Menu

Mitteilung an MA bezüglich Jahresurlaub

shiny-diamond2

Mitglied seit
21.06.2017
Beiträge: 1093
Hilfreich: 0

Hallo Mädels,

brauche Hilfe. Habe so ein Schreiben noch nie formuliert.

Ich soll den Mitarbeitern mitteilen, dass der Jahresurlaub 2009 bis 31.12.2009 genommen werden muss.

Chefs Vorschlag:

Sehr geehrte Damen und Herren,
bitte achten Sie im besonderen Maße darauf, Ihren
Jahresurlaub im laufenden Jahr zu nehmen.

???
LG
S-D

Wer mich nicht kennt hat viel verpennt.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Kuemmerliese

Mitglied seit
14.03.2007
Beiträge: 3715
Hilfreich: 0

Wie wäre es damit?

Grundsätzlich gilt: Urlaub ist zur Erholung bestimmt! Eine Erholung stellt sich nicht ein, wenn über ein Kalenderjahr verteilt mehrmals wenige Tage Urlaub in Anspruch genommen werden. Der Urlaub soll daher, soweit nicht dringende betriebliche oder persönliche Erfordernisse entgegenstehen, möglichst in zwei zusammenhängenden Zeitabschnitten gewährt und genommen werden.

Der Urlaub ist innerhalb eines Kalenderjahres zu nehmen. Für eine Übertragung von Urlaub gilt ebenfalls: diese ist nur dann statthaft, wenn dringende betriebliche oder in der Person des Beschäftigten liegende Gründe dies rechtfertigen. Nur in diesem Fall ist eine Übertragung in das nächste Jahr möglich. Allerdings muss dann der Resturlaub innerhalb der ersten drei Monate des Folgejahres genommen werden, ansonsten verfällt er ersatzlos. Liegt keine Dringlichkeit vor, die eine Übertragung auf das nächste Jahr rechtfertigt, verfällt der Urlaub automatisch am 31.12. eines Jahres.

Liebe Grüße von der
Kümmerliese

----------------------------------
Frauen sind Engel. Wenn man ihnen die Flügel bricht, fliegen sie weiter.... auf einem Besen!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

shiny-diamond2

Mitglied seit
21.06.2017
Beiträge: 1093
Hilfreich: 0

Hi Kümmerliese,

das hört sich gut an. Da kann ich mir was draus basteln.

Dankeschön.

LG
S-D

Wer mich nicht kennt hat viel verpennt.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

speedy1984

Mitglied seit
14.01.2009
Beiträge: 1906
Hilfreich: 0

Hallo S-D,

ich denke mal, dass der Jahresurlaub bei euch auch evtl. wg. der Wirtschaftskrise direkt genommen werden soll!? Schließlich muss eine Firma für nicht genommenen Urlaub auch Rückstellungen bilden etc. Bei deiner Beschreibung klingt es so raus, als durfte der Urlaub bisher immer etwas ins neue Jahr mitgenommen werden, aber dieses Jahr soll es anders sein!?

Ich finde den Einstieg von Liese super mit "Grundsätzlich gilt: Urlaub ist zur Erholung bestimmt!" und würde dann weiter machen mit der Begründung, warum der Urlaub bei euch nicht mitgenommen werden darf, wie z. B. eben

---------
Grundsätzlich gilt: Urlaub ist zur Erholung bestimmt! Damit Sie sich erholen können und sich unsere Bilanz auch von sonst nötigen Rückstellungen erholen kann, bitten wir Sie, Ihren Jahresurlaub bis zum 31.12. zu nehmen. Bei dringenden betrieblichen oder persönlichen Erfordernissen wird sich Ihr Teamleiter/Vorgesetzter gerne mit Ihnen zusammen setzen.
---------

Bei uns wird das ganze nicht so offiziell gemacht, da kommt dann einfach eine Mail: "Bitte nehm euren Urlaub bis zum 31.12., wendet euch sonst an euren Projekt-/Teamleiter oder er verfällt."

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

shiny-diamond2

Mitglied seit
21.06.2017
Beiträge: 1093
Hilfreich: 0

Hi speedy,

Chef hat inzwischen seinen eigenen Text entwickelt

Bisher wurde es immer so gehandhabt, dass man Urlaub mit ins neue Jahr nehmen konnte und er dann aber bis 31.3. genommen wurde. Es waren eigentlich eh immer nur unsere 'Oberen 10.000', die massenhaft Urlaub mitgeschleppt haben.

Chef hat aber immer neue Ideen, und die dann immer so schön frühzeitig

So wie die Aktion 'Ich kündige am 4.11. den Betriebsurlaub zwischen den Jahren an und verstehe gar nicht warum die Mitarbeiter dann mies gelaunt sind. Wie kann man denn auch Anfang November schon den ganzen Urlaub verbraten haben.'

LG
S-D

Wer mich nicht kennt hat viel verpennt.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.