Menu

Kondolenzschreiben

Guten morgen,

ich muss einen Kondolenzbrief schreiben und stehe so völlig auf dem SChlauch. Ich habe auch schon das ARchiv und das Sekretärinnen Handbuch gewälzt. Es will mir nichts einfallen. Mein Chef möchte nicht an die Familie schreiben, da er die nicht kennt, sondern an den "Lehrling" sozusagen. DIe 2 haben jahrelang zusammen gearbeitet und der Lehrling ist nun der große Überflieger und hat seinen Mentor verloren. Da finde ich ja nun so gar nicht sfür.

Kann mir jemand von euch helfen??

Danke im Voraus!!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Kralli-1

Mitglied seit
23.08.2005
Beiträge: 121
Hilfreich: 0

Evtl. findest du hier ein paar Formulierungshilfen

http://www.kondolenz.info/

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Danke schön!!

Ich konnte mir ein paar Anregungen holen und habe den Brief nun endlich fertig!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

schreibse

Mitglied seit
26.06.2013
Beiträge: 7
Hilfreich: 0

Ich finde diese Anleitung für Kondolenzschreiben hier auch sehr gut!
Es ist quasi eine Schritt für Schitt Anleitung zu einem guten [url=http://www.assistenz-wissen.de/416/in-funf-schritten-zum-perfekten-kondolenzschreiben/]Kondolenzschreiben[/url]. Was man beachten muss, welche Formulierung und genügend Praxisbeispiele!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

FarinaBPunkt

Mitglied seit
26.06.2013
Beiträge: 8
Hilfreich: 0

Wo wären wir nur ohne all diese "Anleitungen"...
Aber im Ernst, lieber so, als komplett verkehrt. Solange die persönliche Note nicht fehlt, okay...aber ich würd´s niemals nach Anleitung machen, sondern vom Herzen.
Farina

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.