Menu

Gehaltsverhandlung - Dringend

Patriziapat

Mitglied seit
10.04.2005
Beiträge: 18
Hilfreich: 0

Hallo Ihr...
ich weiß, dass es hier schon Threads zu dem Thema gibt. Ich hab nur leider keine Zeit rumzusuchen, da ich nur halbtags arbeite und übermorgen gehaltsverhandlungen anstehen.

ich brauche bitte bitte einen anhaltspunkt, was ich aufgrund meiner berufserfahrung etc. für einen ganztagsjob fordern kann.
seit 2,5 jahren bin ich bei der jetzigen firma mit 25 stunden für 1500 brutto beschäftigt. jetzt steht die ganztags verhandlung an.

alter 38
15 jahre berufserfahrung
microsoft office, internet, sehr selbständiges arbeiten, vorbereitende buchhaltung, workshop-organisation, reiseorganisation, alleinsekretärin,
wir sind ein kleines softwareunternehmen (3 angestellte).

sind hier hochzufrieden mit mir, die chefin ist aber eine knallharte verhandlerin und denkt z.b. im traum nicht daran, mir 3000 euro brutto zu zahlen.
mein letzter ganztagsjob war 2001 und da bin ich mit 5400 mark brutto raus. das waren damals 3000 mark netto.

kann mir hier eine auf die schnelle weiterhelfen?

liege ich mit meiner vorstellung von 2500 euro brutto sehr falsch?

ganz ganz herzlichen dank schonmal

pat

Denken ist allen erlaubt,
vielen bleibt es erspart.
(Curt Goetz)

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Alarich

Mitglied seit
01.05.2003
Beiträge: 427
Hilfreich: 0

Naja, kommt doch auch sehr auf Branche/Region/Firmengröße etc. an. Kannst du dazu noch was sagen ?

Gruß
Alarich

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Patriziapat

Mitglied seit
10.04.2005
Beiträge: 18
Hilfreich: 0

ach ja, klar
also wir sind software-entwickler
2 geschäftsführer, 3 angestellte
münchen

lg

pat

Denken ist allen erlaubt,
vielen bleibt es erspart.
(Curt Goetz)

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Pommerle

Mitglied seit
18.05.2005
Beiträge: 355
Hilfreich: 0

hallo, also proportinal bei einer 40 std woche wären das 2400 brutto. ist nicht die welt, aber es hängt wirklich von der region, deiner leistung, dem unternehmen und deinen alternativen ab

hast du dort denn genug arbeit für einen ganztagsjob?

es kommt auch darauf an, ob noch 13. gehalt oder sowas dazukommt

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Alarich

Mitglied seit
01.05.2003
Beiträge: 427
Hilfreich: 0

Naja, da find ich 2.500 schon ganz nett. Klar ist MUC ne teure Stadt, aber in so einer kleinen Firma hängt an einem Auftrag schnell das Wohl und Wehe ...
Vielleicht kannst du ja n Goodie zusätzlich bekommen, ne Versicherung oder sowas ?
Ansonsten: 2.500 find ich für den Job anständig für Vollzeit.

Gruß
Alarich

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Patriziapat

Mitglied seit
10.04.2005
Beiträge: 18
Hilfreich: 0

toll, wie schnell ihr seid!

also weihnachtsgeld und urlaubsgeld ist nicht.
goodie ist auf jeden fall, dass ich meinen hund mitnehmen kann.
betriebsklima ist bestens.
umsatz ist ok, wenn auch nicht berauschend.
ich weiß aber, dass genug geld im hintergrund ist. soll heißen, dass viel möglich wäre, wenn der wille dazu da ist.

also kann ich mit 2400 bzw. 2500 verhandeln....und ansonsten noch versuchen über benzingutschein etc. was zu kriegen.

danke schon mal
werde dann berichten, was dabei rausgekommen ist

vielen dank!

pat

Denken ist allen erlaubt,
vielen bleibt es erspart.
(Curt Goetz)

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Pommerle

Mitglied seit
18.05.2005
Beiträge: 355
Hilfreich: 0

sage doch einfach, dass du dir 2700 vorstellst und begründe es nochmal indem du beispiele deiner guten leistungen aufzählst

zeige allerdings auch, dass du flexibel bist und frage was sie sich denn vorgestellt haben

wichtig: nicht ungehalten oder sonst auffällig reagieren, immer schön freundlich und nicht zuviel emotionen anmerken lassen

berichtest du uns, wie es ausgeht?

LG pommerle

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Pommerle

Mitglied seit
18.05.2005
Beiträge: 355
Hilfreich: 0

achso, warum 2700: damit du noch ein bisschen spielraum nach unten hast natürlich ohne nachher völlig unzufrieden zu sein, wenn du "nur" 2500 bekommst.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

minimu

Mitglied seit
31.10.2005
Beiträge: 256
Hilfreich: 0

Wichtig ist doch, was unterm Strich bleibt. Rechne doch einfach mal (z. B. bei http://www.lohn1.de), manchmal sind da netto nämlich gar keine so großen Unterschiede, als dass man sich mit dem Chef/der Chefin streiten muss.

Anpassung ist die Stärke der Schwachen.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

personalassistant

Mitglied seit
11.04.2005
Beiträge: 26
Hilfreich: 0

Mein Tipp: bis 2.700,00. Soweit kannst du dich mit der von dir beschriebenen Berufserfahrung sicherlich heranwagen. Aber: wie bereits gesagt, hängt das auch vom Arbeitsumfang ab. Unter 2.400 mußt du sicher nicht gehen.
Viel Glück
personalassistant

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.