Menu

Praktikum im Hotelgewerbe

Y1

Mitglied seit
28.02.2002
Beiträge: 685
Hilfreich: 0

Hallo Seerobbe,

ich habe einige Jahre in der Branche gearbeitet. Das A und O ist das Hotel selbst. D.h. es gibt Häuser, die benutzen (und das meine ich wörtlich) Praktikanten und Azubis als billige Arbeitskärfte und es gibt Hotels, in denen einem wirklich etwas beigebracht wird.
Mein Rat: Deine Tochter sollte sich vorher erkundigen, was genau zu ihren Aufgaben gehören wird. Gut wäre, wenn es hieß, dass die mit der Bankettass. quasi mitläuft. Schlecht wäre, wenn ihre Aufgabe z.B. die Bestuhlung der Räume wäre. Das ist echt ein Knochenjob. Es ist alles relativ, sie wird sicherlich auch den einen oder anderen tagungsraum mal eindecken müssen (also Gläser, Servietten, Getränke ect. aufstellen), aber wichtig ist, dass sie eben auch mal bei einem Verkaufsgespräch, einer Hausführung, einer Veranstaltungsplanung involviert wird.
Gehaltlich darf sie sich nicht allzu viel vorstellen. In der Gastronomie wird schlecht bezahlt. Das war einer der Gründe, weshalb ich damals ausgestiegen bin: besch... Arbeitszeiten (bis zu 60h/Woche) für einen Hungerlohn. Erst ab etwa 10 Jahren Erfahrung in verschiedenen Häusern und dann ab Abteilungsleiter wird diese Branche auch gehaltlich interessant. Bis dahin braucht man auf jeden Fall einen Sponsor. Als Anhaltspunkt, ich habe mit 23 Jahren (Abitur, Ausbildung zur Hotelfachfrau, zwei Jahre Berufserfahrung) als Verkaufsrepräsentantin DM 1600,- brutto verdient!!!
LG
Y1

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Seerobbe

Mitglied seit
18.02.2004
Beiträge: 594
Hilfreich: 0

Hallo Y1,

danke für Deine Info. Sachlage ist, meine Tochter ist Bürokauffrau frisch aus der Ausbildung. In diesem Berufszweig möchte sie nicht bleiben, da Ihre Stärken noch woanders liegen.
Sie hat sich im Hotel InterContinental Berlin als Veranstaltungsass. beworben. Die Bewerbung kam super an. Man gibt ihr die Chance Einstieg Praktikum.

Veergütung wissen wir noch nicht. Wird es wenigstens so viel wie Ausbildungsvergütung 3. Jahr sein.?

Sie hört sich alles genau an und entscheidet dann. Gespräch ist erst nächste Woche

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Seerobbe

Mitglied seit
18.02.2004
Beiträge: 594
Hilfreich: 0

Hallo Ihr Lieben,

jemand von Euch im Hotelgewerbe als Bankettass. tätig?
Meiner Tochter wird ein Praktika im Bereich Marketing/Verkauf/Bankett angeboten. Vorstellungsgespräch erst nächste Woche:

Was kann sie in dem 1/2 jährigem Praktika erwarten? Was sollte unbedingt dabei sein. Weiterbildung?

Wie hoch ist die Vergütung ca.? Das Praktika wird honoriert.

Welche Ansprüche kann Sie stellen. Gibt es einen Link wo wir uns informieren können?

Gruß

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.