Menu

Powerpoint-Frage/Animation

loga

Mitglied seit
23.07.2002
Beiträge: 318
Hilfreich: 0

Ich bräuchte mal eure Hilfe:

Ich habe eine PP-Folie mit einem Säulendiagramm. Nun habe ich die Säulen einzeln animiert, so dass sie auf Mausklick eben einzeln erscheinen.

Zu jeder Säule gibt es auf der Folie einen Text (außerhalb der Grafik/des Diagrams). Kann ich diesen Text so animieren, dass er jeweils mit der dazugehörigen (oder kurz danach) Säule erscheint?

Das Problem scheint mir zu sein, dass mein Diagramm ja ein einziges Objekt ist, das ich zwar einzeln animieren kann, aber keine anderen Objekte "dazwischenschalten".

Kann mir jemand hefen?

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Teti

Mitglied seit
27.01.2003
Beiträge: 1728
Hilfreich: 0

Ich dachte dabei eigentlich nicht daran, das Diagramm dreimal übereinander zu legen, sondern das Diagramm einmal in die Präsentation als Hintergrund legen und darauf nur die Säulen als Kasten nachzuzeichnen. Wenn Du 3x die Grafik übereinanderlegst müssen alle drei EXAKT die gleiche Größe haben, sonst passt es nicht mehr.
--
Grüße aus Berlin

Teti

[f1][blue]Wenn man den Kopf in den Sand steckt, bleibt doch der Hintern zu sehen. (Japan)[/blue][/f1]

LG aus Berlin

Teti [img:2dcb6edb59]http://i7.photobucket.com/albums/y275/campanula/peacecat.gif[/img:2dcb6edb59]

[size=9:2dcb6edb59][color=blue:2dcb6edb59]Wenn man den Kopf in den Sand steckt, bleibt doch der Hintern zu sehen.
(japanisches Sprichwort)[/color:2dcb6edb59][/size:2dcb6edb59]

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Teti

Mitglied seit
27.01.2003
Beiträge: 1728
Hilfreich: 0

Du kannst auch in 3D Säulen zeichnen - probiers mal!
--
Grüße aus Berlin

Teti

[f1][blue]Wenn man den Kopf in den Sand steckt, bleibt doch der Hintern zu sehen. (Japan)[/blue][/f1]

LG aus Berlin

Teti [img:2dcb6edb59]http://i7.photobucket.com/albums/y275/campanula/peacecat.gif[/img:2dcb6edb59]

[size=9:2dcb6edb59][color=blue:2dcb6edb59]Wenn man den Kopf in den Sand steckt, bleibt doch der Hintern zu sehen.
(japanisches Sprichwort)[/color:2dcb6edb59][/size:2dcb6edb59]

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

loga

Mitglied seit
23.07.2002
Beiträge: 318
Hilfreich: 0

Ich habe 3-D-Säulen, meinst du das klappt händisch so?

Nächstes mal nehme ich auf jeden Fall wieder die einfachen Säulen.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

loga

Mitglied seit
23.07.2002
Beiträge: 318
Hilfreich: 0

Danke, das teste ich mal an. Wenn jemand noch eine weitere Idee hat, her damit!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

loga

Mitglied seit
23.07.2002
Beiträge: 318
Hilfreich: 0

Teti, ich habe deinen Vorschlag ausprobiert, das ist gar nicht schlecht. Anfangs schien es gut zu funktionieren.

Jetzt habe ich das Problem, dass ich die Grafik 3 x übereinander lege, jeweils mit unterschiedlich eingefärbten Säulen. Plötzlich verändern die Grafiken beim Einfärben ihre Größe ganz leicht, so dass sie nicht mehr übereinander passen. Woran kann das liegen? Ich habe definitiv nur die Farbe bearbeitet und nicht versehentlich größer oder kleiner gezogen!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Teti

Mitglied seit
27.01.2003
Beiträge: 1728
Hilfreich: 0

Du könntest das Diagramm als Gesamtobjekt auf dem Blatt stehen lassen - die Säulen dabei als Hintergrundbild ganz blass einfärben. Leg darüber neue Säulen (als Objekt) in kräftigen Farben - die verknüpfst Du mit den jeweiligen Textfeldern und schon gehts. Kannst natürlich die blassen Hintergrundsäulen auch weglassen. Aber einer Animation im Diagramm kann man meines Wissens nach nichts von außen hinzügen.
--
Grüße aus Berlin

Teti

[f1][blue]Wenn man den Kopf in den Sand steckt, bleibt doch der Hintern zu sehen. (Japan)[/blue][/f1]

LG aus Berlin

Teti [img:2dcb6edb59]http://i7.photobucket.com/albums/y275/campanula/peacecat.gif[/img:2dcb6edb59]

[size=9:2dcb6edb59][color=blue:2dcb6edb59]Wenn man den Kopf in den Sand steckt, bleibt doch der Hintern zu sehen.
(japanisches Sprichwort)[/color:2dcb6edb59][/size:2dcb6edb59]

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.