Menu

Kommas bei Auflzählungen?

Pommern

Mitglied seit
27.09.2005
Beiträge: 819
Hilfreich: 0

Nein, Klugsch...: Es gilt beides, wobei mir persönlich die klassischen KommaTA auch besser gefallen. Aber wie in vielen Rechtschreibfragen heute, gilt auch hier: Beide Plurals sind möglich (PluralS ??? oder wie ist der Plural von Plural?)

Pommern

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Omak

Mitglied seit
17.01.2006
Beiträge: 116
Hilfreich: 0

Ich setze dort auch keine Kommas. Eine DIN ist immer eine Richtlinie, nach der man sich richten KANN.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Ute-S

Mitglied seit
09.01.2006
Beiträge: 873
Hilfreich: 0

Noch eine Meinung: Ich würde es von der Art des Dokuments abhängig machen. In einem Brief oder einem anderen Word-Dokument KÖNNTE man Kommata setzen, auf einer PowerPoint-Folie würde ich sie in so einem eindeutigen Fall wie Deinem Beispiel NICHT setzen. Auf Leinwand/Monitor erschweren solche Satzzeichen eher das Verständnis, als dass sie es erleichtern.

Viele Grüße
Ute

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

scott71

Mitglied seit
11.09.2005
Beiträge: 31
Hilfreich: 0

Hallo Zusammen,

werden bei Aufzählungen in einem Schriftstück hinter jedem Aufzählungspunkt ein Komma gemacht oder nicht?
Lt. Sekki Handbuch DIN 5008 gilt folgende Regelung:
"Hinter dem vorgergehenden Bestandteil der Aufzählung steht jeweils ein Komma.
Hinter dem letzten Glied der Aufzählung steht ein Punkt, da damit in diesem Fall ein Satz endet."
Beispiel:
Bei uns erhalten Sie

- Telefone,
- Computer,
- Taschenrechner,
- Odner.

Das mit dem Punkt ist einleuchtend. Aber die Kommas sehen irgendwie deplatziert aus. Gilt vorallem bei einer Namensliste?!

Ich bitte um Hilfestellung.
Vielen Dank.
Das mit dem Punkt

Liebe Grüße
scott71

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Kerstin2

Mitglied seit
21.06.2017
Beiträge: 439
Hilfreich: 0

Na schön, in einem Schredd wieder mehrere Sachen gelernt. "Kommas klingt unschön" und "ich mach auch noch zuviel davon". Danke und schönen Feierabend! Ein Komma-Freak

LG von Kerstin
[img:8250a4ec1f]http://www.cosgan.de/images/midi/tiere/e045.gif[/img:8250a4ec1f]

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Ich mach da nie Kommas.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Kerstin2

Mitglied seit
21.06.2017
Beiträge: 439
Hilfreich: 0

Ich mach da Kommas. Wenn man die Aufzählung durchgehend als Satz schreibt, macht man die doch auch.

LG von Kerstin
[img:8250a4ec1f]http://www.cosgan.de/images/midi/tiere/e045.gif[/img:8250a4ec1f]

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

wussili

Mitglied seit
10.07.2002
Beiträge: 99
Hilfreich: 0

Ich habe es in meiner Ausbildung (aber die ist ja schon sooo lange her ) so gelernt:

Wenn die Aufzählungspunkte jeweils nur über eine Zeile gehen, dann wird kein Komma gesetzt, sind die einzelnen Aufzählungspunkte länger als eine Zeile, dann kommt ein Satzzeichen hin.

Und so handhabe ich es heute noch - dem Duden ist ja nach dem ganzen Heckmeck eh kaum noch zu glauben.

[color=blue:7a8242163e]wussili[/color:7a8242163e]

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

scott71

Mitglied seit
11.09.2005
Beiträge: 31
Hilfreich: 0

Vielen Dank an alle.
Für mich war es eigentlich bisher auch klar ohne Kommas bei einer Aufzählung. Bin nur durch die DIN 5008 unsicher geworden.
Vielen Dank nochmals.

Liebe Grüße
scott71

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

lotteliese

Mitglied seit
10.01.2006
Beiträge: 91
Hilfreich: 0

Aber ersetzen denn nicht die Aufzählzeichen die Kommas? Ich mache bei solchen Aufzählungen auch nie ein Komma.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.