Menu

Monster.de

Andrea1982

Mitglied seit
01.02.2005
Beiträge: 19
Hilfreich: 0

also das heute war ja wohl der voll reinfall..lol....der typ wollte mich nicht als sekretärin oder europasekretärin o.ä., sondern er wollte, dass ich vermögensberaterin werde und dort ne ausbildung anfang, um mich dann selbstständig zu machen..würde auch alles nur auf provisionsbasis gehen

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Teti

Mitglied seit
27.01.2003
Beiträge: 1728
Hilfreich: 0

Schade, aber es ging schon vielen so, die in solche Datenbanken ihre Daten eingestellt haben, daß nur Angebote in Richtung Akquise oder Schneeballsystem kam. Vielleicht hast Du bei dem nächsten mehr Glück.
--
Grüße aus Berlin

Teti

[f1][blue]Wenn man den Kopf in den Sand steckt, bleibt doch der Hintern zu sehen. (Japan)[/blue][/f1]

LG aus Berlin

Teti [img:2dcb6edb59]http://i7.photobucket.com/albums/y275/campanula/peacecat.gif[/img:2dcb6edb59]

[size=9:2dcb6edb59][color=blue:2dcb6edb59]Wenn man den Kopf in den Sand steckt, bleibt doch der Hintern zu sehen.
(japanisches Sprichwort)[/color:2dcb6edb59][/size:2dcb6edb59]

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Ich hatte meinen Lebenslauf auch bei jobpilot.de eingestellt, es hat sich eine Firma gemeldet - und hier arbeite ich jetzt seit einem halben Jahr! Es gibt wohl nicht nur Reinfälle bei den Karriereportalen.

Viel Glück noch weiterhin.
--
The show must go on...

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Andrea1982

Mitglied seit
01.02.2005
Beiträge: 19
Hilfreich: 0

ok..danke..so dachte ich mir das auch..also nur lebenslauf, zeugnisse, foto und so

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Generell wenn sie selber suchen ist es ein gutes Zeichen, denn die besten Jobs werden ja bekanntlich nie ausgeschrieben!
Ich würde kein Anschreiben mitnehmen... Du schickst es ja nicht weg, sondern hast gleich die Chance Dich selbst zu präsentierren, ein Anschreiben ist da meiner Meinung nach fehl am Platz. Ich würde nur den LL mitnehmen und dann Zeugnisse bzw. Referenzen!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Andrea, normalerweise wenn sich ein seriöses Unternehmen bei DIR bewirbt, beschreiben sie auch die Stelle und geben Dir ein paar kurze Infos zum Unternehmen selbst. Wenn sie das nicht tun, erscheint mir das ganze sowieso schleierhaft....

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Andrea1982

Mitglied seit
01.02.2005
Beiträge: 19
Hilfreich: 0

ja klar, werd ich diese chance wahrnehmen...aber wer weiß..vielleicht ist das auch irgendein job, den sonst keiner will, wenn die schon selbst suchen..naja, ich werds ja sehen

hab noch eine frage dazu...also da die firma meine bewerbungsunterlagen nicht hat, werde ich natürlich meine bewerbungsmappe mitnehmen..gehört da dann aber auch das anschreiben dazu??? schließlich weiß ich ja nicht, was für ein kob auf mich wartet

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Andrea1982

Mitglied seit
01.02.2005
Beiträge: 19
Hilfreich: 0

@gucci: was verstehst du nicht? ich hab doch nur jediglich gemeint, dass ich mir nicht vorstellen kann, wie so ein bewerbungsgespräch abläuft, da ich mich ja bei der Firma nicht direkt beworben hab, sondern die sich ja eher bei mir

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Andrea1982

Mitglied seit
01.02.2005
Beiträge: 19
Hilfreich: 0

nein..ich bin nicht von denen von monster eingeladen worden..ich habe dort ein profil und das hat ein arbeitsgeber gelesen und mich daraufhin angerufen

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Das läuft so ab wie jedes andere Gespräch auch
--
LG
Gucci

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.