Menu

Kündigungsfrist

Sommerlaune2

Mitglied seit
21.06.2017
Beiträge: 813
Hilfreich: 0

nach §622 für den Arbeitnehmer verstehe ich so, dass ich als Arbeitnehmer unabhängig davon wie lange ich bei der Firma bin, immer mit einer Frist von 4 Wochen zum 15. oder Monatsende SELBST kündigen kann.

Wenn der Arbeitgeber mir kündigen will, dann spielen die Beschäftigungszeite n eine Rolle und es gibt eine Kündigungsfrist von 1 - 7 Monaten. Stimmt das so?

Wäre peinlich, wenn ich überall 4 Wochen Kündigungsfrist angebe und dann doch 8 hätte. Bin über 5 Jahre bei der Firma und möchte wechseln.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Clara

Mitglied seit
17.07.2001
Beiträge: 917
Hilfreich: 0

Trotz aller Gewissheit ist es dann häufig Vereinbarungssache. Kein Arbeitgeber ist daran interessiert, einen Mitarbeiter länger als nötig zu bezahlen, wenn er gekündigt hat, so dass man häufig eher gehen kann als vertraglich vereinbart.

Und plötzlich weißt du, es ist Zeit, etwas Neues zu beginnen und dem Zauber des Anfangs zu vertrauen!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

muffinbeimarbeiten

Mitglied seit
03.04.2003
Beiträge: 230
Hilfreich: 0

Sommerlaune, was steht genau in deinem Arbeitsvertrag drin?

nur wer sich selbst liebt kann andere lieben

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Violetta2

Mitglied seit
21.06.2017
Beiträge: 383
Hilfreich: 0

Sorry, dass ich mich einmische. Sind das dann die so genannten "gesetzlichen Kündigungsfristen", dieser §§ irgendwas? V.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Sommerlaune2

Mitglied seit
21.06.2017
Beiträge: 813
Hilfreich: 0

Hey, danke für die schnelle Antwort, ich krame gerade:

Also,

Die Kündigung des Arbeitsverhältnisses richtet sich nach §622 BGB

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Allsdruff

Mitglied seit
07.10.2005
Beiträge: 957
Hilfreich: 0

BGB § 622 Kündigungsfristen bei Arbeitsverhältnissen

(1) Das Arbeitsverhältnis eines Arbeiters oder eines Angestellten (Arbeitnehmers) kann mit einer Frist von vier Wochen zum Fünfzehnten oder zum Ende eines Kalendermonats gekündigt werden.

(2) Für eine Kündigung durch den Arbeitgeber beträgt die Kündigungsfrist, wenn das Arbeitsverhältnis in dem Betrieb oder Unternehmen

1. zwei Jahre bestanden hat, einen Monat zum Ende eines Kalendermonats,
2. fünf Jahre bestanden hat, zwei Monate zum Ende eines Kalendermonats,
3. acht Jahre bestanden hat, drei Monate zum Ende eines Kalendermonats,
4. zehn Jahre bestanden hat, vier Monate zum Ende eines Kalendermonats,
5. zwölf Jahre bestanden hat, fünf Monate zum Ende eines Kalendermonats,
6. 15 Jahre bestanden hat, sechs Monate zum Ende eines Kalendermonats,
7. 20 Jahre bestanden hat, sieben Monate zum Ende eines Kalendermonats.

Bei der Berechnung der Beschäftigungsdauer werden Zeiten, die vor der Vollendung des 25. Lebensjahrs des Arbeitnehmers liegen, nicht berücksichtigt.

(3) Während einer vereinbarten Probezeit, längstens für die Dauer von sechs Monaten, kann das Arbeitsverhältnis mit einer Frist von zwei Wochen gekündigt werden.

(4) Von den Absätzen 1 bis 3 abweichende Regelungen können durch Tarifvertrag vereinbart werden. Im Geltungsbereich eines solchen Tarifvertrags gelten die abweichenden tarifvertraglichen Bestimmungen zwischen nicht tarifgebundenen Arbeitgebern und Arbeitnehmern, wenn ihre Anwendung zwischen ihnen vereinbart ist.

(5) Einzelvertraglich kann eine kürzere als die in Absatz 1 genannte Kündigungsfrist nur vereinbart werden,

1. wenn ein Arbeitnehmer zur vorübergehenden Aushilfe eingestellt ist; dies gilt nicht, wenn das Arbeitsverhältnis über die Zeit von drei Monaten hinaus fortgesetzt wird;
2. wenn der Arbeitgeber in der Regel nicht mehr als 20 Arbeitnehmer ausschließlich der zu ihrer Berufsbildung Beschäftigten beschäftigt und die Kündigungsfrist vier Wochen nicht unterschreitet.
Bei der Feststellung der Zahl der beschäftigten Arbeitnehmer sind teilzeitbeschäftigte Arbeitnehmer mit einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von nicht mehr als 20 Stunden mit 0,5 und nicht mehr als 30 Stunden mit 0,75 zu berücksichtigen. Die einzelvertragliche Vereinbarung längerer als der in den Absätzen 1 bis 3 genannten Kündigungsfristen bleibt hiervon unberührt.

(6) Für die Kündigung des Arbeitsverhältnisses durch den Arbeitnehmer darf keine längere Frist vereinbart werden als für die Kündigung durch den Arbeitgeber.

Du hast also vollkommen recht

Willst du deine Stelle denn wirklich aufgeben? Oder hast du Angst, man könnte dir kündigen?

Hoffe, geholfen zu haben...

Viele liebe Grüße

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Clara

Mitglied seit
17.07.2001
Beiträge: 917
Hilfreich: 0

Ja, es sei denn, man hat in seinem Arbeitsvertrag andere Kündigungszeiten vereinbart.

Und plötzlich weißt du, es ist Zeit, etwas Neues zu beginnen und dem Zauber des Anfangs zu vertrauen!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Sommerlaune2

Mitglied seit
21.06.2017
Beiträge: 813
Hilfreich: 0

Ich möchte selbst kündigen, aber natürlich erst, wenn ich einen anderen Job habe. Um richtig planen zu können, tut Gewissheit ganz gut

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Allsdruff

Mitglied seit
07.10.2005
Beiträge: 957
Hilfreich: 0

Das nennt man dann Aufhebungsvertrag. Aber das sollte man nur dann in Erwägung ziehen, wenn man wirklich einen neuen Job hat und entsprechend früher gehen will. Ansonsten kann man mit so einem Wisch sein Arbeitslosengeld verwirken!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Sommerlaune2

Mitglied seit
21.06.2017
Beiträge: 813
Hilfreich: 0

ich kann leider nur abends hier reinschauen, deswegen schiebe ich noch mal: Bestätigung für meine Sichtweise, dass für eine Kündigung durch den Arbeitnehmer 4 Wochen gültig sind, wäre schön, denn eine Dame bei uns in der Personalabteilung sieht das anders. Sie meint, weil ich 5 Jahre da bin, hätte ich 2 Monate. Ich habe aber den §622 so interpretiert, dass das nur für eine Kündigung durch den Arbeitgeber zutrifft.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.