Menu

Post holen !!!

zwergfine

Mitglied seit
16.10.2007
Beiträge: 1340
Hilfreich: 0

Hallo zusammen,

ich habe mal eine Frage. Kann mein Chef mir eine Arbeitsanweisung geben, das ich unsere Tagespost in einer anderen Geschäftsstelle (Hin und zurück 12 km) holen muss, egal ob ich jetzt mit meinem Auto fahre oder wie zur Zeit mit Fahrrad, bei jedem Wetter??? Bin über eure Meinungen echt gespannt.

Danke schon mal für alle Antworten.

Viele Grüße zwergfine

Die meisten Künste erfordern langes Studium. Aber die nützlichste von allen Künsten, die Kunst, Menschen eine Freude zu machen, setzt nichts voraus als den Wunsch. Philip Chesterfield

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

lolarennt

Mitglied seit
26.02.2008
Beiträge: 770
Hilfreich: 0

Hi Fine

Leider Gottes denke ich JA, er kann das, ausser deine genauen Arbeitsaufgaben sind in deinem Arbeitsvertrag festgehalten. Aber generell (auch wenn es ein saulanger Weg ist, ich meine 12 km, das ist ja Hammer!!) denke ich kann er das und wenn du evt. verweigerst, dann wird das sicher sauer aufstossen.....vielleicht wäre ein Gespräch zwischen dir und Cheffe mal ein Ansatz wo du ihm dein Dilemma erklären kannst und ihr kommt auf eine alternative Lösung???

Hoffe ich konnte dir ein bisschen weiterhelfen. Toi, toi, toi

lg die Lola

lola rennt und rennt...

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Kuemmerliese

Mitglied seit
14.03.2007
Beiträge: 3715
Hilfreich: 0

Über das Forum kann man derzeit nur den Kopf schütteln: Wieso ist das Thema "beendet" (also der grüne Haken dran), wenn EINE Meinung dazu gekommen ist??? *grübel* :?: :?:
Die Vorkommnisse hier werden immer wundersamer!

Liebe Grüße von der
Kümmerliese

----------------------------------
Frauen sind Engel. Wenn man ihnen die Flügel bricht, fliegen sie weiter.... auf einem Besen!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Pinkie

Mitglied seit
15.09.2007
Beiträge: 3359
Hilfreich: 0

Hallo Finchen,

ich denke auch, dass Dein Chef Dir die Aufgabe der Postabholung zuteilen kann. Allerdings muss er Dir dann m. E. ein Fahrzeug zur Verfügung stellen bzw. KM-Geld erstatten, wenn Du Deinen Privatwagen nutzt.

Ich kann mich dunkel erinnern, dass ich früher ebenfalls eine Kollegin hatte, die morgens die Post vom Hauptpostamt holen und sie abends auch wieder hinbringen musste. Sie hatte eine Klausel im Vertrag, dass für ihre Tätigkeit der Führerschein Kl. 3 erforderlich sei- und sie bekam einmal monatlich über die Kasse ihre Fahrtkosten für den Extraweg erstattet.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

zwergfine

Mitglied seit
16.10.2007
Beiträge: 1340
Hilfreich: 0

Danke ersteinmal für eure Antworten.

Ich habe zur Zeit kein Auto, nur mein Freund. Ich bin nur als kaufmännische Mitarbeiterin eingestellt worden, Aufgabengebiete sind da überhaupt nicht geklärt. Kilometergeld bekomme ich ja, aber muss ich mir dafür ein eigenes Auto anschaffen. Oder ist es zumutbar bei Wind und Wetter mit dem Fahrrad zu fahren?

Geredet habe ich ja mit ihm bereits mehrfach darüber. Finde es halt als Schickane, das drei Leute am Tag hin und her fahren, ihm eingeschlossen. Es bringt, ja jemand die Sachen der anderen in unser Haus, aber wegen meiner Post müsste der ja eine halbe Stunde/Stunde warten und das geht ja wohl man garnicht. Er gibt mir ja auch keine rechte Begründung warum die Post nicht jemand anderes bringen kann. Und derzeit fahre ich ja aber dann, wenn Feierabend ist. Er hat es dann meistens auch schon unterzeichnet und sie geht den Tag auch raus. Also wo ist da bitte das Problem? Von ihm kommt immer nur, das gefällt ihm auf lange Sicht so nicht. Ist für mich halt keine Antwort und auch keine Erklärung, deshalb tue ich mich ja so schwer das zu verstehen ohne es gleich als Mobbing zu sehen.

Und heute viel mir noch ein das ja ein Firmenwagen bei uns vor der Tür steht, zwar ein Kleintransporter, aber vielleicht kann ich ja mit dem fahren. Vom rumstehen wird der auch nicht mehr besser. Werde morgen mal versuchen ihm das als Alternative anzubieten, mal sehen was er sagt.

Viele Grüße zwergfine

Die meisten Künste erfordern langes Studium. Aber die nützlichste von allen Künsten, die Kunst, Menschen eine Freude zu machen, setzt nichts voraus als den Wunsch. Philip Chesterfield

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Flockine

Mitglied seit
18.05.2006
Beiträge: 137
Hilfreich: 0

Hallo,

ich denke nicht, dass dein Chef dich zwingen kann ein Auto anzuschaffen - dass ist ja doch ein Eingriff in dein Privatleben.
Wenn er das will u du kein Auto hat muss dir die Firma eines zur Verfügung stellen.
Bei uns in Österreich gibts die Arbeiterkammer, da kriegt man jederzeit schnell eine Auskunft was der Dienstgeber das darf - sowas wird in D sicher auch geben - frag dort mal nach.

Und Dienstfahrten zählen (in Österreich) auf jeden Fall zur Arbeitszeit.

Nehme an, dein Chef will, dass ja kein Brief verloren geht wenn die Post wer anderer holt bzw. könnt ja da jemand sehen woher die Post kommt.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

zwergfine

Mitglied seit
16.10.2007
Beiträge: 1340
Hilfreich: 0

Danke für deine Antwort Flockine.

Habe vorhin kurz mit meinem Chef gesprochen und die Variante fand er ganz gut mit dem Transporter. Überlegt er sich jetzt und dann hoffe ich mal das das Thema dann so geklärt werden kann.

Viele Grüße zwergfine

Die meisten Künste erfordern langes Studium. Aber die nützlichste von allen Künsten, die Kunst, Menschen eine Freude zu machen, setzt nichts voraus als den Wunsch. Philip Chesterfield

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Lara-Elisa

Mitglied seit
07.09.2004
Beiträge: 82
Hilfreich: 0

Übrigens gibt es 0,12 EUR Kilometergeld für dienstliche Fahrradfahrer! Nur mal so angemerkt! Ich würde mir das vergüten lassen. Ein Fahrrad verschleißt schließlich auch!

Mal sehen, wie Monsier le Chef dann aus der Röhre guckt!!!! Pfft! Sowas!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

zwergfine

Mitglied seit
16.10.2007
Beiträge: 1340
Hilfreich: 0

Danke dir für die Info. Da werde ich wegen dem Kilometergeld noch mal nachfragen, weil wir hier für Fahrrad nur 0,05 € bekommen. Ist ja schließlich doch ein kleiner Unterschied.

Bis jetzt hat er sich aber noch nicht zu 100 % entschieden. Hoffe das wird die Woche noch geklärt werden.

Viele Grüße zwergfine

Die meisten Künste erfordern langes Studium. Aber die nützlichste von allen Künsten, die Kunst, Menschen eine Freude zu machen, setzt nichts voraus als den Wunsch. Philip Chesterfield

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Lara-Elisa

Mitglied seit
07.09.2004
Beiträge: 82
Hilfreich: 0

Oh, hast recht, sind nur 5 Cent

Da habe ich im Eifer des Gefechts übertrieben

Sorry!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.