Menu

Hilfe !!! Ich bin gefrustet ......

isolabella

Mitglied seit
03.05.2005
Beiträge: 1
Hilfreich: 0

Hallo,

momentan bin ich sehr gefrustet. Bin seit 6 Jahren in einem Unternehmen beschäftigt und mache noch immer dieselbe Tätigkeit. Intern gibt es z. Zt. keine Möglichkeit, etwas Neues in Angriff zu nehmen. Seit nunmehr 12 Monaten suche ich im Raum München eine neue Herausforderung - in Teilzeit 30 Stunden/Woche. Bisher Fehlanzeige !!!
Kennt eine von Euch eine Firma, die Bedarf an (Fremdsprachen-)Sekretärinnen haben, 47 Jahre jung, dynamisch, motiviert und engagiert ist ? Wenn ein familienfreundliches Unternehmen gerade jemanden wie mich suchen sollte, wäre das toll.

Eine gefrustete und nicht mehr so sonnige
Isolabella

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Pommern

Mitglied seit
27.09.2005
Beiträge: 819
Hilfreich: 0

Ich bin auch total gefrustet und suche seit rund 2 Jahren.

Froh stimmt mich, hier zu hören, dass ich [b]nicht [/b:424a7d13c1]"zufrieden sein muss, dass ich überhaupt Arbeit habe." Das höre ich nämlich auch immer, und das macht mich total krank. Als hätte ich kein Recht, nach anspruchsvollerer Arbeit und besserer Bezahlung zu streben, nur weil die Wirtschaftslage schlecht ist!

Danke für eure Beiträge!

Pommern

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Grasbine

Mitglied seit
20.02.2006
Beiträge: 46
Hilfreich: 0

[quote:ef9c797fef="LadyRain"]Sorry Isobella,

aber an Deiner Stelle wäre ich froh, überhaupt einen Job zu haben...
Könnte schlimmer sein. Wenn man nur mal hier manch anderen Beitrag liest.

LadyR.[/quote:ef9c797fef]

Wow.. das ist ne krasse Aussage... Darf man denn nicht gefrustet sein? Muss man denn immer froh sein, "heutzutage überhaupt einen Job zu haben"?

Träume sind sehr bequem, sofern wir nicht gezwungen sind, sie in die Tat umzusetzen.
(Paulo Coelho)
[img:28a8626f16]http://www.my-smileys.de/smileys2/Spatz.gif[/img:28a8626f16]

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Dschonny

Mitglied seit
08.03.2006
Beiträge: 103
Hilfreich: 0

Hallo Isobella,

kann dir leider auch nicht weiterhelfen - wollt aber zumindest mal
rüberwinken und dich ein bisschen trösten [img]http://www.cosgan.de/images/midi/traurig/a020.gif[/img:44ea44959d]

Verlier nicht den Mut!

Alles Gute für dich,
Dschonny

Carpe diem!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Foxy

Mitglied seit
12.07.2002
Beiträge: 1308
Hilfreich: 0

isobella,

an deiner stelle würde ich mich bei verschiedenen arbeitsvermittlern registrieren lassen!!!

Gruss Foxy
*Bitte duzen Sie mich nicht*

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

LadyRain

Mitglied seit
16.07.2003
Beiträge: 152
Hilfreich: 0

Sorry Isobella,

aber an Deiner Stelle wäre ich froh, überhaupt einen Job zu haben...
Könnte schlimmer sein. Wenn man nur mal hier manch anderen Beitrag liest.

LadyR.

~:. LadyRain .:~

[size=8:21e9bb369a]Glaube an Liebe, Wunder und Glück.
Schaue nach vorn und niemals zurück.
Tu was du willst und stehe dazu,
denn dieses Leben das lebst nur DU.[/size:21e9bb369a]

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

BettyFord

Mitglied seit
08.11.2005
Beiträge: 98
Hilfreich: 0

Da muss ich mich doch gleich einklinken!!!!

Dieses Argument: Froh einen Job zu haben ist wirklich nicht sehr hilfreich.

Ich bin gekündigt worden und das ist das Beste was mir seit langem passiert ist. Ich bin in diesem Job richtig krank geworden!! Und ich bin bestimmt nicht der sensible Typ, der keine Kritik verträgt und als ehemalige Zeitarbeitskraft kann ich auch Stress und Ärger gut wegstecken.

Jeder kennt die Ups and Downs im Berufsleben, aber wenn man an den Punkt der absoluten Frustration und der nackten Verzweiflung kommt, muss man eben die Konsequenzen ziehen können.

Wir sollten nicht mehr zu der Generation gehören, die sich pflichtbewusst in die Arbeit schleppt, egal wie es einem dabei geht!! Die verlorenene Zeit die man mit Frust und Depressionen verbracht hat, kriegt man nie wieder zurück!!

@Isolabella

Teilzeitjobs in München sind ein Thema für sich!!! Ich suche auch nach einem Teilzeitjob mit familienfreundlichen Arbeitszeiten, aber im Moment ist es echt frustrierend und sinnlos

LG Betty

Böses dem, der Schlechtes dabei denkt..........

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Foxy

Mitglied seit
12.07.2002
Beiträge: 1308
Hilfreich: 0

lady rain, deshalb ist es aber dennoch erlaubt, sich einen anderen job zu suchen, nicht wahr?

Gruss Foxy
*Bitte duzen Sie mich nicht*

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

LimitedEdition

Mitglied seit
08.02.2006
Beiträge: 100
Hilfreich: 0

Auch wenn man einen Arbeitsplatz hat, ist es durchaus legitim, dass man eventuell gefrustet ist.

Ich habe auch einen Job, werde sehr gut bezahlt und bin total genervt. Würde auch lieber heute als morgen hier weg. Dieses Gefasel "Sei froh, dass du einen Job hast" braucht kein Mensch.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.