Menu

legaler Steuertrick

shiny-diamond2

Mitglied seit
21.06.2017
Beiträge: 1093
Hilfreich: 0

Hallo Leute,

ich habe vor einiger Zeit mal im TV einen Bericht über legale Steuertricks gesehen, mir aber leider keine Notizen gemacht.

Es geht um folgendes:

Der Arbeitgeber könnte mir montatlich die Beiträge fürs Fitnesstudio zahlen bzw. zieht er mir den Betrag vom Bruttogehalt ab und überweist ihn ans Fitnessstudio. Ich müsste also diesen Betrag nicht versteuern.

Hat irgendjemand Infos darüber?

LG
S-D

Wer mich nicht kennt hat viel verpennt.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Hallo shiny diamond,

ja, das gleiche kann man sich z.B. auch als Kindergartenbeitrag oder sowas auszahlen lassen. Wenn z.B. eine Gehaltserhöhung bei Dir geplant ist oder so, kannst Du Deinem AG vorschlagen, Dir z.B. diesen Fitness-Studio-Beitrag zu bezahlen. Der Vorteil ist, dieser Betrag ist steuer- und sv-frei. Bei dieser Fitness-Studio-Geschichte ist die Grenze bei 40 Euro. Mehr darf der AG Dir nicht zahlen. Aber es ist trotzdem vorteilhaft, weil um von einer "normalen" Gehaltserhöhung 40 Euro mehr netto zu haben, müßtest Du ja - je nach Steuerklasse - ca. 70 oder 80 Euro brutto bekommen. Also ist es sowohl für den AG als auch für den AN eine gute und günstige Sache!

In meiner früheren Firma hatte ich diesen Kindergartenzuschuss. Ich mußte die Rechnung vorlegen und die haben mir monatlich 162 Euro dazu gezahlt. War schon eine tolle Sache.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

shiny-diamond2

Mitglied seit
21.06.2017
Beiträge: 1093
Hilfreich: 0

Danke für Deine Antwort.

Weißt Du, wo ich sowas im Web finden kann? Ich hab schon gegoogelt, aber komme nicht weiter.

Wer mich nicht kennt hat viel verpennt.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Googel mal mit "steuerfreie Zuschüsse", da kommen paar interessante Sachen!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

shiny-diamond2

Mitglied seit
21.06.2017
Beiträge: 1093
Hilfreich: 0

probiere ich zuhause nachher gleich. habe es mit legale steuertricks versucht und nicht wirklich was gefunden. ich will meinem chef ja was hieb- und stichfestes vorlegen, so dass er gar nicht nein sagen kann.

Wer mich nicht kennt hat viel verpennt.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Job Angel

Mitglied seit
11.04.2007
Beiträge: 16
Hilfreich: 0

Hallo!
Mir hat meine Chefin vor kurzem auch eine Gehaltserhöhung gegeben und zusätzlich eine sog. Handy-Pauschale i.H.v. 40 EUR monatlich, die ich brutto für netto rausbekomme, also auch nicht versteuert wird. Sie sagte, das wäre der einzige Weg, einem AN etwas steuerfrei geben zu können...

Viele Grüße,

Job Angel

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.