Menu

Kaffeevollautomat im Büro

Vinzent

Mitglied seit
22.11.2005
Beiträge: 478
Hilfreich: 0

[quote]Schale leeren", "Kaffeesatz leeren", "Wassertank füllen", "Bohnen füllen" etc. etc.[/quote:2f77f2ac93]

Wer macht es denn, wenn du nicht da bist? Gibt es da keinen Kaffee?

Wir haben hier auch so eine Maschine, aber Bohnen füllen u.ä. macht hier jeder, weil auch jeder einen haben will. Reinigen etc. teilen wir uns auf.

[quote]Komischerweise (?) sind das aber eigentlich nur Männer, über die ich mich hier aufrege. [/quote:2f77f2ac93]

Die können wahrscheinlich so etwas nicht, weil zu Hause die Ehefrau den Kaffee kocht

Vinzent

So dumm wie ich es brauch, kann mir keiner kommen!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Nordstern

Mitglied seit
13.10.2004
Beiträge: 351
Hilfreich: 0

Das ist das Gleiche wie beim Kopierer.
Es wird angezeigt: Papierfach soundso LEER.
Leider interessiert das die wenigsten Mitarbeiter ...

Es ist nie zu spät, das zu werden, was man hätte sein können. (George Eliot)
[img:1af2af2ecb]http://www.cosgan.de/images/smilie/froehlich/e010.gif[/img:1af2af2ecb]

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Sibel_79

Mitglied seit
11.07.2005
Beiträge: 14
Hilfreich: 0

GRÖÖÖHL der ist gut!!

Das mit dem Defekt-Schild muss ich mal ausprobieren LOL!!!

Gruß
Sibel

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Hornisse

Mitglied seit
04.09.2003
Beiträge: 20
Hilfreich: 0

Ich bin inzwischen soweit, dass ich die "Kleinigkeiten" wie Wasser füllen, Bohnen füllen usw. aussitze, schließlich ist das wirklich ruck-zuck erledigt.

Mit dem Reinigen sieht das anders aus, wenn ich es nicht tue, tut es keiner. Am Grad der Verschmutzung kann man die Dauer meines Urlaubs ersehen... bääähhhh.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

@Vinzent: Wenn ich nicht da bin, macht es eine von meinen Kolleginnen. Denn die anderen Herrschaften dackeln dann lieber rüber in den anderen Trakt, wo die gleiche Maschinen steht, und holen sich da einen Kaffee. Als wäre der Automat KAPUTT, nur weil man die Schale leeren muss *hauvordiestirn*. Kaufen die sich auch ein neues Auto, wenn der Aschenbecher voll ist oder was?!?!

@seinodernichtsein: Mit dem DEFEKT-Schild das würde hier nichts bringen. Da gäbe es nicht genug Leute, die das Spielchen mitspielen würden. Und wie gesagt: die Kollegen gehen dann in die andere Abteilung an deren Automaten. Die laufen lieber weiter, als mal was in die Hand zu nehmen.

DA! Jetzt piepst die schon wieder!!! Ich mache jetzt meine Tür zu

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Antigone

Mitglied seit
28.03.2002
Beiträge: 940
Hilfreich: 0

Jesus, schon Dein Nerven! Mach das Ding aus und gut ist. DU weißt ja wie es funktioniert.

*Take my advice - I don't need it!*

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

So, die Maschine ist jetzt außer Betrieb. Habe ich gerade so beschlossen und schriftlich niedergelegt

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Also, Mädels, ich muss mich jetzt mal aufregen Wir haben seit einiger Zeit einen Kaffeevollautomaten in der Abteilungsküche. Meine Sekretärinnen-Kolleginnen und ich haben uns darauf geeinigt, dass wir kurz vor Feierabend dafür sorgen, dass das Teil vernünftig gereinigt wird, weil wir von vornherein wissen, dass es außer uns eh keiner machen würde. Das ist für mich noch ok. Was für mich [color=red]nicht [/color]ok ist, ist die Tatsache, dass sämtliche Meldungen der Maschine wie z.B. "Schale leeren", "Kaffeesatz leeren", "Wassertank füllen", "Bohnen füllen" etc. etc. von ALLEN KOLLEGEN geflissentlich ignoriert werden! Ich sitze weiß Gott nicht am nächsten an der Küche, höre aber bis in mein Büro das penetrante PIEP-PIEP, PIEP-PIEP, PIEP-PIEP der Maschine, weil diese mal wieder was zu meckern hat. Da müsst ihr nicht glauben, dass mal EINER da hingeht und guckt, was sie will. Das sind ja alles Sachen, die mit einem kurzen Handgriff erledigt wären! Die bereiten sich teilweise einen Kaffee, sehen dann noch Meldungen wie Bohnen oder Wassertank füllen, drehen sie aber um und denken sich "Nach mir die Sintflut". Und WENN sie tatsächlich mal die Bohnen füllen, weil sie ja doch gerne einen Kaffee hätten, dann verkündigen sie das so stolz jedem, der es nicht wissen will, dass ich mir schon überlegt habe, Papporden zu basteln und diese an jeden Kaffeeautomaten-Bändiger zu verteilen. Ich könnte echt AUSRASTEN!! Kann das denn so schwer sein?

Hat jemand eine Idee, wie man die Kollegen mal - ohne zickig zu werden - umswitchen kann? Zettel an der Maschine wie "Bitte Display-Meldung beachten, der Nächste wird sich freuen" kann ich getrost vergessen, das weiß ich jetzt schon. Dann heißt es nur wieder, jetzt wäre mal gut mit den "Anweisungen" in der Küche. Tja, ICH bin durch eine gute Kinderstube gegangen und weiß, dass man Geschirr in die Maschine räumen kann, den Müll in den dafür vorgesehenen Mülleimer wirft (und nicht einfach auf dem Mittagstisch liegen lässt oder daneben schmeißt), dass ich neuen Kaffee koche, wenn ich den letzten genommen habe, auch mal das Zuckerdöschen nachfülle und so weiter und so fort. Wenn sich alle so verhalten würden, bräuchten wir keine Zettel. Komischerweise (?) sind das aber eigentlich nur Männer, über die ich mich hier aufrege. Da frage ich mich immer wieder: machen die das zu Hause auch so??!

LG, Lighthouse

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Hornisse

Mitglied seit
04.09.2003
Beiträge: 20
Hilfreich: 0

*sichmaldazusetzt,daselbesproblem*

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

seinodernichtsein2

Mitglied seit
21.06.2017
Beiträge: 71
Hilfreich: 0

Zettel dran mit dicker roter Schrift::

...........[color=red]D E F E K T[/color:e38b5714f6]...............

dann reinigen und für den Eigengebrauch nutzen. So hab ich das gemacht.
Die Maschine war immer sauber. Keiner hat sich mehr an das Ding gewagt. War ja auch defekt. Ich mußte immer heimlich lachen wenn se ihre alte Kaffeemaschine benutzen mußten. Den Gästen, meinem Chef und mir hat der Kaffee immer gemundet.

Nach einiger Zeit hab ich die Maschine dann wieder freigegeben mit dem Nachwort das sie repariert worden wäre wegen den der verdreckung und Cheffe das nur einmal zahlt und kein zweites Mal. Ich kann nur sagen, es hat funktioniert. Die Buben und Mädchen sind ganz zaghaft damit umgegangen.

Wenn du denkst es geht nicht mehr--
--kommt von irgendwo ein Lichtlein her.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.