Menu

Gibt es hier eine Schulsekretärin ...

Dennis

Mitglied seit
26.06.2003
Beiträge: 1232
Hilfreich: 0

Hallo,
was meinst Du mit Nebenberuflich. Teilzeit-Lehrer oder
Werkstatt-Lehrer ohne Uni-Abschluss?

LG Thomy....hier kommt der Genuß

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Seerobbe

Mitglied seit
18.02.2004
Beiträge: 594
Hilfreich: 0

Hallo, Hallo,

hier nicht, habe aber zwei Freundinnen, die an einer Grundschule tätig sind.

Gruß

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Espresso

Mitglied seit
14.03.2007
Beiträge: 28
Hilfreich: 0

Hallo Dennis,

es gibt ja bspw. Lehrer, die nur das 1. Staatsexamen abgelegt und dann z. B. aus familiären Gründen nicht mehr weitergemacht haben, nun aber wieder gerne einige Stunden im Angestelltenverhältnis unterrichten würden. Soweit ich informiert bin, geht dies, wenn an den Schulen in den entsprechenden Fächern gerade Bedarf besteht. Auf derartige Fälle bezog sich meine Frage bzgl. des Stundenhonorars.

Liebe Grüße

Espresso

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Dennis

Mitglied seit
26.06.2003
Beiträge: 1232
Hilfreich: 0

Ach so.
Diese Lehrer müssen noch das Referendariat machen und das 2. Staatsexamen ablegen. Danach können sie teilzeit arbeiten.
Das Gehalt hängt davon ab, an welcher Schule sie unterrichten, also ob sie in der Sekundarstufe 1 oder 2 unterrichten.
Dafür gibt es meines Wissens zwischen BAT 3 und BAT 2a bzw. zwischen A11 und A13.

Ohne Referendariat und Staatsexamen geht das allerdings nicht, es sei denn, als Anleiter im Praxisunterricht und das wird deutlich schlechter bezahlt.

LG Thomy....hier kommt der Genuß

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Haselmaus

Mitglied seit
12.09.2002
Beiträge: 281
Hilfreich: 0

oder meinst du als Aushilfskraft, um den "Unterrichtsausfall zu stoppen"? Habe ich von Hessen mitbekommen, dass die Schulen danach gesucht haben und meine, in der Zeitung etwas von 10 EUR/Std. gelesen zu haben (ohen Gewähr) ...

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

KarinS

Mitglied seit
17.09.2001
Beiträge: 376
Hilfreich: 0

Haselmaus,

ich habe zwar keine Ahnung und weiß, dass meine Aussage nicht besonders hilfreich ist, aber mir fällt zu 10 Euro / Stunde ein, dass jede Putzfrau genauso viel verdient. Arme Lehrer!! und das mein ich nicht ironisch oder zynisch, sondern ehrlich.

Gruß
Karin

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Espresso

Mitglied seit
14.03.2007
Beiträge: 28
Hilfreich: 0

Hallo zusammen,

wie ich feststelle, sind die Gegebenheiten offenbar je nach Region verschieden. In meinem Bundesland ist es durchaus möglich, auch ohne komplettes Referendariat und 2. Staatsexamen an städtischen oder staatlichen Schulen zu unterrichten ? bei Lehrermangel werden mitunter sogar Eltern mit einschlägiger Ausbildung dafür eingesetzt (z.B. Dipl.-Mathematiker, die gar kein Lehramtsstudium absolviert haben).

Wahrscheinlich ist es doch am besten, ich erkundige mich doch mal direkt an der entsprechenden Stelle (ich wollte es bisher nur noch nicht so ?offiziell? machen).

Danke Euch sehr herzlich für Eure Unterstützung!

Espresso

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Espresso

Mitglied seit
14.03.2007
Beiträge: 28
Hilfreich: 0

.. die mir evtl. sagen kann, was nebenberufliche Lehrer (Realschule oder Gymnasium) in etwa pro Stunde brutto verdienen?

Danke und liebe Grüße

Espresso

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Nein ... aber ich wäre gerne eine

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.