Menu

Ich bin so wütend!

Bienchen2

Mitglied seit
13.02.2007
Beiträge: 59
Hilfreich: 0

Ohohohoh neeee! Ich wütend!

Dieser Kollege kommt ständig in mein Büro, ständig. Er bringt mir Papiere, von denen ich weiß wie ich sie bearbeiten muss. Trotzdem unterbricht er mich ständig in meiner Arbeit. Ich weiß nicht warum er mich immer wieder und wieder auffordert hinzusehen wie er die Papiere auf meinen Tisch legt.

Ich bitte ihn nun also, die Unterlagen einmal oder auch zweimal pro Tag zu bringen. Er muss dann erstens nicht mehr ständig von seinem Büro (anderes Gebäude) in meins gelaufen kommen und vor allem stört er mich nicht bei meiner Arbeit. Er fängt an mit mir zu diskutieren und das auf eine total alberne Art. Er fand es lustig! Da bleib mal ruhig bei.

Damit nicht genug! Mein Chef mischt sich aus seinem Zimmer heraus ein und fordert mich auf die Unterlagen doch einfach zu sammeln und einmal am Tag zu bearbeiten. Dann muss ich nicht fünfmal damit anfangen. :shock: Ach nee! Darum geht es gar nicht. Es interessiert ihn doch sonst nicht wie ich meine Arbeitsabläufe optimiere. Warum in dieser Situation und ausgerechnet bei diesem Kollegen????????

Grrrrrrrrrr!

Es ist nicht das Unwesentlichste im Leben, die schönen Dinge nicht aufhören, sondern ausklingen zu lassen.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Aktenfee

Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge: 60
Hilfreich: 0

Nun bleib mal geschmeidig...wie kann das wütend machen?

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Bienchen2

Mitglied seit
13.02.2007
Beiträge: 59
Hilfreich: 0

Sagst du so. Hab mich ja wieder beruhigt.

Es ärgert mich einfach! Ich habe den Kollegen schon so oft gebeten mich nicht wegen "gar nichts" zu unterbrechen. Er quatscht mir sogar energisch in Telefonate.

Davon ab regt sich der Chef fünf Minuten vorher über den selben Kollegen, wegen der selben Sache auf und da fällt er mir in den Rücken. Kapier ich nicht.

Es ist nicht das Unwesentlichste im Leben, die schönen Dinge nicht aufhören, sondern ausklingen zu lassen.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Bintschi

Mitglied seit
19.02.2004
Beiträge: 66
Hilfreich: 0

Liebes Bienchen2,

wenn wir es von der heiteren Seite sehen wollen, vielleicht mag er dich und kommt deswegen so oft?

Aber im Ernst, wenn er das Bedürfnis hat, dich wegen jeder Kleinigkeit zu nerven, mache ihm doch ein eigenes Postkisterl mit seinem Namen drauf. Da darf er dann seine Papiere (mit oder ohne schriftlichen Kommentar) reinlegen.

Was hinter seiner "Masche" steckt, wirst du nur durch ein persönliches Gespräch herausfinden.

Lass dich nicht fertigmachen und Kopf hoch.

Liebe Grüße aus Wien sendet
Bintschi

möge die macht mit mir sein

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Bienchen2

Mitglied seit
13.02.2007
Beiträge: 59
Hilfreich: 0

Wir arbeiten seit 6 Jahren zusammen. Er ist auch nicht nur zu mir so, sondern zu allen anderen Kollegen auch. Er bettelt beinahe nach Kritik.

Postkiste ist prima. Habe mir schon einen dieser großen Ordnerkartons aus dem Lager geholt. Da schreibe ich ihm jetzt seinen Namen drauf. Vorher muss ich allerdings die Kollegen noch informieren. Nicht das sie für den Versand zum Mond zusammenlegen weil sie denken wir tun es endlich.

Danke für die aufmunternden Worte.

Es ist nicht das Unwesentlichste im Leben, die schönen Dinge nicht aufhören, sondern ausklingen zu lassen.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

grinsebacke

Mitglied seit
07.12.2006
Beiträge: 45
Hilfreich: 0

Er redet dir beim Telefonat energisch drein?
Sag mal, kennen wir uns? *lach* Ich hab auch so einen Kollegen.

Allerdings hab ich ihm das irgendwann mal klar gemacht. Ich habe ihm gesagt, dass ich nicht umsonst hier im Sekretariat sitze und die Kundenbetreuung zu meinem Aufgabengebiet gehört, so dass es für mich inakzeptabel ist, dass ich bei der Erledigung meiner Arbeit so derart gestört werde.

Das hat er anfangs gar nicht wirklich einsehen wollen. Bis ich schließlich auf Tag X gewartet habe und er mal wichtig telefoniert hat (sogar seine Tür war zu.. jawohl ja! *g*) und ich mir dann auch irgend einen Scheiss an Dokumenten (was locker noch ne Woche zur Erledigung hätte warten können) rausgesucht habe und einfach während seines Telefonats rein bin und UNBEDINGT ne Unterschrift wollte. Schlussendlich wusste er gar nicht, was er mir da unterschreibt, weil ich dann ständig auch noch drein geredet habe und ihm irgendwelche anderen Infos gegeben habe.

Danach kam er dann leicht säuerlich zu mir rein und frotzelte mit mir rum. Ich hab ihm dann eben genau erklärt, dass er ja nun wüsste, wie es mir dabei geht, wenn er hier ständig reinlatscht und mich stört.

Seit dem gehts einigermaßen, find ich.

Wenn man 2 Idioten fragt, wer denn der größere Idiot von beiden ist, sagt garantiert der größere Idiot, dass der kleinere Idiot der größere Idiot ist!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

sehr_gern_unterwegs_07

Mitglied seit
04.11.2007
Beiträge: 15
Hilfreich: 0

Die Holzhammer Methode könnte auch funktionieren:
Halte ihm den Telefonhörer mit Deinem Gesprächspartner hin und sage ihm, wenn er das Gespräch erledigt habe, könntest Du dich um seine Angelegenheit kümmern.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.