Menu

Neue Herausforderung im Job

Sonnenblume2015

Mitglied seit
02.01.2015
Beiträge: 19
Hilfreich: 0

Hallo in die nette Runde,

ich arbeite seit einem Jahr als Industriekauffrau für ein mittelständisches Unternehmen, welches sich auf hochwertige Büroartikel spezialisiert hat. Ab und zu war ich auch vertretungsweise in der Pressearbeit tätig. Meine Kollegin geht zum Ende des Jahres in den Mutterschutz und daher werde ich zusätzlich noch einige Arbeiten in der PR-Abteilung übernehmen müssen. Im Moment geht es bei uns sehr heiß her, da wir einige neue Produkte ins Sortiment aufgenommen haben und unsere bestehenden sowie neuen Kunden darauf aufmerksam machen wollen.

Dazu gehört natürlich die Presse zu informieren, an Messen teilzunehmen und allgemein unsere Werbekampagnen anzupassen. Daher werden wir in den nächsten Wochen die Köpfe zusammenstecken und uns erst einmal Gedanken machen, wie wir die viele Arbeit effizient aufteilen. Soweit ich es mitbekommen habe, soll ich u.a. das Schreiben der Pressemitteilung übernehmen. In der sollen unsere neuen Produkte vorgestellt werden. Vor paar Jahren habe ich schon mal in der PR-Abteilung gearbeitet, meine Kenntnisse sind allerdings schon ein wenig eingeschlafen.. Ist hier vielleicht zufällig jemand, der mit der Öffentlichkeitsarbeit, speziell auch mit dem Verfassen von Pressemitteilungen bewandert ist und einfach mal paar Tipps geben kann, worauf ich auf jeden Fall achten soll? Ich werde mir dazu noch sicher Literatur besorgen, aber hier mal nachzuhacken, schadet ja auch nicht

Freue mich, wenn jemand Zeit findet, mir zu antworten…

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

TanjaON

Mitglied seit
02.12.2014
Beiträge: 30
Hilfreich: 0

Das hört sich ja nach einer spannenden Aufgabe an. Wirst du denn wenigstens eine kleine Schulung bekommen? Ich versuche das Wichtigste zusammenzufassen. Pressemitteilungen werden generell nach einem einheitlichen Schema aufgebaut. Wenn bereits hier die ersten formellen Fehler auftauchen, wird ein Großteil der Journalisten sich keine Mühe machen, die Mitteilung überhaupt zu lesen. Ich denke, die folgende Aufstellung wird dir bekannt vorkommen:

- Schlagzeile: wesentliche Neuigkeit auf den Punkt bringen, Interesse beim Leser wecken (speziell bei der jeweiligen Zielgruppe)
- Vorspann: Ort der Nachricht, Datum, kurz und prägnant über das Wichtigste informieren ohne ins Detail zu gehen, W-Fragen beantworten
- Textkörper: Thema vertiefen, trotzdem kompakt halten (Hintergründe, Erklärungen, Meinungen, Zitate) nicht zu viele Fachbegriffe und Wiederholungen. Wertungen und Selbstlob vermeiden
- bottom line: wichtigste Informationen über den Absender der Pressemitteilung und die Kontaktdaten

Denk beim Schreiben immer an den Zeitdruck und die Informationsüberflutung der armen Journalisten. Kein Redakteur wird einen ellenlangen, langweiligen und unübersichtlichen Text durchlesen.
Ich habe meistens sehr lange an einer Pressemitteilung gefeilt, bis ich diese mal rausgegeben habe. Ich war immer sehr perfektionistisch. Trotz dessen war ich nicht immer erfolgreich, einige Male ist meine mühsam erstellte Pressemitteilung wohl im Papierkorb gelandet. Im Nachhinein wurde mir klar, dass die Auswahl der Adressaten schlichtweg lückenhaft und auch teilweise fehlerhaft war. Im Großen und Ganzen hat uns damals auch einfach die Erfahrung gefehlt. Unsere Erfolgsquote hat sich um einiges verbessert, seitdem wir uns um einen Presseverteiler bemüht haben. Schau mal, hier habe ich mir viele Tipps geholt: http://www.presseverteiler.de/presseverteiler-erstellen/. Da wird auch der Aufbau einer Pressemitteilung nochmals angesprochen und die Notwendigkeit eines guten Presseverteilers erläutert.

Man soll schweigen oder Dinge sagen, die noch besser sind als das Schweigen.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Sonnenblume2015

Mitglied seit
02.01.2015
Beiträge: 19
Hilfreich: 0

Danke dir für deine ausführliche Antwort! Dachte schon, mir antwortet keiner Nee werde keine Schulung bekommen, werde sozusagen ins kalte Wasser geschmissen Naja werde es schon irgendwie hinbekommen. Versuche mich nun schnellsmöglich in das Themengebiet einzulesen

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Ehrlich gesagt finde ich deinen Job Mega gut

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.