Menu

Hilfe, Wurmbefall im PC

Heppi_70

Mitglied seit
04.12.2003
Beiträge: 95
Hilfreich: 0

rlm, wie immer Danke

Und mad, gibts schon neue Erkenntnisse in dieser Aktion ? Jetzt da Du ja so viele Hinweise & Hilfestellungen erhalten hast, müßtest ja im Prinzip alleine weiterkommen ...
--
Liebe Grüßle, Heppi


[f1]Frösche muß man nicht nur küssen, sondern auch an die Wand knallen ...[/f1]

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

rlm

Mitglied seit
11.07.2001
Beiträge: 56
Hilfreich: 0

@heppi,

nicht über die T-Online-SW, sondern über die Treiber-SW zum EUMEX-ISDN-ROUTER - vertrieben von der Telekom ))))

LG
--
rlm

rlm

[i:36fc843b0a]Die Gummibärchenfrau mit dem schönen Hund.[/i:36fc843b0a]

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Heppi_70

Mitglied seit
04.12.2003
Beiträge: 95
Hilfreich: 0

Wenn Du noch online bist, dann folgende Seiten besuchen:

http://www.bitdefender.de und dort einen Online-Scan machen ... der Scanner findet auch alle wurmverseuchten Dateien und eliminiert sie

oder

http://www.housecall.de und dort ebenfalls das System online scannen

Welchen Virenscanner benutzt Du auf Deinem System, welche Firewall ? Alle aktuellen Sicherheitsupdates von Microsoft gezogen ?

Stinger mag ein ordentliches Programm sein - aber eher empfehlen würde ich hier ADAWARE von LAVASOFT
--
Liebe Grüßle, Heppi


[f1]Frösche muß man nicht nur küssen, sondern auch an die Wand knallen ...[/f1]

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Heppi_70

Mitglied seit
04.12.2003
Beiträge: 95
Hilfreich: 0

Erm, ist mir nicht bekannt, daß irgendwelche Viren, Trojaner, sonstige Schmarotzer über die T-Online Software aufgespielt werden ? Aber, ich kann ja auch noch dazulernen

Der Blaster/Lovesun oder wie er auch immer heißen mag, wird doch zwischenzeitlich von jedem Virenscanner erkannt ?! Hast Du Deinen Virenscanner auch mal im abgesicherten Modus drüberlaufen lassen ?

Des weiteren wäre es interessant zu erfahren, ob das Removal-Tool schon Abhilfe gebracht hat, ob auf Deinem Rechner alle Sicherheitslücken gestopft wurden etc. ? Ach ja, und wichtige Info - welches Betriebssystem ???

Alle weiteren Infos kannst Du hier finden: http://www.bsi.de/av/vb/blaster.htm
--
Liebe Grüßle, Heppi


[f1]Frösche muß man nicht nur küssen, sondern auch an die Wand knallen ...[/f1]

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

loga

Mitglied seit
23.07.2002
Beiträge: 318
Hilfreich: 0

Sorry, ich finde die Threas-Überschrift so unappetitlich! Sehe immer den PC mit dem Echt-Wurm-Befall vor mir. Wähhh.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Hina

Mitglied seit
04.11.2004
Beiträge: 163
Hilfreich: 0

es kann sein dass ich mich irre, aber hat der W32 nicht was mit Telekom zu tun? Hast du eine Telefonanlage? Ich hatte den auch mal, kann mich aber vor lauter Würmer nicht mehr erinnern wo er her kam.
Damals hieß es, dass es ein Wurm ist, der mit der Telekom-Software aufgespielt wird, aber keinen Schaden anrichtet (wie gesagt - kann mich aber auch irren).

--

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

ph422

Mitglied seit
06.01.2004
Beiträge: 265
Hilfreich: 0

Heppi, soviel ich weiss hat ADAWARE aber nicht so viel mit Viren zu tun. Sinnvoll ist es aber trotztdem oder alternativ Spybot S&D.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

ph422

Mitglied seit
06.01.2004
Beiträge: 265
Hilfreich: 0

http://www.free-av.de/

Hier gibt es für den privaten PC kostenlos einen Virenscanner ...

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

nettan

Mitglied seit
14.04.2004
Beiträge: 84
Hilfreich: 0

Hallo Mad,

hast du während du "stinger" durchführst alle anderen Programme geschlossen? Ich denke da ist sicher irgendwo im Startup eventuell .exe der nicht hingehört, und von stinger nicht gelöscht werden, kann.

LG
Nettan

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

mad

Mitglied seit
12.04.2005
Beiträge: 10
Hilfreich: 0

Hallo Sun,
dass ist mein privater PC. Die Informationen haben jedesmal einen anderen "Wurm" für mich parat. Aufgelistet sind 53 Stück. Dieses Programm "Stinger" ist ja gegen diese Würmer.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.