Menu

Lohn und Gehalt

Maraluissa

Mitglied seit
28.03.2008
Beiträge: 30
Hilfreich: 0

Hallo zusammen,

habe heute ein Gespräch mit meinem Chef um mein Gehalt neu festzulegen aber wie überzeuge ich ihn vom "Sparbrötchen" Abstand zu nehmen.

Wer hat von euch den besten Vorschlag?

Das richtige Wort zur richtigen Zeit das fehlt mir heute!

Mit besten Wünschen

Mara :|

"Der beste Schutz gegen die Managerkrankheit ist eine gute Assistentin."

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

zwergfine

Mitglied seit
16.10.2007
Beiträge: 1340
Hilfreich: 0

Hallo Mara,

ich glaube das ist immer schwer aus der Ferne einzuschätzen. Vielleicht kannst du ihn ja davon überzeugen, das dein Aufgabengebiet, die Verantwortung und die tägliche Arbeit mehr geworden sind und daher du dir wünschen würdest, das er dies mit deinem Gehalt anpassen würde. Versuche ihn von deiner qualitativen Arbeit und deinem professionellen Verhalten aus der Reserve zu locken. Mehr kann ich dazu auch nicht sagen. Du musst einfach von deinen Qualitäten überzeugt sein und dies ihm auch so rüber bringen. Ist schwer, aber dich drück dir die Daumen.

Viele Grüße zwergfine

Die meisten Künste erfordern langes Studium. Aber die nützlichste von allen Künsten, die Kunst, Menschen eine Freude zu machen, setzt nichts voraus als den Wunsch. Philip Chesterfield

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Maraluissa

Mitglied seit
28.03.2008
Beiträge: 30
Hilfreich: 0

Hallo Zwergfine,

danke, hast mir schon geholfen, werde über das Gespräch berichten.

Sonnige Grüße

Mara

"Der beste Schutz gegen die Managerkrankheit ist eine gute Assistentin."

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Maraluissa

Mitglied seit
28.03.2008
Beiträge: 30
Hilfreich: 0

Hallo zusammen,

es war ein vollen Erfolg.

So auf die Schnelle ein paar Ideen für alle die auch daran arbeiten:

- Du weißt was du kannst, also selbstbewußtes Auftreten

- Verlange ruhig mehr, als du letztendlich erwartest

Begründe Deine Forderung:

- Beschreibe, was Du alles für die Firma leistest

- Vielleicht kannst Du etwas, was andere eben [u]nicht[/u] können

- Du arbeitest gerne und setzt Dich jederzeit für die Firma ein, auch noch nach
Feirabend

- Du hast Dich in den vergangenen Jahren weiterentwickelt: Schulungen usw.,
Erfahrungen

- die letzte außertarifliche Gehaltserhöhung ist schon lange her

[color=red]Viel Erfolg[/color]

"Der beste Schutz gegen die Managerkrankheit ist eine gute Assistentin."

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

zwergfine

Mitglied seit
16.10.2007
Beiträge: 1340
Hilfreich: 0

Na dann herzlichen Glückwunsch. Scheint ja super funktioniert zu haben.

Viele Grüße zwergfine

Die meisten Künste erfordern langes Studium. Aber die nützlichste von allen Künsten, die Kunst, Menschen eine Freude zu machen, setzt nichts voraus als den Wunsch. Philip Chesterfield

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

YoMismo

Mitglied seit
07.12.2007
Beiträge: 35
Hilfreich: 0

Hallo zusammen!

Das Buch von Hesse/Schrader "Die 100 wichtigsten Tipps für die erfolgreiche Gehaltsverhandlung" hat mir gerade sehr geholfen.

Es enthält Strategien für die Gehaltsverhandlung mit dem Vorgesetzen ebenso, wie für Bewerbungsgespräche - sehr wichtig! Es werden die Vorbereitung und die eigentliche Verhandlung geplant und Hinweise für Argumentationslinien und Köpersprache gegeben.

Alles sehr leicht zu lesen: kurz, knackig, prägnant.

Eichborn
ISBN 978-3-8218-5947-7
EUR 8,95

Fürs nächste Mal. Jetzt: herzlichen Glückwunsch zur erfolgreichen Verhandlung!

Liebe Grüße

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Maraluissa

Mitglied seit
28.03.2008
Beiträge: 30
Hilfreich: 0

Hallo YoMismo,

danke für diesen Hinweis, werde ich sobald wie möglich mir durchlesen.

Ich wünsche euch allen ein wunderschönes Wochenende.

Mara

"Der beste Schutz gegen die Managerkrankheit ist eine gute Assistentin."

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.