branchentypisch sind. Sarah hat da schon gute Vorschläge gemacht.

Erarbeite Problemstellungen und lass sie selbstständig Lösungen erarbeiten. Ald so´ne Art Textaufgabe vielleicht?

Für Hummel ab jetzt ohne Bild

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

walla

Mitglied seit
19.02.2006
Beiträge: 3
Hilfreich: 0

hallo blondchen,

ich bin noch eine "junglehrerin" und kann noch nicht mit den erfahrungen aufwarten, wie sehr viel ältere kollegen (und von denen ist der tipp: halt dich ans schulbuch . in meinen wenigen monaten als lehrerin habe ich bemerkt, dass man als berufsschullehrerin viele ausbildungsberufe unterrichtet, in denen man selber nicht gelernt hat. um dieses fehlende wissen einigermaßen zu kompensieren, dachte ich mir, frage doch die, die es wissen müssen. leider kenne ich keine gelernte bürokauffrau, die ich ausquetschen könnte. na ja, ich stelle es mir spannender vor, die themen an praxisfällen aufzuarbeiten anstatt nur stumpf das schulbuch abzuarbeiten.
dein beispiel mit den angebotsvergleichen finde ich auch klasse (leider weiß ich nicht was chefvorlagefertig bedeutet). aber: ich werde schon verstehen lernen.
vielen dank für deinen vorschlag!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.