Menu

Neu im Forum! Und gleich eine Frage: welche Position ist interessanter: Sekr. Bereichsleiter (quasi GF) oder Vertriebssekretärin/-asistentin

JLoGreenie

Mitglied seit
04.11.2007
Beiträge: 3
Hilfreich: 0

Hallo zusammen!

Ich möchte mich kurz vorstellen, ich bin neu in diesem Forum - zumindest als "registrierter Besucher".
Kurz zu meiner Person: ich bin 36 Jahre alt und arbeite seit knapp 7 Jahren in einem Industrieunternehmen (ca. 600 MA) als Sekretärin des Bereichsleiters.
Da in Kürze mein direkter Vorgesetzter an einen anderen Standort wechseln wird, befasse ich mich damit, mich intern "wegzubewerben".
In Kürze wird bei uns die Stelle einer Sekretärin im Vertrieb (mehr national) ausgeschrieben werden.
Schon seit längerem bin ich mit meiner Stelle unzufrieden. Außer Terminmanagement und Reiseorganisation traut mir mein chef wohl momentan nicht zu, so dass ich a) oft nicht genug ausgelastet bin und b) mein Gehirn manchmal nahezu "einschläft"
Wenn ich mich beruflich verändern möchte, dann am liebsten auf eine Stelle, bei der man auch nicht zu 99% vom Arbeitsaufkommen (oder Anwesenheit) des Chefs abhängig ist, wie es bei mir der Fall ist. Wenn er z.B. auf Dienstreise oder im Urlaub ist, habe ich so gut wie gar nichts zu tun ...
Mir geht es halt um die etwas anspruchsvolleren Tätigkeiten.
Deshalb meine Frage: worin unterscheiden sich die Aufgaben einer Sekreträrin der Geschäftsbereichsleitung mit denen einer im Vertrieb?
Meinen Job würde ich eher als Sekretärin denn als Assistentin beschreiben (leider!).
Bin gespannt auf eure Antworten!
Viele Grüße,
JLoGreenie
Ergänzung: es ist mehr internationaler Kontakt! (nicht national)

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

KarinS

Mitglied seit
17.09.2001
Beiträge: 376
Hilfreich: 0

Zunächst einmal herzlich willkommen.

Ich verstehe nicht ganz deine Frage. Also ich war jahrelang die Sekretärin eines Bereichsleiters mit angegliederter Abteilung im Vertrieb. Mein chef war sehr häufig auf Dienstreisen, vorträgen etc. ABer auch wenn er nicht da war, hatte ich jede Menge zu tun. Post aufbereiten, teilweise selbst beantworten. Termine organisieren, Ablage erledigen, sonstige organisatorische Dinge zu denen ich sonst nie dazukam usw. Ich habe auch einiges für meinen Chef vorbereitet bsp. im Zusammenhang mit dem Jahresabschluss. Da war ich ganz froh, wenn er nicht da war. Hinz kam natürlich noch, dass ich auch der Abteilung half.

Du musst deine Abhängigkeit mit deinem Chef abklären und ihm Vorschläge unterbreiten, was du übernehmen kannst oder auch einfach Aufgaben erledigen und ihm die Ergebnisse präsentieren. Dann kommst du aus der Abhängigkeit heraus. Bei mir hat es zumindest funktioniert, obwohl mein 1. Chef eher vom "alten Schlag" war.

Viele Grüße
Karin

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

KarinS

Mitglied seit
17.09.2001
Beiträge: 376
Hilfreich: 0

Zunächst einmal herzlich willkommen.

Ich verstehe nicht ganz deine Frage. Also ich war jahrelang die Sekretärin eines Bereichsleiters mit angegliederter Abteilung im Vertrieb. Mein chef war sehr häufig auf Dienstreisen, vorträgen etc. ABer auch wenn er nicht da war, hatte ich jede Menge zu tun. Post aufbereiten, teilweise selbst beantworten. Termine organisieren, Ablage erledigen, sonstige organisatorische Dinge zu denen ich sonst nie dazukam usw. Ich habe auch einiges für meinen Chef vorbereitet bsp. im Zusammenhang mit dem Jahresabschluss. Da war ich ganz froh, wenn er nicht da war. Hinz kam natürlich noch, dass ich auch der Abteilung half.

Du musst deine Abhängigkeit mit deinem Chef abklären und ihm Vorschläge unterbreiten, was du übernehmen kannst oder auch einfach Aufgaben erledigen und ihm die Ergebnisse präsentieren. Dann kommst du aus der Abhängigkeit heraus. Bei mir hat es zumindest funktioniert, obwohl mein 1. Chef eher vom "alten Schlag" war.

Viele Grüße
Karin

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Bridget2

Mitglied seit
21.06.2017
Beiträge: 55
Hilfreich: 0

Hallo JloGreenie,

ob Du als Sekretärin im Vertrieb mehr zu tun hast als Sekretärin des Bereichsleiters ist wohl eher vom Chef als der Stellenbeschreibung abhängig. Also, frag doch einfach mal bei der jetzigen Sekretärin oder dem Chef nach, wie das Aufgabengebiet aussieht. Wenn das nicht möglich ist, würde ich Euren Personaler ansprechen, der hat doch bestimmt ein Anforderungsprofil und wenn Du eh eine neue Stelle brauchst, kannst Du dort doch auch schon mal „Werbung“ für Dich machen.

Viel Erfolg!
Bridget

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.