Menu

Mitarbeitergespräch + Nachfrage Gehaltsanpassung ;-)

maritzebill2

Mitglied seit
21.06.2017
Beiträge: 83
Hilfreich: 0

Ich würde jetzt nicht ganz dreist so viel mehr "verlangen". Vielleicht erst mal nach 200 Euro Erhöhung fragen und nach einem Jahr eine weitere Besprechung über das Gehalt festlegen. Wenn alles gut läuft, kann man sicherlich nochmal ein Schüppchen mehr bekommen. Oder vielleicht übernimmt der AG auch eine evlt. vorhandene Direktversicherung oder Fahrtkosten......

lg maritzebill

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

blondchen

Mitglied seit
17.07.2001
Beiträge: 856
Hilfreich: 0

Ich würd 200 EUR + Bezahlung der Weiterbildung ansprechen. Wenn er dann auf die 200 nicht eingehen will, hast Du zumindest die Weiterbildungskosten "gespart"

Für Hummel ab jetzt ohne Bild

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

nikablue

Mitglied seit
21.07.2005
Beiträge: 178
Hilfreich: 0

Hai,

also ich hab immer mit "frech kommt weiter" gute Erfahrungen gemacht. Probiers doch einfach mal aus! Engagement zeigst Du sicher fleißig und gerade die Weiterbildung ist immer ein gutes Argument, zumal Scheffe ja auch davon profitieren wird. Sollte mit mehr Geld nix drin sein, hast Du immer noch einen Joker in der Hand mit der Weiterbildung - vielleicht gibts da nen Zuschuss?

Gut ist, bei solchen Gesprächen immer Fakt-Argumente in petto zu haben und diese dem Boss verdaulich hinzuschmeißen. Was hat er von Dir? Was ist bei Deiner Arbeit hinzugekommen?

Also nix wie ran - gute, fleißige Mitarbeiterinnen müssen geschätzt und belohnt werden

Wenn Dir das Leben Zitronen gibt, mach Limonade draus! [URL=http://www.World-of-Smilies.com][img:28d36a246b]http://www.world-of-smilies.com/html/images/smilies/essen/essen28.gif[/img:28d36a246b][/URL]

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

melanie1507

Mitglied seit
27.10.2005
Beiträge: 11
Hilfreich: 0

Hallo Ihr Lieben,

hoffe ihr habt auch alle schöne Sonnenstrahlen. Vielleicht ist ja eine unter euch die sie sogar geniessen kann.

Ich brauche einmal ein paar Tipps von Euch. Ich habe nächste Woche Dienstag, 13.06. ein MA-Gespräch, be dem ich allgemeine Sachen mit meinem Chefe besprechen möchte und ich ihm gleich nach einer Gehaltsanpassung fragen möchte. Ich bin 27 (im Okt. 2 Jahre, bin als Sekretärin 2005 eingestellt worden. Unser Betrieb besteht aus ~30 MA + zig Externe und wir sind im IT-Dienstleistungsbereich unterwegs. Ich habe ~7Jahre Erfahrung im Bereich Assistentin der GF. Da wir so oder so meinen Vertrag ändern wollten (in Assistentin der GF) dachte ich mir, dass man dies direkt mit einer entspr. Gehaltsanpassung verbinden kann Derzeit erhalte ich 2.500 Brutto.

Jetzt meine Frage: Mit wieviel mehr kann ich daran gehen?

Kleiner Zusatz: Habe mich noch zur Weiterbildung Fachkauffrau für Marketing, welche im März 2007 stattfindet, angemeldet. Hatte mal mit meinem Chef bereits darüber gesprochen und er persönlich fand das super, dass ich mich weiterbilden möchte. Der Bereich Marketing deshalb, weil mein Aufgabengebiet dahingehend bereits erweitert wurde. Also mach ich schon mehr als einen einfachen Assistenzjob.

Ich danke Euch für Feedback.
Liebe Grüße aus NRW
Melanie

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.