Menu

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter oder andersrum?

Hallo,

ich habe mal wieder eine Frage. Hier herrschte gerade eine Diskussion über die Schreiben an unsere Mitarbeiter, wie spricht man sie in Schreiben nun richtig an:

a) Sehr geehrte Mitarbeiter,
sehr geehrte Mitarbeiterinnen

b) Sehr geehrte Mitarbeiterinnen,
sehr geehrte Mitarbeiter

c) Sehr geehrte MitarbeiterInnen

und was weiß ich, was es sonst noch für Versionen gibt.

c) finde ich nicht gut - persönliche Meinung und zwischen a) und b) schwanke ich.

Welche nehmt ihr? Wie ist es richtig?

Vielen Dank.

Es grüßt euch
Büromieze

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Hummel2

Mitglied seit
21.06.2017
Beiträge: 1295
Hilfreich: 0

"Innen" sieht ***** aus, genau wie /innen, das liest sich alles so, als wäre das weibliche Personal ein notwendiges "Übel".

Hummel

______________________________________
© "Hummel"-Texte sind geistiges Eigentum und bedürfen zur weiteren Verwendung durch Dritte in jeder Form und in jedem Einzelfall der Zustimmung des Urhebers

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Danke euch allen.

Dann muss ich mich jetzt wieder umgewöhnen, da ich bislang immer die Herren zuerst nannte, also Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen. Aber ihr habt ja so Recht: Ladys first!

Ich lerne doch gerne. Das Forum ist echt ein Weiterbildungsportal, finde ich gut. Also entschuldigt meine manchmal sehr einfach zu beantwortenden Fragen.

LG Büromieze

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Hummel2

Mitglied seit
21.06.2017
Beiträge: 1295
Hilfreich: 0

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Oder:

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen

______________________________________
© "Hummel"-Texte sind geistiges Eigentum und bedürfen zur weiteren Verwendung durch Dritte in jeder Form und in jedem Einzelfall der Zustimmung des Urhebers

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

blaue*lagune

Mitglied seit
30.08.2005
Beiträge: 673
Hilfreich: 0

Ich schreibe immer "Liebe KollegInnen"

Du bist Herr deiner Worte, doch einmal gesprochen, beherrschen sie Dich.

[img:59a5764521]http://www.cosgan.de/images/smilie/haushalt/g015.gif[/img:59a5764521]

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Sayuhri

Mitglied seit
08.04.2004
Beiträge: 452
Hilfreich: 0

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Das Zusammenziehen mit dem großen I in der Mitte finde ich so fürchterlich - als hätte man nicht mal mehr genug Buchstaben für seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und Kolleginnen und Kollegen über.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Gina404

Mitglied seit
25.05.2002
Beiträge: 11
Hilfreich: 0

Versuchs mal mit :

Mitarbeiter/innen

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Carli

Mitglied seit
22.09.2005
Beiträge: 289
Hilfreich: 0

Das angehängte "Innen" ist Stilbruch.

Wenn keine Hierarchien auszumachen sind, dann Ladys first.

Man kann es auch in einer Zeile nebeneinander schreiben:
Sehr geehrte Mitarbeiterinnen, sehr geehrte Mitarbeiter, ...

Liebe Grüße
Charlotte

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Hummel2

Mitglied seit
21.06.2017
Beiträge: 1295
Hilfreich: 0

Höma, da gibts nix zu entschuldigen!

Du müßtest Dich entschuldigen, wenn Du einfach drauf los arbeitest, Dir um nix Gedanken und dabei alles falsch machst.

Aber so doch nicht. Wir haben hier doch alle mal mehr, mal weniger kluge Fragen.

Hummel

______________________________________
© "Hummel"-Texte sind geistiges Eigentum und bedürfen zur weiteren Verwendung durch Dritte in jeder Form und in jedem Einzelfall der Zustimmung des Urhebers

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

vivian

Mitglied seit
06.06.2002
Beiträge: 417
Hilfreich: 0

Die Mehrzahl von Mitarbeiter ist Mitarbeiter und schließt männlich UND weiblich ein!!!!

Immer dieses Geschiss. Sind wir nicht langsam drüber hinweg?

Vivian

Das Heute sorgt für Heute und das Morgen sorgt für Morgen

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.