Menu

Jeden Tag etwas Neues lernen?

TanteNana

Mitglied seit
16.08.2005
Beiträge: 158
Hilfreich: 0

Hi Ihr!
Ich hab gehört, es soll einen tägl. Newsletter geben, in dem täglich etwas Neues lernen kann.. bin aber im Inet nicht fündig geworden?
Habt ihr einen guten Newsletter?
Ich meine nicht unbedingt aus dem Sekki-Bereich, sondern eher aus der Wissenschaft oder so?

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Pussi

Mitglied seit
16.08.2007
Beiträge: 77
Hilfreich: 0

huhu TanteNanu,

habe mal für dich gegoogelt, wie wäre es denn damit:
http://www.focus.de/wissen/newsletter/frage-des-tages_aid_25981.html

LG

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Pussi

Mitglied seit
16.08.2007
Beiträge: 77
Hilfreich: 0

huhu TanteNana,

habe mal für dich gegoogelt, wie wäre es denn damit:
http://www.focus.de/wissen/newsletter/frage-des-tages_aid_25981.html

LG

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Ute-S

Mitglied seit
09.01.2006
Beiträge: 873
Hilfreich: 0

Ich habe mal eine Zeit lang den WELT-Newsletter regelmäßig gelesen (von der Tageszeitung "Die Welt", http://www.welt.de). Das gute daran ist, dass Du Dir die Themen selbst zusammenstellen kannst.

Eine tägliche Englisch-Vokabel: "One Word a Day", http://www.owad.de.

Viele Grüße
Ute

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

TanteNana

Mitglied seit
16.08.2005
Beiträge: 158
Hilfreich: 0

owad hab ich schon. danke trotzdem!!
aber das mit focus find ich spitze! werd ich mal täglich draufgucken

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Giucessa

Mitglied seit
23.08.2004
Beiträge: 52
Hilfreich: 0

Hallo tantenana,

ich kann dir wärmstens den Newsletter von http://www.small-talk-themen.de emfehlen. Hier gibt's täglich eine Mail mit irgendeinem Thema, meist eine nette Geschichte. Das schöne daran ist, dass es aus allen Bereichen ist und wechselt und dass man so einfach nebenbei sein Allgemeinwissen ausbaut.

Hier ein Auszug aus dem heutigen Newsletter:

Bye bye Plastikbeutel

Wenn Australien ab 2010 die Glühbirne verbietet, kann es ihrem Erfinder wurscht sein: Zum Glück hat Jara Cimrman (siehe unseren Newsletter vom 12. Oktober 2007) auch das Nachfolgeprodukt, die Energiesparlampe, entwickelt. Doch das Thema des heutigen Newsletters ist nicht das – leider fiktive – Prager Universalgenie; sondern das Riesenland in der südlichen Hemisphäre, in das unsere Bundesrepublik einundzwanzigeinhalb Mal hineinpasst.

Zwar leben in Australien keine zwanzig Millionen Menschen – also nur ein Viertel so viele wie bei uns – doch die verbrauchen im Jahr nicht weniger als vier Millionen Plastiktüten. Falls Ihnen das zuviel an Zahlen ist, hier die gute Nachricht: Ab 2009 sollen es null sein. Null Plastiktüten. Die will die neugewählte linke Regierung in Canberra nämlich abschaffen. Ein Ersatzprodukt, in dem die Australier künftig ihre Einkäufe nach Hause schleppen, ist noch nicht gefunden. Vielleicht liest Premierminister Kevin Rudd ja diesen Newsletter.

Da kann er gleich mal auf die Ausgabe vom 22. August 2007 gehen: Dort wird eine mögliche Alternative vorgestellt: der Stoffbeutel, der vor der Wende in allen europäischen sozialistischen Ländern im Einsatz war. Jara Cimrman soll darin immer seine Erfindungen zum Patentamt getragen haben.

Einen erfolgreichen Tag wünscht Ihnen

Ihr

Ralf Höller
small-talk-themen.de

Grüßle
Giucy

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.