Menu

Mittagspause

Schnucki80

Mitglied seit
28.08.2006
Beiträge: 97
Hilfreich: 0

Unser Chef ist nur 3 Tage in der Woche hier und seit 01.01.07 auch Neu. Er weiß davon noch nichts. Aber ich hab das schon mal anmerken lassen, das die Orga der Zentrale sich sehr schwierig gestaltet

Ich denke nicht das ich in der Position bin den Halbtagskräfetn zu sagen was Sie zu tun haben, leider

Ich freu mich!!!
Schnucki80

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Schnucki80

Mitglied seit
28.08.2006
Beiträge: 97
Hilfreich: 0

Guten Morgen Ihr Hübschen

sagt mal wie handhabt Ihr das mit der Zentrale in der Mittagspause? Ich bin alleine im Büro und habe die Zentrale bisher von 12 - 12:30 Uhr zu einer Kollegin in die Angebotsabt. gestellt. Wenn die aber mal nicht da ist gibt es keine Vertretung.

Ich habe mir überlegt die Zentrale von 12 - 12:30 Uhr einfach auf den Anrufbeantworter zu stellen mit folgendem Text:

Guten Tag, Sie sind verbunden mit der XXXXX. Von 12 - 12:30 Uhr haben wir Mittagspause, bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht, wir rufen Sie schnellstmöglich zurück.

Vielen Dank und Aufwiederhören.

Was meint Ihr dazu? Soll ich lieber weiterhin in die Angebotsabt. stellen, obwohl die Kollegin auch nur sagt das die Kollegen zu Tisch sind und den Anrufern eh nicht weiterhelfen kann?!?

Ich freu mich!!!
Schnucki80

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Also einen Anrufbeantworter finde ich generell nicht schlecht. Aber man sollte das nicht erwähnen das man zur Mittagspause ist .
Oder hast du mal irgendwo angerufen und das von einem AB gehört? Ich nicht!

Ich finde es aber auf jeden Fall besser die Anrufe um zu leiten. Und wenn sie mal nicht da ist, dann stell halt wieder zu einer anderen Kollegin die Anrufe. Ich kann nicht verstehen, das es ein Problem ist, mal eine halbe Stunde Teamarbeit zu leisten :!:

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Dennis

Mitglied seit
26.06.2003
Beiträge: 1232
Hilfreich: 0

Hallo,
freundlicher ist es auf jeden Fall, persönlich jemanden am Ohr zu haben.

Außerdem, wer sagt Dir denn, daß der Anrufer nicht zufällig sowieso mit der Angebotsabteilung sprechen will?

Ich finde jedenfalls, daß Anrufbeantworter (gerade mittags) irgendwie unhöflich wirken.

LG Thomy....hier kommt der Genuß

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

deeva_jones

Mitglied seit
16.11.2006
Beiträge: 60
Hilfreich: 0

Bei uns muss spätestens nach dem 3. Klingeln jemand an der Strippe sein - am liebsten Rund um die Uhr.

Dummerweise muss ich ab und zu meinen Arbeitsplatz verlassen, da wir mehrere Firmengebäude haben. Deswegen habe ich ein schnurloses Telefon, das ich auch in der Mittagspause mit mir rumschleppen muss und wo ich da auch rangehen muss. Auswärts essen oder mal eben fix in der Kaufhalle gegenüber was holen geht also nicht.

Wenn ich aufs Klo muss, muss ich auch jedes Mal schauen, ob meine Kollegin an ihrem Platz ist und das Telefon zu ihr umleiten...

________________________________________
Liebe Grüße, Deeva

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Deine Kollegin aus der Angebotsabteilung soll einfach die Anrufe entgegennehmen, einen Rückruf (sofern ihr da keine andere Policy habt) anbieten und die Kontaktdaten aufnehmen und per Mail weiterleiten.

Anrufbeantworter schrecken immer noch recht viele Leute ab ...

Wenn bei uns der Empfang kurz weg muss/Pause macht und die Vertretung nicht da ist, dann wird das Telefon auch auf eines unserer Sekretariate umgeleitet und wir verbinden entweder weiter oder nehmen die Rückrufdaten auf.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Hazett

Mitglied seit
17.05.2005
Beiträge: 1164
Hilfreich: 0

[quote:c695df898d="SarahHH"] Oder hast du mal irgendwo angerufen und das von einem AB gehört? Ich nicht! [/quote:c695df898d]

Überzeugendes Argument Sarah...

@Dennis,
das ist Ansichtssache - die Person macht dann genau das gleiche wie der AB - richtet den Anruf aus. Ich habe gelegentlich feststellen müssen, ABs sind zuverlässiger

Während der Mittagspause teilt unser AB jedem Anrufer mit, wann wir persönlich erreichbar sind. Die einzigen Kommentare, die ich bisher dazu gehört habe, bezogen sich auf unsere ungewöhnlich späte Mittagszeit - niemals auf den AB.

Herzlichst, Hazett

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Dennis

Mitglied seit
26.06.2003
Beiträge: 1232
Hilfreich: 0

Hazett, Du hast sicher recht, was die Zuverlässigkeit angeht.
Inhaltlich natürlich auch, es passiert genau das gleiche.
Mir ging es eher um den Eindruck, den der Anrufer gewinnt.
Und ich persönlich mag Anrufbeantworter eh nicht so.
Außerdem habe ich festgestellt, daß oft trotzdem nicht zurückgerufen wird.
Da will ich dann schon einen festen Ansprechpartner haben, bei dem ich mich auch beschweren kann, wenn nichts passiert.

LG Thomy....hier kommt der Genuß

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

bramble

Mitglied seit
27.02.2006
Beiträge: 2075
Hilfreich: 0

[quote:045916f45c="SarahHH"]Also einen Anrufbeantworter finde ich generell nicht schlecht. Aber man sollte das nicht erwähnen das man zur Mittagspause ist .
Oder hast du mal irgendwo angerufen und das von einem AB gehört? Ich nicht![/quote:045916f45c]

Letzte Woche noch!! Da dachte ich bei mir: na, die haben's wohl nicht noetig, und koennen geschlagene 2 Stunden Mittag machen!!! Schoen find ich's nicht.

Gibt's bei euch die Moeglichkeit, die Mittagszeit zu staffeln, so dass die Zentrale immer besetzt ist? Eigentlich finde ich es schon seltsam, wenn Anrufe unbedingt zur Mittagszeit kommen muessen, und ich versuche, meine Gespraeche ausserhalb von 12 - 14 Uhr zu legen, da ich doch immer damit rechnen muss, gerade waehrend der Mittagszeit meinen Gespraechspartner nicht anzutreffen.

Liebe Gruesse
Bramble [img:c4b134337d]http://www.move2nz.com/member/forum/images/emotions/hehe.gif[/img:c4b134337d]

[color=green]Just relax and have fun... it's amazing what you can achieve![/color]

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Schnucki80

Mitglied seit
28.08.2006
Beiträge: 97
Hilfreich: 0

Mittagszeit staffeln ist nicht, hat sich so eingeschlichen das von 12 - 12:30 Uhr die Zeit fest ist, bzw. man muss zwischen 12 und 13 Uhr eine Pause machen, nicht später und nicht früher. Und Alle gehen pünktlich um 12 Uhr zu Tisch. Auch ich

Wir haben 2-3 Halbtagskräfte, die haben keine Mittagspause, sind aber ziemlich genervt wenn Sie die Zentrale übernehmen sollen. Na ja so ist das hier halt In letzter Zeit ist das relativ entspannt geworden, aber früher war das echt immer voll die Diskussion.

Ich freu mich!!!
Schnucki80

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.