Menu

Neue DIN Norm - ohne Leerzeile

witzig ist nur, das auf der Homepage der Post noch die alte Adressschreibweise steht, hab da heute mal nachgeschaut.

Wieso, wenn doch mit Leerzeile angeblich die Lesemaschinen nicht funktionieren.

Wer schiebt jetzt die Schuld auf wen?

Ich mag die neue Adressschreibweise nämlich auch nicht.
--
Liebe Grüße

Katzenfrau

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Sternchen0072

Mitglied seit
21.06.2017
Beiträge: 384
Hilfreich: 0

Korrekt.... die Lesemaschinen haben Probleme beim lesen von Briefen mit Leerzeile. Die Briefe werden dann per Hand ausgelesen..kostet eine mange Zeit und Geld und die Briefe kommen natürlich auch erst verspätet an.
Deswegen hat auch die Post selber diese Änderung beantragt da in der internationalen Post auch keine Leerzeile ist und man es vereinfachen möchte.
--
*Unterschätze nie die Macht der Worte*

*Unterschätze nie die Macht der Worte*

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Antigone

Mitglied seit
28.03.2002
Beiträge: 940
Hilfreich: 0

Hier steht da auch nochmal was zu:

http://www.tastschreiben.de/p0400130.htm

Ansonsten hilft die Seite http://www.din5008.de meist gut weiter.
--


Amici violandi non sunt!

*Take my advice - I don't need it!*

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Antigone

Mitglied seit
28.03.2002
Beiträge: 940
Hilfreich: 0

Anja, im Arbeitsalltag nutzen wir auch trotzig die alte Schreibweise. Wenn ich mich jetzt allerdings bewerben würde, würde ich schon die allerneuesten Standards nutzen - auch in Puncto Rechtschreibung alles zu 100 % Korrekt. *seufz*

Ich kann`s Dir nachempfinden, ich war auch zwei Jahre arbeitslos, und das genau in der Zeit, in der die neue RS eingeführt wurde. Ich hinke dem heute noch hinterher.
--


Amici violandi non sunt!

*Take my advice - I don't need it!*

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Also bei der Post die ich bekomme, schreiben 90% noch mit Leerzeile.
Ich hätte die Änderung auch nicht unbedingt mitbekommen... aber dank Forum weiß ich es jetzt! Aber in meiner Firma bin ich da auch wirklich die Einzige

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

blondchennr

Mitglied seit
11.07.2005
Beiträge: 22
Hilfreich: 0

Hat das Institut eigentlich nichts anders zu tun? ICH krieg Augenschmerzen bei sowas.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

jenny14101976

Mitglied seit
10.03.2005
Beiträge: 1686
Hilfreich: 0

Logisch ohne Leerzeile, denn was anderes gibt es ja laut DIN nicht mehr
--
Immer schön locker bleiben

"Mit jeder neu gelernten Sprache erwirbst du eine neue Seele." Aus Tschechien

[img:2cf0b9fa23]http://www.cosgan.de/images/smilie/frech/a035.gif[/img:2cf0b9fa23]

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Sternchen0072

Mitglied seit
21.06.2017
Beiträge: 384
Hilfreich: 0

Die Änderung benutzen wir bereits seit Februar.
Allerdings taucht nach wie vor Post auf, in der die alte DIN geschrieben wird. Seh ich net so eng und meine Chefs auch net.
Kommt allerdings drauf an für welchen Posten du dich bewirbst. Ich denke an der vordersten Front, sprich Assi oder Sekki der GL oder ähnliches, ist es Voraussetzung das "Frau" immer auf dem laufenden hält und die aktuelle Schreibweise verwendet.
--
*Unterschätze nie die Macht der Worte*

*Unterschätze nie die Macht der Worte*

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Anja_01

Mitglied seit
09.04.2005
Beiträge: 115
Hilfreich: 0

Danke Würdet ihr auch bei Bewerbungen ab sofort die allerneuste Norm (ohne Lehrzeile) anwenden, oder laufe ich Gefahr das der Personaler diese Änderung nicht kennt und auch "Augenschmerzen" bekommt und mich somit gleich auf den Stapel "return to sender" verbannt?
--
Grüße

Anja

Es grüßt euch

Anja

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Sternchen0072

Mitglied seit
21.06.2017
Beiträge: 384
Hilfreich: 0

zeile 1-3 sind nur für verfügungen wie einschreiben/ruckschein usw. zu verwenden
die adresse beginnt in zeile 4
*
*
*
* Fa Mustermann
* Herrn Mustermann
* Musterstraße 1
* 12345 Musterhausen
*
*

Die Adresse verschiebt sich bei mehr ansprechpartnern oder langen Firmennamen nur nach unten, NICHT nach oben.

Steht auch im Sekkihandbuch so drin!

--
*Unterschätze nie die Macht der Worte*

*Unterschätze nie die Macht der Worte*

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.