Menu

Neuanfang...

Jolina

Mitglied seit
20.11.2006
Beiträge: 42
Hilfreich: 0

Hallihallo!

Ich arbeite als Assistentin der Geschäftsleitung und war bisher sehr glücklich in meinem Job. Der Chef super nett, die Bezahlung gut und die restlichen Modalitäten stimmen auch. Nun habe ich gestern erfahren, dass ich gekündigt werde. Die Gründe hierfür liegen nicht an mir sondern daran, dass es der Firma wirtschaftlich sehr schlecht geht. Ich bin auch nicht die Erste, die gehen muss. Mein Chef war gestern fix und fertig mit den Nerven und hat kaum einen Ton rausbringen können.

Na ja, hatte immer gehofft, es würde besser... Das blöde an der Situation ist, dass mein zukünftiger Mann (wir heiraten im Juni!) auch gekündigt wurde, denn wir arbeiten unter einem Dach. Er bewirbt sich schon und hat gute Aussichten.
Ich bin heute mit meinen Bewerbungen angefangen und halte natürlich fleissig Ausschau. Dumm nur, dass ich gar nicht weiß, ob wir tatsächlich hierbleiben (NRW/Ruhrpott/Münsterland), denn mein Mann bewirbt sich vorrangig im Rheinland und BW.
Alles irgendwie blöd.

Na ja, wenn jemand was weiß, wo jmd. nettes, qualifiziertes sucht, einfach mal melden!

Trotzdem schönes WE!

Jolina

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Hallo Jolina,

ich kann Dir zwar gerade keinen Job anbieten, wollte aber nur sagen, dass es mir sehr leid tut für Euch. Da hat es Euch aber echt schlimm erwischt.

Ich habe meinen Mann auch in meiner früheren Firma kennengelernt. Es war auch immer unsere Angst, wenn was passiert, dass wir dann beide "auf der Straße" stehen. Bis jetzt ist dort nichts passiert, er arbeitet immer noch da. Aber ich habe mich dann nach einem neuen Job umgesehen und jetzt arbeiten wir beide in unterschiedlichen Firmen. Das ist längerfristig sicherlich besser.

Ich drücke Dir und Deinem Mann die Daumen, dass Ihr bald was Neues habt. Zu wann bist Du gekündigt?

Alles Gute für Euch und Kopf hoch!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Jolina

Mitglied seit
20.11.2006
Beiträge: 42
Hilfreich: 0

Hallo!

Das ist aber lieb von dir! Na ja, wir denken positiv. Rumheulen nützt ja auch nix, ne!?
Wir sind beide zum 30. April gekündigt. Also haben wir noch ein wenig Zeit...

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Ute-S

Mitglied seit
09.01.2006
Beiträge: 873
Hilfreich: 0

Hallo Jolina,

wenn Ihr tatsächlich aufgrund des neuen Beschäftigungsortes Deines Mannes umziehen müsst, könntest du auch Zeitarbeit ins Auge fassen. Sowohl als Überbrückung bis zum Umzug als auch für den Start in der neuen Umgebung. Zeitarbeitsfirmen haben meist ziemlich schnell einen Einsatz für Dich. Und oft ergibt sich sogar die Möglichkeit, fest übernommen zu werden. Zwar ist die Bezahlung meist nicht so gut, aber es ist ja nur für eine Übergangszeit.

Viele Grüße, viel Erfolg
Ute

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

lolarennt

Mitglied seit
26.02.2008
Beiträge: 770
Hilfreich: 0

@ Jolina

Das tut mir echt weh, wenn ich sowas höre! Wie lange warst du denn bereits in dieser Firma tätig? Und dein Mann?
Der einzige Rat den ich dir jetzt geben kann ist bei den Bewerbungen vollgas zu geben und falls Dein Mann den Beruf bereits sicher in seiner Tasche hat dann wohl in dieser Region um Arbeit suchen. Kopf nicht hängen lassen. Mir wurde im 2003 genau auf diese Weise gekündigt, weil die damalige Firma rote Zahlen schrieb hatten sie gleich 10 Mitarbeitern gekündigt, darunter war ich auch damals. Ich find solche Aktionen so fies, vorallem weil man nichts verbrochen hat!!!

Wünsche Euch von herzen eine gute Hochzeit und dass die neuen Arbeitsstellen genau auf Euch zugeschneidert sein werden!

Lg Lola

lola rennt und rennt...

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Jolina

Mitglied seit
20.11.2006
Beiträge: 42
Hilfreich: 0

Moin moin!

Hab gestern 5 Bewerbungen rausgeschickt...
Ich bin jetzt einfach mal optimistisch. Was anderes bleibt mir wohl nicht übrig!
Ist wirklich ne blöde Situation. Zum Glück habe ich ab morgen Urlaub; mein Schatz auch. Da erledigen wir da schon mal die Arbeitsamt Geschichte. Wenn wir wirklich keinen Job bis dahin finden, brauchen wir wenigstens nicht Ende April da hin.
Und dann konzentrieren wir uns ausschließlich auf die Planung unserer Hochzeit...

Es werden wohl diese Woche noch mehrere Mitarbeiter gekündigt; da bin ich froh, dass schon hinter mir zu haben...

Ich danke euch für die lieben Worte, Ihr seit einfach super!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.