Menu

Kollege liest e-mails nicht

Schick ihm nur noch E-Mails mit Lesebestätigung. Dann kannst du ggfs. noch mal nachhaken.
--
Gruß von der Spree !

[blue]Domino[/blue]
[f1]Ich bin gern der einzige, der redet - das spart Zeit und verhindert Streitereien.(O.Wilde)[/f1]

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Y1

Mitglied seit
28.02.2002
Beiträge: 685
Hilfreich: 0

*lach* Ach so einer ist das. Naja, ist eigentlich nicht lustig, sondern eher traurig.
Auch ich würde das dem Chef sagen. Heutzutage Kunden zu versetzen, also Termine nicht einzuhalten oder zugesagte Anrufe nicht zu tätigen... *tttsss* wer kann sich das denn leisten?
Schließlich kannst du ja konkrete Beispiele aufführen. Sprich ganz sachlich darüber mit deinem Chef und gib´ ihm auch den Hinweis mit den Schulungen.
--
LG
Y1
... manchmal ein Engel

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Brummbeere

Mitglied seit
29.09.2004
Beiträge: 146
Hilfreich: 0

Hallo,
ist der Kollege vielleicht schon älter und tut sich schwer mit der Technik? Oder ist er jung und tut sich trotzdem schwer? Oder vielleicht ist er unorganisiert...bevor ich zum Chef ginge, würde ich den Kollegen mal darauf ansprechen und ganz beiläufig fragen, vielleicht gibt es ja Gründe (von Ignoranz mal abgesehen...)

--
Es grüßt Brummbeere!

Viele Grüße von Brummbeere!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

g_heinz

Mitglied seit
15.11.2004
Beiträge: 23
Hilfreich: 0

Was bei uns schon einmal vorgekommen ist: Mitarbeiterinnen u. Mitarbeiter hatten die Autovorschau eingeschaltet. Dadurch konnten sie die Mitteilungen lesen und sie galten trotzdem als ungelesen.

Wir haben eine ältere Kollegin (64 J.), bei der weiss jeder, dass sie die Mails nicht liest (hat halt Probleme mit der Technik. Da richtet sich halt jeder darauf ein und teilt ihr die wichtigen Dinge gesondert mit. Ist aber die Ausnahme.

Ich würde den Kollegen auch erst mal darauf ansprechen.
--
MfG

G. Heinz

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

blondchen

Mitglied seit
17.07.2001
Beiträge: 856
Hilfreich: 0

Ich hatte auch so einen. 2 Möglichkeiten:
Ist er lieb und nett, schreib ihm halt nen Zettel od. druck die Mail aus die älteren Herren sind halt so.
Ist er scheiße, würd ich gar nichts machen. ist doch sein bier.
--
----------
Liebe Grüße
blondchen

Für Hummel ab jetzt ohne Bild

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Chrisline

Mitglied seit
27.06.2003
Beiträge: 2103
Hilfreich: 0

Y1, ich bin mir sicher, daß der Kollege gar nicht weiß, wie man e-mails als ungelesen markiert !
Und Tatsache ist ja, daß er bestimmte Vorlage nicht hat und nach Informationen erst bei mir fragt obwohl er die Info schon per mail gekriegt hat.

--
Chrisline

wieder da

LG
Chrisline

Es gibt keinen Weg zum Glücklichsein, glücklich sein ist der Weg.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Chrisline, da hilft nur eine klare Ansage vom Chef. Wir hatten das auch mal und die Bitten an die entsprechenden Kollegen halfen nichts.

Da muss Cheffe knallhart eine Anweisung machen oder schreiben. Das was du schreibst geht ja überhaupt nicht. Nicht nur, dass es unprofessionell ist, das find ich geschäftsschädigend.
--
LG
Wildcat

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

kleine_Jule

Mitglied seit
28.12.2004
Beiträge: 255
Hilfreich: 0

Hallo Chrisline,

melde das deinem Chef. Wenn dadurch Kunden verprellt werden ist das kein Spaß mehr. Du hast es selber versucht, wenns nicht klappt muss Chef X aufn Tisch hauen.

Da wär ich lieber petzende Sekki als schweigende Kollegin.

Gruß
kleine Jule

Gruß

kleine Jule

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Y1

Mitglied seit
28.02.2002
Beiträge: 685
Hilfreich: 0

Hi Chrisline,

das die Mail als ungelesen im Posteingang steht, muss ja nicht heißen, dass er sie nicht liest. Ich kennzeichne auch manche Mail als ungelesen, obwohl ich diese bereits gelesen habe.
--
LG
Y1
... manchmal ein Engel

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Chrisline

Mitglied seit
27.06.2003
Beiträge: 2103
Hilfreich: 0

Hallo,

ich musste gestern einen Kollegen bei einer Schulung vertreten und dazu seinen Laptop mitbringen. Auch brauchte ich dazu eine e-mail die nur an ihn gesandt wurde. Er hat mir alle seine Passwörter gegeben, damit ich auf Outlook und die anderen nötigen Programme Zugriff habe.
Auf der Suche nach der benötigte Mail ist mir aufgefallen, daß er viele wichtige e-mails nicht liest. z.B. eine mail von mir, in der ich ihn gebeten habe, einen Geschäftspartner zurückzurufen umeinen Termin zu bestätigen oder eine mail mit einer neuen Vordruck-Vorlage, ein halbes Jahr später hatte ich nämlich die Scherereien weil er genau diese Vorlage nicht verwendet hat. Auch mails von einigen Kollegen waren ungelesen.
Habe ihn in der Vergangenheit schon öfter darauf hingewiesen, daß wir viele wichtige Informationen per e-mail verschicken (er kam ja immer wieder und fragte was, das schon lang über eine mail geklärt wurde). Ich finde das sehr unprofessionell besonders, wenn er dadurch Termine nicht einhält oder wie in dem o.g. Fall wichtige Geschäftspartner nicht anruft. Aber was soll ich machen ?
Er hat`s ja allgemein nicht so mit der Technik, beherrscht nicht mal die Technik die er für seine tägliche Arbeit braucht und kann dann ja auch seine Mitarbeiter nicht einweisen. Aber wenn Schulungen für ihn gehalten werden, hat er keine Zeit oder haut zwischendurch ab.
--
Chrisline

wieder da

LG
Chrisline

Es gibt keinen Weg zum Glücklichsein, glücklich sein ist der Weg.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.