Menu

Kollege ist Knall auf Fall ausgeschieden

Teti

Mitglied seit
27.01.2003
Beiträge: 1728
Hilfreich: 0

Abmelden, falls irgendwo eingetragen. Falls er Zeichnungsberechtigung hatte, diese zurückziehen und falls er im Handelsregister eingetragen wurde mit Prokura, Löschung beantragen.

Schlüssel, Ausweise, Schlüsselkarten, Parkberechtigungen u.ä. gegen Protokoll und Unterschrift zurückfordern wurde schon genannt. Dann die Papiere fertig machen und den MA nach der letzten Lohnabrechnung entsprechend abmelden.

LG aus Berlin

Teti [img:2dcb6edb59]http://i7.photobucket.com/albums/y275/campanula/peacecat.gif[/img:2dcb6edb59]

[size=9:2dcb6edb59][color=blue:2dcb6edb59]Wenn man den Kopf in den Sand steckt, bleibt doch der Hintern zu sehen.
(japanisches Sprichwort)[/color:2dcb6edb59][/size:2dcb6edb59]

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Bela

Mitglied seit
03.02.2005
Beiträge: 54
Hilfreich: 0

Hallo,

prüfen, ob er noch irgendwelche Sachen hat, die der Firma gehören, z. B.
Schlüssel, Laptop, Kreditkarten, Ausweise etc...

Hat er irgendwelche Unterschriftenvollmachten? Diese müssen entzogen werden.

Bei uns gibt´s außerdem noch eine Getränkekasse, vielleicht gibt´s ja euch irgendwas in der Art, wo der MA vielleicht noch Schulden haben könnte?

Drauf achten, dass er keine Unterlagen zu Hause oder evtl. mitgenommen hat, die der Firma gehören oder in denen irgendwelche vertraulichen Sachen stehen. Dies müssen uns unsere (ehemaligen) Mitarbeiter sogar schriftlich bestätigen (offiziell müssten bei uns sogar alle handschriftlichen Notizen oder Mitschriften vor unseren Augen vernichtet werden).

Außerdem prüfen (je nachdem aus welchem Grund der MA gegangen ist), ob vertraglich vielleicht eine Abfindung o.ä. vereinbart wurde und nicht vergessen, der Lohnbuchhalten Bescheid zu geben, dass er abgemeldet wird.

Hat er Weihnachtsgeld oder Provisionen/Prämien etc. bekommen? Vielleicht gibt´s in seinem Arbeitsvertrag einen Passus, dass er dies zurückzahlen muss, wenn er vor dem 30.04.06 des Folgejahrs kündigt?

Am besten mal seinen Arbeitsvertrag durchlesen, daran müssten ja irgendwelche Sonderregelungen festgehalten sein.

Ach ja, noch ganz wichtig: Wenn bei uns jemand geht, werden direkt alle Passwörter geändert, mit denen der MA sich evtl. noch Zutritt zum Gebäude verschaffen könnte oder sich von außen in bestimmte Programme von uns einwählen könnte.

LG Bela

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Ruby

Mitglied seit
14.01.2003
Beiträge: 208
Hilfreich: 0

Hallo Ihr,

was muss alles organisiert und beachtet werden? Zeugnis usw.

Wer hatte sowas schon und kann mir mit seinem Erfahrungswert helfen?

Wäre gaaaaaaaaanzzzzzzzzzzzzz liiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiieeeeeeeeeeeebbbbbbb

LG,
Ruby

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

FrauMahlzahn

Mitglied seit
24.11.2005
Beiträge: 85
Hilfreich: 0

Da fällt mir zu ein:

Rückgabe Firmeneigentum (Handy, Kreditkarten, Schlüssel, Notebook etc)

Gruß
FrauMahlzahn

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.