Menu

Kalendermanagement für Chefs Entlastung

MaryLou

Mitglied seit
24.07.2001
Beiträge: 343
Hilfreich: 0

Hi,

meine Chefs klagen über einen zu vollen Terminkalender. Jetzt werde ich alle Termine durchsehen lassen und Sie sollen Prioritäten setzen.

Gibt es noch einen Trick? Was kann ich noch zur Entlastung tun?

Marylou

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Kerstin2

Mitglied seit
21.06.2017
Beiträge: 439
Hilfreich: 0

Hallo! Leg mehr Termine "in euer Haus", so dass die Chefs nicht durch die Botanik gondeln müssen. Und wenn doch, nach Regionen zusammenfassen und die Fahrtzeit etwas großzügig berechnen. Puffer-Halbe-Stunde zwischen den Terminen im Haus lassen, in ganz großen Druckzeiten fragen, ob etwas auch telefonisch zu regeln geht, mal zwischendurch einen Tag für "eigene Arbeiten" frei lassen ...
Aber das sind eigentlich ganz normale Abläufe, die du bestimmt schon nutzt? Was Außergewöhnliches fällt mir leider dazu auch nicht ein.

LG von Kerstin
[img:8250a4ec1f]http://www.cosgan.de/images/midi/tiere/e045.gif[/img:8250a4ec1f]

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

hke

Mitglied seit
07.08.2003
Beiträge: 24
Hilfreich: 0

hi,

das war bei meinem cheffe auch mal so. schon kam das resultat! zusammenbruch. er hat dann auch gesagt, sieh mal, was sortiert werden kann....

wir haben dann angefangen, alle termine mit kollegen ins haus zu legen, er ging zu kollegen und kunden, machte einige min. die eröffnung und entschuldigte sich dann mit der aussage, kollege experte wird sie ausführlich beraten, sie sind gut aufgehoben, kollege wird mich im nachhinein informieren und ich stehe dem kollegen für rückfragen zur verfügung..... aber leider zwingt mich eine eilige vorstandssache jetzt, mich zurückzuziehen.... dann hat er sich in sein zimmer verkrochen, tür zu, er konnte in ruhe etwas abarbeiten, autogenes training machen (das machte er wirklich) er kam dann wieder raus und sagte, das er wieder da sei (er brauchte ca. 30 min. für die entspannungsübungen). jede woche wurde ein vormittag festgelegt, an dem er im büro ist, nur für rücksprache mit mir und zum aufräumen seines tisches da ist. es hat funktioniert. er macht es auch nocht heute....

versuche deinen chef auf die gleiche spur zu kriegen, einen tag komplett draußen unterwegs, einen tag komplett ohne termine am tisch, einen tag nur termine im haus und einen tag für unvorhergesehenes.... sprich entweder rausfahren, oder inhouse-gespräche oder einfach sonstige erledigungen.... es klappt. du mußt ihn nur konsequent darauf drücken.

ich drück dir die daumen.

hke

wilde hilde

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

nesthaekchen

Mitglied seit
05.04.2006
Beiträge: 128
Hilfreich: 0

Ich würde dir raten, nicht so viele Termine für einen Tag zu vereinbaren. Man sollte 60% des Tages verplanen und den Rest freihalten für Unvorhergesehenes. Die Termine verplane ich nach der Priorität. So habe ich auch mal die Gelegenheit, offene Fragen mit Ihm - ohne Zeitdruck - zu klären. In der Woche blockiere ich für Ihn 2 Tage, damit er sich auf bestimmte Vorgänge/Präsentationen vorbereiten kann.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.