Menu

Lebenslauf - kritisiert vom Arbeitsamt (bin echt sauer)

kaya

Mitglied seit
30.06.2003
Beiträge: 302
Hilfreich: 0

@celsius
Danke! Werde ich mir heute abend mal in Ruhe anschauen.
Wünsche dir und euch allen natürlich einen schönen Tag!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Anja_01

Mitglied seit
09.04.2005
Beiträge: 115
Hilfreich: 0

Hallo,
ich habe auch mal einen Tip bekommen dass ich unter die Bewerbung folgenden Satz schreiben soll "ich bin auch an Befristung oder Teilzeit interessiert". Bei Initiativbewerbung - ok... Bei eine Bewerbung auf ein Stellenangebot wird sowas nicht oder negativ beachtet. Lösung: ein Duplikat mit diesem Satz Schreiben und an den Arbeitgeber senden was man persönlich für richtig hält. Zudem heutzutage, gerade bei vielen Bewerbungen für Lebenslauf + Anschreiben gilt: Kurz und präzise. Der Personaler will keine Romane lesen.

Es grüßt euch

Anja

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

kaya

Mitglied seit
30.06.2003
Beiträge: 302
Hilfreich: 0

Danke für den Tipp Anja!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Celsius

Mitglied seit
02.07.2003
Beiträge: 386
Hilfreich: 0

@Kaya

Du hast Post

Leider hast du recht mit dem AA, wie vernagelt muss man sein um nicht mitzbekommen wie es auf dem Arbeitsmarkt aussieht.

Was mir neu ist, dass die beim AA sich überhaupt die Unterlagen angucken.

Bei mir hat das nie jemand gemacht.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

kaya

Mitglied seit
30.06.2003
Beiträge: 302
Hilfreich: 0

Guten Morgen!

Für meine Schwägerin habe ich auf Nachfrage des Arbeitsamtes einen Lebenslauf geschrieben.

Jetzt wurde dieser zurückgegeben, mit der Anweisung, diesen optisch so zu schreiben wie vom Sachbearbeiter vorgegeben.

Es ist doch wichtig, dass man sich von der Masse abhebt und nicht wieder jeder Arbeitslose auf dem Markt seinen Lebenslauf gestaltet?!? :?:

Und mein Lebenslauf war wirklich optisch ansprechend (3 Spalten: 1. Spalte Überschrift, 2. Spalte Jahreszahlen, 3. Spalte Bezeichnungen).
Der Typ vom Arbeitsamt möchte aber, dass in der 1. Spalte die Überschrift steht und darunter die Jahreszahlen, 2. Spalte Bezeichnung).

Gerne wüde ich ihr mal eine Info mitgeben, dass eine individuelle Bewerbung auf dem Markt wesentlich mehr Chancen hat, als eine vorgegebene 08/15-Standard-Bewerbung vom Arbeitsamt.

Habt ihr ´n Tipp für mich oder Link?
Gerne wüsse ich auch mal, was ihr dazu sagt.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Andrea68

Mitglied seit
29.01.2004
Beiträge: 594
Hilfreich: 0

Hallo Kaya,

schau doch mal auf Seiten wie http://www.monster.de - also da, wo Jobs angeboten werden. Meistens gibt es da auch Tipps zu Bewerbungen. Und wenn ich mich recht erinnere, dann hatte Spiegel Online das auch mal, vielleicht mal über Suche?

Liebe Grüße
Andrea

Wer kämpft kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Chrissi1984

Mitglied seit
10.08.2005
Beiträge: 112
Hilfreich: 0

also ich persönlich finde auch das bewerbungen die von der masse sich abheben besser ankommen... als ich mich beworben hab (ausbildungsstelle) hab ich auch erst zig Standart-Bewerbungen abgeschickt, und das hat alles nix genutzt (diese standartdinger wurden mir auch vom Arbeitsamt vorgeschrieben mehr oder weniger)und dann hab ich mir irgendwann gedacht: " Mach das etz wie du denkst" und habe das ganze bissi individueller gestaltet und prompt hatte ich ne Ausbildung. Kann natürlich auch zufall gewesen sein... aber trotzdem...wenns ansprechender gestaltet ist, sieht man das der bewerber sich net nur beworben hat weil er musste, sondern das er es wirklich selber wollte und sich mühe gegeben hat...

Ultra posse nemo tenetur

Oder kurz: Possum sed nolo

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

carrieshome

Mitglied seit
15.08.2005
Beiträge: 2
Hilfreich: 0

Hallo Kaya,

die typische Arbeitsamt Bürokratie. Leider arbeiten die Damen und Herren dort strikt nach Anweisung Schema F. Damit Deine Schwägerin nicht in Ungnade fällt, würde ich euch vorschlagen, für das Arbeitsamt einen Lebenslauf nach deren Vorgaben zu machen. Für Tipps zum Lebenslauf kannst Du auch unter http://www.jova-nova.com schauen, das ist recht hilfreich zum Thema Bewerbungen. Ich persönlich verwende immer einen nach amerikanischem Vorbild also die letzte Beschäftigung ganz oben und dann chronologisch absteigend.

Viel Glück !

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Celsius

Mitglied seit
02.07.2003
Beiträge: 386
Hilfreich: 0

Hallo Kaya,

das ist ja echt der Hammer. Aber man kennt es ja nicht anders vom AA.

Aber wenn ich das so sagen darf, deine Schwägerin soll es ja nicht auf einen Streit mit den dortigen AA-Beamten ankommen lassen.

Gib mir mal deine E-Mail Adresse.

Ich maile dir dann drei Vorlagen, so wie die vom AA es gerne sehen.

Dann macht einfach so einen LL fertig fürs AA, so wie der Sachbearbeiter es haben will. Dann habt ihr von der Seite Ruhe und könnt euch den wirklich guten Bewerbungen widmen. Was deine Schwägerin dann wegschickt, bleibt letzten endes doch ihr überlassen.

Wieviel Erfolg hattet ihr denn schon mit dem von dir gefertigten Lebenslauf?

Sonst probiert doch einfach mal verschiedene Varianten.

Aber

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Teti

Mitglied seit
27.01.2003
Beiträge: 1728
Hilfreich: 0

Nun ja - die Geschmäcker sind verschieden. Ich wäre zwar sicher auch angep***t, wenn mir ein Sachbearbeiter des AA erklären würde, wie ich meine Bewerbung zu schreiben hätte, aber so gravierend sind die Änderungen ja nun auch wieder nicht. Beim Lebenslauf stimme ich dem Sachbearbeiter sogar zu - da zählt aus AG - Sicht sicher nicht die Kreativität sondern sondern eindeutig die Lesbarkeit. Nimm es nicht so schwer

LG aus Berlin

Teti [img:2dcb6edb59]http://i7.photobucket.com/albums/y275/campanula/peacecat.gif[/img:2dcb6edb59]

[size=9:2dcb6edb59][color=blue:2dcb6edb59]Wenn man den Kopf in den Sand steckt, bleibt doch der Hintern zu sehen.
(japanisches Sprichwort)[/color:2dcb6edb59][/size:2dcb6edb59]

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.