Menu

Ich werd verrückt mit unsererm Softwarehaus, bitte helft mir

Hab in der Firma'ne Ausgabe, da sind auch Muster drin. Die DIN ist aber nicht teuer, max. 10 ? oder so.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Auf die einfachsten Dinge kommt man oft nicht von allein

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Ich hab schon gegoogelt aber nicht das passende gefunde.

Folgender Fall:

Vor einem Jahren haben wir unser Briefpapier neu entworfen. Es gab danach ein wenig stress mit dem Softwarehaus, weil die sich plötzlich ein neues Layout für die Rechnungen haben einfallen lassen, natürlich ohne unser wissen. Schwups beim nächsten Update hatten wir es drauf.

Jetzt Prankte in unserem Informationsblock plötzlich ein Kasten mit der Innschrift RECHNUNG !!!!

Nach langem hin und her, haben die es uns wieder so eingestellt wie es vorher war.

Jetzt hatte da wohl wieder irgendjemand Langeweile. Es gab wieder eine unverhoffte Änderung der Bezugszeichenzeile. Jetzt sieht die sowas von bescheuert aus:

Erste Zeile: Zentrierter Einzug; RECHNUNG
zweite Zeile: zentrierter Einzug; Für Filiale xyz (wir haben mehrere)
dritte Zeile: linkgsbündig: RG-Nr.: xxxxxxx IK-Nr.: xxxxxxx USt.-Nr.: xxx (hat die hier überhautp was verloren???) Datum: (nicht Rechnungsdatum sondern Datum an dem der KD das erste mal registriert wurde ??? was soll das???)
vierte Zeile: RG-Datum: (endlich das richtige) KD-Nr.: xxx Seite 1 von 1

Vor allem nervt es, dass die ersten beiden Zeilen mittigen Einzug haben. Was soll das den?

Jetzt such ich wie ne wilde nach einem Beispiel.

Helft mir :?

DANKE

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Und was suchst du jetzt konkret? Briefvorlagen gemäß DIN oder was?

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

supermaus

Mitglied seit
27.02.2003
Beiträge: 222
Hilfreich: 0

Ich habe jetzt nicht wirklich verstanden, was du wissen willst. Kenne das Problem aber mit unserem Systemhaus. Wenn die was ändern, haben wir es auch beim nächsten Update drauf. Haben aus diesem Grund unsere Briefbögen etc. selbst entworfen und sie als ganz normales Formular in Word hinterlegt.

Das Glück ist das einzige, das sich verdoppelt, wenn man es teilt.
(Hat S.e.x.y.Hexy mal in einem Thread gesagt.)

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Supermaus, es gibt die DIN 5008 und DIN 676 an die müssen die Softwarehäuser sich doch auch alten. Kann doch nicht sein, dass wir jetzt für jeden Arbeitsplatz Farbdrucker anschaffen müssen, dasmit wir uns immer individuell auf die einstellen können.

Mir geht es darum, dass die doch nicht einfach machen können was sie wollen. Mal abgesehen davon, dass es total scheisse aussieht.

Boa, ich ärger mich so.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Genau jan.

Leider gibt es für diese Din´s nur Tabellen über die mm-Angaben der Bezugszeichenzeile usw.

Aber keine Musterbriefe.

Sorry, wenn ich mich etwas missverständlich ausgedrückt habe.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.