Menu

Ist das schon "mobbing"

Hazett

Mitglied seit
17.05.2005
Beiträge: 1164
Hilfreich: 0

Sag mal,

schreibt der wirklich solche Dinge in Mails? Das ist ja großartig.

Ich weiss nicht, ob Du einen solchen Fall konstruieren kannst - aber ich würde eine solche Mail doch mal meinem Vorgesetzten in die Hände spielen. Die Art und Weise kommt natürlich auf das Verhältnis an - ich habe hier meinem Chef schon mal einen Ausfall eines Kollegen ausgedruckt und gezeigt - allerdings wollte ich ihn damals nur informieren und bat ihn, nichts weiter zu unternehmen (ich bin ja ein Biest, mit dem Kollegen wurde ich allein fertig).

Eine andere Variante ist es, diese Mail an den Vorgesetzten weiterzuleiten - allerdings mit einem sachlichen Argument, z. B. mit

Lieber Vorgesetzter,

ich werden den Termin XXX für Vorgang YYY leider nicht einhalten können. Ich habe die Kollegen um Unterstützung ersucht, leider sind hier keine Kapazitäten frei. Die Fertigstellung erfolgt bis zum ZZZZ

.. irgendwie so - vielleicht ist das eine Möglichkeit?

Herzlichst, Hazett

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Hazett

Mitglied seit
17.05.2005
Beiträge: 1164
Hilfreich: 0

Hallo Kathrin,

nein, das ist noch kein Mobbing - dein Kollege ist einfach ein Idiot, der Dir täglich beweist, dass er Dich nicht respektiert und sich von Dir nichts sagen lässt.

Herzlichst, Hazett

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Teti

Mitglied seit
27.01.2003
Beiträge: 1728
Hilfreich: 0

Siegfrieda, nicht er soll das cc: Chef schreiben, sondern Du sollst schon Deine Anfrage cc: Chef schicken und kommt danach solch eine Antwort kannst Du die ohne Worte an Deinen Chef weiterleiten (besser aber noch mit, wie von Hazett vorgeschlagen, einem kleinen Kommentar) und dann laß die "Mühlen mahlen" :twisted:

LG aus Berlin

Teti [img:2dcb6edb59]http://i7.photobucket.com/albums/y275/campanula/peacecat.gif[/img:2dcb6edb59]

[size=9:2dcb6edb59][color=blue:2dcb6edb59]Wenn man den Kopf in den Sand steckt, bleibt doch der Hintern zu sehen.
(japanisches Sprichwort)[/color:2dcb6edb59][/size:2dcb6edb59]

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Kathrin E

Mitglied seit
08.09.2005
Beiträge: 43
Hilfreich: 0

Danke Mädels, für eure Unterstützung!!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Kathrin E

Mitglied seit
08.09.2005
Beiträge: 43
Hilfreich: 0

Genau diesen Eindruck hab ich auch.
Aber das ist ganz schön belastend. Es hat schon mal so ne Zeit gegeben mit ihm, zwischenzeitlich war das wieder besser und jetzt geht´s weiter...

Will evtl. sowieso Firma wechseln, aber das soll eigentlich nicht der Auslöser dafür sein...

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Antigone

Mitglied seit
28.03.2002
Beiträge: 940
Hilfreich: 0

Immer schön sachlich bleiben. Und eine solch ausfallende Mail ruhig auch mal ausdrucken, offen liegenlassen oder dem Chef ganz offiziell mit dem handschriftlichen Vermerk "Wie soll ich darauf reagieren?" darauf überreichen.

*Take my advice - I don't need it!*

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Siegfrieda

Mitglied seit
18.11.2004
Beiträge: 61
Hilfreich: 0

[quote]Das mit der E-Mail hab ich schon gemacht. Da bekomm ich dann ne Antwort in der so etwas ähnliches steht wie: ..l.. mich" und ..ich schreib das aber nicht cc chef.. und das war´s. [/quote:4d3e1a1a59]
Das ist doch noch viel besser. Schön die ganzen "netten" E-Mails sammeln und bei passender Gelegenheit im Dreiergespräch mit Cheffe vorlegen. Da kann er sich dann dazu äußern :twisted:
[quote]Was das Thema "Terminsetzung" angeht, interessiert sich aus meiner Abteilung KEINER dafür. (Stress, bla bla bla)[/quote:4d3e1a1a59]
Arghhh, das Problem kenn ich. Da hilft nur immer wieder hinterher sein, auch wenn es nervt und frustriert. Ich schicke dann immer nette Erinnerungsmails mit Chef auf cc: und lasse den Vorgang schön liegen, bis Cheffe mäkelt. Dann kann ich ihm präsentieren, wer auf mehrmaliges Nachfragen nicht reagiert hat und er macht denen Beine. "Melden macht frei" hat mir mal jemand gesagt, und es stimmt. Wenn die Meute auf mich nicht hört, muss eben der Chef dran glauben. Kann ich ja nix für, wenn die mich nicht ernst nehmen wollen. Mehr als hinterher sein kann ich auch nicht.

Liebe Grüße
Siegfrieda

Liebe Grüße
Siegfrieda

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Kathrin E

Mitglied seit
08.09.2005
Beiträge: 43
Hilfreich: 0

Guten Morgen,
habe einen Kollegen, der mir Informationen vorenthält, wenn ich seine Unterstützung brauche erst nach betteln reagiert oder dafür "keine Zeit hat". Für Raucher-Pausen, private Telefonate oder Witzchen-reißen mit den Kollegen sich aber schon Zeit nimmt. Mein Chef will das nicht sehen oder reagiert nicht wirklich darauf. Sich mit ihm an einen Tisch zu setzen, würde aber auch nicht viel Sinn machen, da er das so geschickt anstellt, dass man nichts nachweisen kann.
Was soll ich tun?
Gekündigt wird der Gute leider vorerst auch nicht...

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Hast du kein Diktiergerät?

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Teti

Mitglied seit
27.01.2003
Beiträge: 1728
Hilfreich: 0

Er enthält Dir Informationen vor? Naja, das ist sicher nicht gleich Mobbing, aber ungehörig ist es schon.

Schick Deine Anfragen höflich und sachlich per Mail mit cc an Chef und setze eine Frist bis wann Du die Informationen benötigst. Antwortet er dann nicht, hättest Du auf alle Fälle schon mal schriftlich, daß er derjenige ist, der den Arbeitsfluss zum stoppen bringt. Aber ich denke mal, er wird schnell antworten, wenn er das cc bemerkt

Kollegen, die auf eine höfliche persönliche Anfrage (also den "kleinen" Dienstweg) nicht reagieren kriegt am so am besten, in dem man alles (aber wirklich auch alles) schriftlich erledigt - e-mail sei Dank

LG aus Berlin

Teti [img:2dcb6edb59]http://i7.photobucket.com/albums/y275/campanula/peacecat.gif[/img:2dcb6edb59]

[size=9:2dcb6edb59][color=blue:2dcb6edb59]Wenn man den Kopf in den Sand steckt, bleibt doch der Hintern zu sehen.
(japanisches Sprichwort)[/color:2dcb6edb59][/size:2dcb6edb59]

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.