Menu

Hilfe... Praktikantin arbeitet zu gut! ;)

SevenofNine

Mitglied seit
29.09.2005
Beiträge: 141
Hilfreich: 0

könnte sie nicht aktiv in einem Projekt mitarbeiten so als Junior Projekt Manger oder sowas ?

Machen wir mit unseren Praktikanten so - die arbeiten genauso im Team mit wie alle anderen.

[color=red:1b6f783ae2]Kiss me I'm a Pirate[/color:1b6f783ae2][img:1b6f783ae2]http://www.cosgan.de/images/midi/figuren/a040.gif[/img:1b6f783ae2]

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Desperado

Mitglied seit
10.01.2004
Beiträge: 317
Hilfreich: 0

Bei uns haben sich in solchen Fällen Aufträge zu Präsentationen bewährt. Hier kann sie gleich alles üben, vom Organisieren und Vorbereiten des Seminarraums über das Erstellen einer Präsentation nebst dem Erarbeiten der dazugehörigen Inhalte bis hin zum Präsentieren selbst.

Ursprünglich für unsere Industriekaufmann-Azubis als Vorbereitung auf die Abschlußprüfung entwickelt, setzen wir diese Arbeitsaufträge nun auch bei Praktikanten ein. Themen sind z. B.: Die Aufgaben und die Rolle des Betriebsrats, Die Produkte der Desperado-GmbH; Berufsausbildung - Rechte und Pflichten für Azubi und Ausbildenden; Elternzeit; Struktur, Stellung und Rechtsform der Desperado-GmbH usw.

Je nach Komplexität der Fragestellung können die Herrschaften dann gelegentliche Leerläufe zum Selbständig-Arbeiten nutzen.

Liebe Grüße

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Bonielass

Mitglied seit
11.11.2004
Beiträge: 600
Hilfreich: 0

Wir haben seit letzter Woche ein englisches Mädel hier, das ein Jahr bei uns ein Praktikum absolviert. Allerdings haben wir jetzt das "Problem", dass sie viel zu fix arbeitet, soll heißen: Wir wissen überhaupt nicht mehr, was wir ihr an Arbeit geben sollen. Sie ist auch zu intelligent für irgendwelche blöden Sortieraufgaben. Habt ihr vielleicht Ideen, welche Aufgaben man ihr geben könnte? Ich weiß, sowas ist schwierig, wenn man den Betrieb nicht kennt. Aber vielleicht gibt's irgendwelche allgemeinen Leitfäden für Azubis oder so? Ich will nicht, dass sie beim Abheften von Rechnungen versauert... :?

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Bonielass

Mitglied seit
11.11.2004
Beiträge: 600
Hilfreich: 0

Danke für eure Tipps! Wir haben jetzt beschlossen, sie in eines unserer Großprojekte mit einzubinden. Dafür muss ich ihr zwar unsere Warenwirtschaft erklären, aber das dürfte kein Problem sein.

Teti, wir haben keinen Plan gemacht, weil wir dachten, so ne Praktikantin kriegen wir den ganzen Tag locker beschäftigt. Mit ihrem Engagement haben wir überhaupt nicht gerechnet...

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Teerose

Mitglied seit
13.05.2005
Beiträge: 933
Hilfreich: 0

Habt ihr vielleicht noch irgendwelche Recherchen in der Warteschlange?
Oder knifflige Tabellen oder Statistiken, die schon längst mal erstellt werden sollten, aber keiner weiß wie?

[img:47bae127bc]http://www.cosgan.de/images/smilie/froehlich/k055.gif[/img:47bae127bc]
Man ist stets gerne zu Diensten.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Bonielass

Mitglied seit
11.11.2004
Beiträge: 600
Hilfreich: 0

Röschen, die kniffeligen Tabellen und Statistiken, die seit einem halben Jahr hier rumgammeln, hat sie innerhalb von zwei Tagen abgearbeitet...*haarerauf*

Wenn das so weitergeht, kann ich gleich zuhause bleiben...

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Melinda-Li

Mitglied seit
29.06.2006
Beiträge: 68
Hilfreich: 0

Hallo Bonielass,

zuerst einmal ein großes Lob an dich und an dein Engagement für die Praktikantin. Vor gar nicht langer Zeit war ich selbst eine, und die schwierigste Situation ist immer, wenn man fremd ist und nicht zu tun hat. Es kommt mir vor, als wäre die Neue noch etwas übereifrig, vielleicht legt sich das ja noch etwas.

Die Idee von SevenofNine sie in ein Projekt mit einzubinden finde ich ganz gut. Vielleicht kannst du dir da ja auch was für sie einfallen lassen, wie z.B. eine Konkurrentenanalyse, eine Befragung des Außendienstes über den Umgang mit Kunden, Einführung eines Projektes o.ä. Da kann sie sich dann richtig reinknien und auch was leisten.

Grüße, Melinda

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Chrisline

Mitglied seit
27.06.2003
Beiträge: 2103
Hilfreich: 0

wenn sie 1 Jahr bleibt, dann kann man ihr doch bestimmte (wiederkehrende) Vorgänge in die eigene Verantwortung geben.

Ich weiß ja nicht, was für Arbeiten bei Euch so anfallen. Aber ich hab meinen Azubis die länger bei mir waren auch mal kleine Veranstaltungen zum selbst organisieren gegeben. Diverse Statistiken ist klar...*grübel*

LG
Chrisline

LG
Chrisline

Es gibt keinen Weg zum Glücklichsein, glücklich sein ist der Weg.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Chrisline

Mitglied seit
27.06.2003
Beiträge: 2103
Hilfreich: 0

wenn sie 1 Jahr bleibt, dann kann man ihr doch bestimmte (wiederkehrende) Vorgänge in die eigene Verantwortung geben.

Ich weiß ja nicht, was für Arbeiten bei Euch so anfallen. Aber ich hab meinen Azubis die länger bei mir waren auch mal kleine Veranstaltungen zum selbst organisieren gegeben. Diverse Statistiken ist klar...*grübel*

LG
Chrisline

LG
Chrisline

Es gibt keinen Weg zum Glücklichsein, glücklich sein ist der Weg.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Bonielass

Mitglied seit
11.11.2004
Beiträge: 600
Hilfreich: 0

Statistiken ist klar, das kriegt sie.

Posteingang hab ich ihr heute erklärt, das macht sie ab nächster Woche allein. Aber damit kriegt man keinen Tag gefüllt... *weitergrübel*

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.