Menu

Leistungsdruck

Foxy

Mitglied seit
12.07.2002
Beiträge: 1308
Hilfreich: 0

DWEHW,

ich kann deinen frust verstehen, möchte dir aber folgenden rat gebgen:

nimm da die emotionalität raus. geh professionell und sachlich in das gespräch. du hast ja auch nichts zu verbergenund bringst deine leistung, die du einfahc mal genau so aufzählen kannst, mit der frage am ende: "was bezweckt diese leistungstabelle?"

ich wünsche dir viel glück.
--
FOXY-Hammer
*Nebelfeuchtwischerin*
HELL WAS PACKED - SO I AM BACK!

Gruss Foxy
*Bitte duzen Sie mich nicht*

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

dortwoeshellwird

Mitglied seit
12.04.2005
Beiträge: 120
Hilfreich: 0

An Sea_Breeze: Natürlich finde ich es schön, wenn jemand meiner Meinung zustimmt, weil ich finde, das ich A B S O L U T im Recht bin und schikaniert werden. Ich habe meinen ersten Kommentar zu Dir geschrieben, weil ich es so empfand, als wenn Dich das nicht berührt und Du recht lapidar geantwortet hast. Deinen zweiten Beitrag fand ich schon "tiefergehender" und danke Dir für Deine Mühe.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

dortwoeshellwird

Mitglied seit
12.04.2005
Beiträge: 120
Hilfreich: 0

Nochmal an SEA_BREEZE: Außerdem hätte Deine Äußerung von meiner mir so verhassten Kollegin wörtlich kommen können, dass ich erst mal überlegt habe, ob sie es nicht sein könnte. Kann aber auch sein, dass ich im Moment sehr sensibel bin.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Design

Mitglied seit
29.04.2005
Beiträge: 1
Hilfreich: 0

Mir ist es mal ähnlich gegangen wie Dir. Ich hab mich angestrengt und angestrengt, zum Schluß wurde ich aber doch entlassen.

So etwas ist Schikane, mit dem einzigen Ziel, den Mitarbeiter loszuwerden.

Es ist ziemlich niederträchtig, dem Mitarbeiter auch noch das Gefühl zu geben, er könnte das Schlimmste vermeiden, wenn er sich nur genug anstrengt. So etwas passiert im Arbeitsleben aus vielen Gründen, z.B. weil die Firma die Abfindung sparen will, die sie Dir zahlen müßten, wenn Du nur freiwillig gehst. Ein weiterer Grund kann Eifersucht der Kollegen sein. Du bist wahrscheinlich sogar besser als die anderen und jetzt haben sie endlich die Gelegenheit sich über Dich zu erheben.

Das ist so ähnlich wie bei einem Ehemann der seine Frau satt hat. Sie kann machen was sie will, sie kann es ihm nicht mehr recht machen.

Aber das Leben geht weiter, auch nach einer Kündigung. Ich bin vor das Arbeitsgericht gegangen, hab Recht bekommen und eine Abfindung.

Danach hab ich bei der Zeitarbeit angefangen. Zwar schlecht bezahlt aber immerhin hab ich viel erlebt, viel gesehen.

Laß Dich nicht unterkriegen.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

dortwoeshellwird

Mitglied seit
12.04.2005
Beiträge: 120
Hilfreich: 0

Ich habe heute eine Auswertung gemacht und bin dabei zum Ergebnis gekommen, dass ich 79% der Angebote bei uns (nach Zunständigkeit) machen müsste, mein Kollege 20 % und die koordinierende Kollegin bei uns 1 %. Dazu habe ich noch nicht erwähnenswerte Tätigkeiten wie Firmengründung, Messevorbereitung, was die anderen beiden nicht machen. Und dann erlauben die sich auch noch, über mich eine Fehlertabelle zu machen. War heute sehr kurz davor zu kündigen vor lauter Wut. Nur: Was dann? Neuer Job noch nicht in Sicht, nur Absagen. Werde auf jeden Fall nächste Woche im Gespräch mit GF "fast" rücksichtslos mal meine Meinung sagen. So nicht mehr mit mir!!!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

dortwoeshellwird

Mitglied seit
12.04.2005
Beiträge: 120
Hilfreich: 0

SEA_BREEZE: Ne, eher einfach, schönen Tach noch.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Sea

Mitglied seit
13.08.2004
Beiträge: 2324
Hilfreich: 0

Lapidar = (lat.) 1. kraftvoll wuchtig 2. kurz, bündig, einfach und treffend

Ich glaube nicht, dass du mir sagen wolltest, dass mein Beitrag treffend war ) ) )
--
Mei, i frei mi so
Sea_breeze

Wähle Deine Einstellung! Das Glück beruht oft nur auf dem Entschluß, glücklich zu sein! Ich bin Sterngucker

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Lacrimosa

Mitglied seit
07.04.2005
Beiträge: 32
Hilfreich: 0

Hallo!

Diesen Beitrag kann ich auch nicht unkommentiert lassen. Ich habe vor vielen Jahren in einer anderen Firma ähnliche Erfahrungen gemacht.

Die Assistentin des GFs wurde zur Marketingleiterin gemacht und ich habe ihre Nachfolge als Assistentin des GFs angetreten. Damit fing das Übel an: jeden auch noch so kleine Brief musste ich ihr auf seinen Wunsch hin zeigen, damit sie mich kontrollieren kann. Natürlich fand sie immer irgendwas zu meckern.

Ich habe mir damals auch immer mehr Stress gemacht. Die Folge: Magengeschwüre und Neurodermitis!

Willst du dir das wirklich antun? Selbstverständlich plädiere auch ich dafür, erst mal ein klärendes Gespräch mit dem Chef zu führen. Aber mir ist komplett unverständlich, wie man eine Kollegin(!) dazu abstellen kann, dich zu kontrollieren. Das zerstört das Vertrauen und schürt nur die Rivalität.

Den Kommentar deines Chefs (Stichwort "Trommeln&quot finde ich unter aller Kanone und eine absolute Missachtung deiner Person. Er stellt dich ja geradezu so dar, als würdest du quasi um seine Anerkennung betteln.

Du solltest dich fragen, ob durch ein Gespräch mit deinem Chef wirklich noch was zu retten ist. Für mich wäre das Vertrauensverhältnis absolut im Eimer, und das ist einfach keine Basis für eine gute Zusammenarbeit.

Ich habe damals meine Konsequenzen gezogen und mir nach 6 Monaten einen neuen Job gesucht (ich war insgesamt 6 Jahre in diesem Unternehmen). Dafür habe ich auch in Kauf genommen, dass ich meinen Wohnort wechseln musste. Im Nachhinein betrachtet, war es die beste Entscheidung, die ich treffen konnte.

Ich kann dir nur sagen: Kopf hoch und versuche, dich nicht unterkriegen zu lassen.

Ich halte dir alle Daumen!

Liebe Grüße
Lacrimosa

Tell me to rearrange your face
Sometime I'd really like to get to know you better

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

dortwoeshellwird

Mitglied seit
12.04.2005
Beiträge: 120
Hilfreich: 0

An Sea_Breeze: Du scheinst nichts verstanden zu haben. An die anderen: Vielen Dank!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

dortwoeshellwird

Mitglied seit
12.04.2005
Beiträge: 120
Hilfreich: 0

An Sea_Breeze: Du scheinst nichts verstanden zu haben. An die anderen: Vielen Dank!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.