Menu

Hilfe bei Anschreiben für neuen Job

michelle34

Mitglied seit
09.03.2009
Beiträge: 3
Hilfreich: 0

Hallo an Alle !

Erstmal danke an Zicke Dein Link hat mir beim Arbeitszeugnis toll geholfen.

Ich habe mich jetzt erst mal durchs Internet durchgeforstet um die aktuellsten Bewerbungstipps zu erfahren, es ändert sich ja immer etwas. Habe mir auch wirklich Zeit genommen um mein Anschreiben nicht den Anschein 08 15 zu geben, aber ist echt ein schwieriges Unterfangen. Für Eure Hilfe bzw. Vorschläge Ratschläge wäre ich sehr dankbar.

Anbei meine Gedankensammlung bzw. Vorentwurf

Mein bisheriges Tätigkeitsfeld beinhaltete unter anderem klassische Sekretariatsaufgaben wie die selbständige Verwaltung und Organisation des Sekretariats wie auch die Geschäftsübliche Korrespondenz (Briefe, E-Mails. Erstellung von Vorlagen und Formularen. Bei der mündlichen bzw. schriftlichen Kommunikation mit Kunden und Lieferanten konnte ich meine sprachlichen Fähigkeiten unter Beweiß stellen. Bei der Erstellung von Präsentationen so wie auch bei der Betreuung der firmeneigenen Homepage konnte ich meine Kreativitäten Fähigkeiten zum Ausdruck bringen.
In der Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Institutionen, Kammern, Ämtern und Behörden stelle ich mein Kommunikationsgeschick und mein Organisationstalent stets erfolgreich unter Beweis. Dabei bin ich es gewohnt motiviert zu arbeiten und ganzheitlich zu denken. Office Anwendungen wie Word, Excel, Outlook und Powerpoint gehören zu meinem täglichen Arbeitswerkzeugen.
Meine strukturierte Arbeitsweise ist mir bei buchhalterischen Arbeiten Erstellung von Rechnungen, Erstellung von Statistiken, Führung des Kassabuches, Mahnwesen, Kontenabstimmung, Vorarbeiten für die Bilanz von großem Nutzen.
Zu meinen persönlichen Stärken zählen die schnelle Umsetzung von neuen Aufgaben und auch in hektischen Zeiten einen kühlen Kopf zu bewahren.

Nur zur Info was ich genau gemacht habe, war eigentlch wirklich Mädchen für Alles fg.

Gesamt Büroorganisation, Anlage bzw. Dokumentation
Eigenverantwortliche Recherchen in den Gebieten Buchhaltung, Lohnverrechnung
Telefonische und persönliche Betreuung von Kunden und Lieferanten
Kassabuchhaltung
Rechnungserstellung und Kontrolle
Eigenverantwortlichen Schriftverkehr, Abklärung mit Ämtern, Kammern, Leasingfirma, Versicherung
Homepage Betreuung, Grafische Gestaltung, Erstellung von Präsentationen, Vorarbeiten für den Steuerberater, Mahnwesen, Debitoren- und Kreditorenverwaltung, Ratenvereinbarungen mit Rechtsanwälten, Kontenabstimmung, Vorarbeiten für den Steuerberater, Terminkoordination, Postbearbeitung,

Wie soll man den alle Beschäftigungen im Anschreiben unterbringen, es sollen ja keine allgemeinen Floskeln verwendet werden usw. für Anregungen bin ich Euch wirklich sehr dankbar.

Vielen Dank für Eure Hilfe
Michelle

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

[quote="michelle34"]
Hallo an Alle !

Erstmal danke an Zicke Dein Link hat mir beim Arbeitszeugnis toll geholfen.

Ich habe mich jetzt erst mal durchs Internet durchgeforstet um die aktuellsten Bewerbungstipps zu erfahren, es ändert sich ja immer etwas. Habe mir auch wirklich Zeit genommen um mein Anschreiben nicht den Anschein 08 15 zu geben, aber ist echt ein schwieriges Unterfangen. Für Eure Hilfe bzw. Vorschläge Ratschläge wäre ich sehr dankbar.

Anbei meine Gedankensammlung bzw. Vorentwurf

Mein [color=red]weglassen, ist es ja immer noch (bisheriges)[/color] Tätigkeitsfeld beinhaltet unter anderem [color=red]weglassen: klassische Sekretariatsaufgaben wie [/color]die selbständige Verwaltung und Organisation des Sekretariats wie auch die [color=red]g[/color]eschäftsübliche Korrespondenz (Briefe, E-Mails (Komma) Erstellung von Vorlagen und Formularen. [color=red]Auch die[/color] selbständige Ausarbeitung von Präsentationen [color=red]sowie [/color][color=red]die [/color]Betreuung der firmeneigenen Homepage gehören zu meinen Aufgaben. Dabei kann ich meine [color=red]k[/color]reativitäten Fähigkeiten [color=red]einsetzen.

[/color]Bei der mündlichen [color=red]und [/color]schriftlichen Kommunikation mit Kunden und Lieferanten[color=red] kann [/color]ich meine sprachlichen Fähigkeiten unter Bewei[color=red]s[/color] stellen. ([color=red]Ich würde den ganzen Satz weglassen. Das hört sich so an, als würdest Du alle in Grund und Boden reden. Außerdem kommt das gleich noch mal im nächsten Satz!)[/color]

In der Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Institutionen, Kammern, Ämtern und Behörden stelle ich mein Kommunikationsgeschick und mein Organisationstalent stets erfolgreich unter Beweis. Dabei bin ich es gewohnt motiviert zu arbeiten und ganzheitlich zu denken. Office Anwendungen wie Word, Excel, Outlook und Powerpoint gehören zu meinem täglichen Arbeitswerkzeugen.

Meine strukturierte Arbeitsweise ist mir bei buchhalterischen Arbeiten, Erstellung von Rechnungen [color=red]und[/color] Statistiken, Führung des Kassabuches, Mahnwesen, Kontenabstimmung, Vorarbeiten für die Bilanz von großem Nutzen.
Zu meinen persönlichen Stärken zählen die schnelle Umsetzung von neuen Aufgaben. [color=red]Ich bin es gewohnt [/color]auch in hektischen Zeiten einen kühlen Kopf zu bewahren.

Nur zur Info was ich genau gemacht habe, war eigentlch wirklich Mädchen für Alles fg.

Gesamt Büroorganisation, Anlage bzw. Dokumentation
[color=red]Eigenverantwortliche Recherchen in den Gebieten Buchhaltung, Lohnverrechnung - was ist denn das????[/color]
Telefonische und persönliche Betreuung von Kunden und Lieferanten
Kassabuchhaltung
Rechnungserstellung und Kontrolle
Eigenverantwortlichen Schriftverkehr, Abklärung mit Ämtern, Kammern, Leasingfirma, Versicherung
Homepage Betreuung, Grafische Gestaltung, Erstellung von Präsentationen, Vorarbeiten für den Steuerberater, Mahnwesen, Debitoren- und Kreditorenverwaltung, [color=red]Ratenvereinbarungen mit Rechtsanwälten????,[/color] Kontenabstimmung, [color=red]Vorarbeiten für den Steuerberater (doppelt)[/color] Terminkoordination, Postbearbeitung,

Wie soll man den alle Beschäftigungen im Anschreiben unterbringen, es sollen ja keine allgemeinen Floskeln verwendet werden usw. für Anregungen bin ich Euch wirklich sehr dankbar.

[color=red]Du mußt ja nicht jede Kleinigkeit in Deiner Bewerbung aufzählen. Ich würde nur die wirklich wichtigen Sachen erwähnen, also Ablage, Post und Termine schon mal nicht, das ist doch nur Routine und somit selbstverständlich. [/color]

Vielen Dank für Eure Hilfe
Michelle

[/quote]

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

speedy1984

Mitglied seit
14.01.2009
Beiträge: 1906
Hilfreich: 0

Hallo Michelle,

achte noch auf die neue deutsche Rechtschreibung: selbstständig mit doppel "st"

Allgemein finde ich es leider zu langweilig und langatmig. Denk dran, dass du nicht länger als 1 Seite dein Anschreiben verfassen sollst - und das abzüglich des Briefkopfes! Was hast du gelernt? Oder wenn das zu lange her ist, wie lange bist du schon als Sekretärin tätig? Was ist deine Motivation, dass du was Neues suchst? Was kannst du kurz und knackig gesagt? Was machst du privat? Hier ein Beispiel, wie ich es mal für eine Freundin umgeschrieben habe, die einen Zusatzjob zu ihrer Halbtagsstelle gesucht hat:
------------------------------
Sehr geehrte/r Frau/Herr XXX,

als zertifizierte Steuerfachkraft, geprüfte Rechtsanwaltsfachangestellte und halbtags tätige Sekretärin suche ich nun nach dem Auszug meiner Kinder eine neue Herausforderung für den gewonnenen Nachmittag.

Gerne stelle ich mich Ihnen als neue XXX vor: neben fundierten PC-Kenntnissen bringe ich mein gutes Organisationstalent für ein gut geführtes Sekretariat mit.

Meinen privaten Ausgleich finde ich in der Gartenarbeit, so dass ich Ihnen als belastbare und stets gut gelaunte Mitarbeiterin gerne wochentags ab 14:30 Uhr zur Verfügung stehen kann.

Weiteres zu meiner Person können Sie meinem Lebenslauf entnehmen. Auf Wunsch lasse ich Ihnen gerne meine Arbeitszeugnisse zukommen.

Haben Sie Interesse an einer motivierten Fachkraft? Über Ihren Anruf freue ich mich.

Mit freundlichen Grüßen
---------------------------
Ich finde, so was wie Gehaltsvorstellung und wann du anfangen könntest solltest du auch noch ergänzen. Je nach dem, in welcher Branche du dich bewerben willst, solltest du auch schauen, ob du dich online bewerben kannst. Viele (moderne) Firmen wollen das so: sie können die Bewerbungen schnell an verschiedene Abteilungen weiterreichen und es entstehen auch keine Kosten für das Rücksenden der Bewerbungsmappe. Viel Erfolg!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

speedy1984

Mitglied seit
14.01.2009
Beiträge: 1906
Hilfreich: 0

PS: meine Freundin hat die Arbeitszeugnisse dann schnell nachreichen dürfen und innerhalb von 3 WO die Zusage gehabt

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Oachkatzl

Mitglied seit
27.03.2009
Beiträge: 115
Hilfreich: 0

Hallihallo!
Da ich mir ja auch schon die Finger wund geschrieben habe, hier mal die zwei Varianten, die ich entworfen hatte. Diese habe ich immer individuell abgeändert, je nach dem, was die Firma gesucht hat. Wenn die vorbereitende Buchhaltung nicht gefragt war, hab ich sie auch nicht im Anschrieben erwähnt, denn das war in Kurzform auch Bestandteil des Lebenslaufes. Da ich einen ganz anderen Beruf gelernt habe und mir mein Wissen über die Jahre hinweg angeeignet habe, war es gar nicht so leicht, die richtigen Worte zu finden, aber bisher hat es immer geklappt, eine Stelle zu finden

Variante Nr. 1 (das ist die etwas seriösere):

Sehr geehrter Herr ,

“Zeit sich zu verändern“ habe ich gedacht, als ich Ihre ausgeschriebene Stelle für die Assistentin der Geschäftsführung auf der Internetseite http://www. ... .de gelesen habe und würde mich nun freuen, wenn meine beigefügten Unterlagen auf gleiches Interesse bei Ihnen stoßen würden.
Meine Fähigkeit, auch in unübersichtlichen Situationen präzise organisiert und teamorientiert zu arbeiten, wurde mir durch meinen Lehrberuf mit auf den Weg gegeben.
Durch meine langjährige Berufserfahrung als Assistentin der Geschäftsleitung im Betrieb meines verstorbenen Mannes und bei meinem jetzigen Arbeitgeber verfüge ich über hinreichend Erfahrung im Umgang mit Kunden und Personal, im engagierten, ergebnisorientierten Arbeiten sowie in der Koordination des Büros inkl. der kompletten Objekt- und Auftragsabwicklung. Die Vorbereitung der Finanz- und Lohnbuchhaltung zur Weitergabe an den Steuerberater gehört ebenfalls zu meinen Aufgaben. Des Weiteren besitze ich eine schnelle Auffassungsgabe, die es mir ermöglicht neue Aufgabenbereiche schnell selbstständig in meinem Arbeitsbereich einzugliedern.
Selbstständiges Arbeiten und Flexibilität sind für mich selbstverständliche Eigenschaften. Sichere Kenntnisse im gesamten MS-Office-Paket, div. Bild-bearbeitungsprogrammen, Pflege von Internetseiten (HTML-Grundkenntnisse) etc. sind vorhanden.

Weitere Einzelheiten entnehmen Sie bitte meinem Lebenslauf und den Zeugnissen.

Ich habe 2 schulpflichtige Töchter, deren Betreuung jedoch dauerhaft von Montags bis Freitags gewährleistet ist.
Ich freue mich auf die Herausforderung in einem neuen Betätigungsfeld, in dem mein Engagement und meine Kenntnisse gefragt sind. Da ich zzt. in einem Arbeitsverhältnis stehe, könnte ich Ihnen voraussichtlich erst ab ... zur Verfügung stehen.
Meine Gehaltsvorstellungen liegen bei ... € brutto/monatlich für eine Arbeitszeit von ... Stunden/Woche.
In einem persönlichen Gespräch bin ich gerne bereit, Sie von meinen Fähigkeiten zu überzeugen.

Mit freundlichen Grüssen

Wegen der Länge kopiere ich die 2. Variante in einen neuen Beitrag.

Die Zukunft sollte man nicht voraussagen wollen, sondern möglich machen
und das Glück findest du nicht, wenn du es suchst, sondern wenn du zuläßt, daß es dich findet.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Oachkatzl

Mitglied seit
27.03.2009
Beiträge: 115
Hilfreich: 0

Die 2. Variante ist entstanden, weil ich mich bei sehr vielen jungen Internetunternehmen und Werbeagenturen beworben hatte und da wollte ich ein wenig aus dem Rahmen fallen. Also habe ich mit gedacht, ich verfasse das Anschrieben so, wie die Arbeitgeber ihre Stellengesuche. Das sah dann so aus:

Sehr geehrter Herr,

“da wirst du gesucht“ habe ich gedacht, nachdem ich bei www ... .de dem Link zu Ihrem Stellenangebot “Assistentin der Geschäftsleitung“ gefolgt bin, daher möchte Ihnen meine Person, meine Fähigkeiten und meine Erwartungen kurz vorstellen.

• Ich arbeite strukturiert und präzise, dazu sind Ordnungsliebe und ein Auge für Details unerlässlich.

• Herzliche Offenheit, charmante Freundlichkeit, geschäftliche Distanz oder auch höfliche Abweisung … ich liebe den Umgang mit Menschen und bin in der Lage meine Konversation den Gegebenheiten und Anforderungen anzupassen.

• Der PC ist mein Hobby, ich bediene ihn spielerisch und interessiere mich neben den allgemein gängigen Programmen wie MS-Office, für die Bildbearbeitung, fürs Internet, für die Seitengestaltung in HTML und erlerne mit Freude neue Anwendungen.

• Ich bin Perfektionistin, jedoch keinesfalls perfekt.

• Ich bin innovativ, seriös, loyal und ein Organisationstalent, dass selbstständig arbeitet.

• Fähigkeiten, wie Büroorganisation und -leitung, Auftragsabwicklung, Rechnungs- und Mahnwesen, vorbereitende Buchhaltung erlangte ich durch meine langjährige Berufstätigkeit als Assistentin der Geschäfts-leitung im Betrieb meines verstorbenen Mannes und bei meinem jetzigen Arbeitgeber.

• Einen freundlichen und respektvollen Umgang, sowohl innerhalb des Teams, als auch gegenüber der Kundschaft erachte ich zu jeder Zeit als Selbstverständlichkeit.

• Ich begrüße Aufgeschlossenheit gegenüber neuen Ideen von beiden Seiten.

• Im Leben ist der Weg das Ziel, bei der Arbeit ist das Ziel das effiziente Ergebnis eines möglichst kurzen Weges, der aber individuell gestaltet sein kann und sollte. (das habe ich nur in 2 Fällen eingefügt, weil es zur Anzeige passte)

• Gedanken und Ansichten meiner Kollegen sind mir wichtig. Gegenseitige Toleranz und Akzeptanz ergeben eine funktionierende Einheit.

• Ich habe 2 schulpflichtige Töchter, deren Betreuung jedoch dauerhaft von Montags bis Freitags gewährleistet ist.

Ich freue mich auf die Herausforderung in einem neuen, interessanten Betätigungsfeld, in dem mein Engagement und meine Kenntnisse gefragt sind.

Mein derzeitiges Arbeitsverhältnis endete auf Grund betriebsbedingter Kündigung wegen schlechter wirtschaftlicher Lage zum ... Meine Gehaltsvorstellungen liegen bei ... € brutto monatlich für eine Arbeitszeit von ... Stunden in der Woche.

In einem persönlichen Gespräch bin ich gerne bereit, Sie von meinen Fähigkeiten zu überzeugen.

Mit freundlichen Grüssen

Die Formatierung ist im Original natürlich ein wenig besser, denn da sind die einzelnen Punkte richtig eingerück, wie Word das bei Aufzählungszeichen eben macht.
Vielleicht hilft dir das ja auch ein wenig weiter.

Sonnige Grüsse

das Oachkatzl

Die Zukunft sollte man nicht voraussagen wollen, sondern möglich machen
und das Glück findest du nicht, wenn du es suchst, sondern wenn du zuläßt, daß es dich findet.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

michelle34

Mitglied seit
09.03.2009
Beiträge: 3
Hilfreich: 0

Hallo !

Vielen Dank an Alle

Vielleicht hat jemand eine Idee für einen Einleitungssatz

Entwurf
Aufgrund meiner langjährigen Tätigkeit bei einer XY (gleiche Branche) sind mir die von ihnen erwähnten Tätigkeiten und Aufgabengebiete sehr vertraut. Wenn Sie auf der Suche nach einer selbständig arbeitenden Sekretärin sind, die ebenso strukturiert und umsichtig agiert würde ich gerne zu Ihrem Team gehören.

Danke für für Eure Bemühungen
Liebe Grüße Michelle

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.