Menu

Hilfe - Blocksatz

Mellie

Mitglied seit
21.04.2005
Beiträge: 8
Hilfreich: 0

Hallo alle,

ich habe noch nie Briefe im Blocksatz geschrieben und würde das auch nie tun - da seht ihr mal wie unterschiedlich die Meinungen sein können, denn ich persönlich finde, dass Blocksatz schrecklich aussieht...

Aber vielleicht liegt das ja daran, dass ich das Briefe schreiben noch auf einer Schreibmaschine gelernt habe, damals, anno domini soundso - und da konnte ich ja schlecht im Blocksatz schreiben.

Übrigens sagt auch die DIN 5008, dass Briefe nicht im Blocksatz geschrieben werden dürfen.

Liebe Grüße

Mellie

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Teti

Mitglied seit
27.01.2003
Beiträge: 1728
Hilfreich: 0

Ich glaube das ist "überholt". Ich schreibe seit Jahren im Blocksatz, einfach weil es "ordentlicher" aussieht. Übrigens nutze ich auch im Blocksatz die Silbentrennung - zu groß dürfen die automatischen Abstände nämlich auch wieder nicht sein.
--
Grüße aus Berlin

Teti

[f1][blue]Wenn man den Kopf in den Sand steckt, bleibt doch der Hintern zu sehen. (Japan)[/blue][/f1]

LG aus Berlin

Teti [img:2dcb6edb59]http://i7.photobucket.com/albums/y275/campanula/peacecat.gif[/img:2dcb6edb59]

[size=9:2dcb6edb59][color=blue:2dcb6edb59]Wenn man den Kopf in den Sand steckt, bleibt doch der Hintern zu sehen.
(japanisches Sprichwort)[/color:2dcb6edb59][/size:2dcb6edb59]

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Der Tipp mit der automatischen Silbentrennung ist nicht der beste, weil da manchmal auch falsch getrennt wird.
Mein Chef verlangt auch den Blocksatz für Geschäftsbriefe. Es gibt keine Vorschriften. Jeder nach seinem Ermessen.

--
LG aus DD!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

lolle

Mitglied seit
15.04.2004
Beiträge: 223
Hilfreich: 0

Bei uns dürfen Briefe auch nicht im Blocksatz geschrieben werden.
Unglaublich aber wahr, man gewöhnt sich dran
--
---------------------------------
LOLLE

Lolle
------------------------------------------------------
Es gibt keine Grenzen. Nicht für den Gedanken, nicht für die Gefühle. Die Angst setzt die Grenzen.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

In meinem letzten Seminar wurde uns das auch gesagt das Blocksatz nur den Verlagen für Bücher usw. vorbehalten sein soll.

--
LG
Wildcat

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

kuekenKatrin

Mitglied seit
08.03.2005
Beiträge: 140
Hilfreich: 0

Geschäftsbriefe werden nicht in Blocksatz geschrieben.

Den Brief im laufenden Text hintereinander schreiben, und zum Schluss automatische Silbentrennung angeben

Extras/Sprache/Silbentrennung.
--

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Tony2

Mitglied seit
21.06.2017
Beiträge: 9
Hilfreich: 0

Hallo mad,

im Korrespondenzlexikon habe ich zum Thema Blocksatz folgendes gefunden:
Verwenden Sie in der normalen Korrespondenz keinen Blocksatz. Der ist Ausarbeitungen, Büchern und Zeitschriften vorbehalten. Für die normale Geschäftskorrespondenz gilt: linksbündiger Flattersatz, und zwar mit Silbentrennung, damit rechts ein "Sägezahnrand" vermieden wird.

Bei uns in der Firma dürfen wir nur Briefe mit Flattersatz schreiben, Blocksatz ist nicht erlaubt. Mann gewöhnt sich daran.

Tony

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

mad

Mitglied seit
12.04.2005
Beiträge: 10
Hilfreich: 0

@Celsius
Sie ist Geschäftsführerin einer Firma.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Blocksatz - ganz klar
--
Nichts ist gerecht verteilt wie der Verstand, jeder glaubt genug davon zu haben. R. Descartes

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Celsius

Mitglied seit
02.07.2003
Beiträge: 386
Hilfreich: 0

Ich kenn es auch nur mit Blocksatz.

Ist das echt so? Ich habe mir den Blocksatz mit viel Mühe antrainiert.

Nun muss ich wieder umdenken.

Als was arbeitet dein Bekannter denn?

--

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.