Menu

Gehaltserhöhung - gilt das auch fürs 13.?

Nobi

Mitglied seit
09.02.2007
Beiträge: 16
Hilfreich: 0

Mal eine Frage: wenn man mit dem AG eine Gehaltserhöhung vereinbart hat, wirkt sich die auch auf das 13. Gehalt, also auf Urlaubs- und Weihnachtsgeld aus? Werden diese dann prozentual erhöht? Bin mir da jetzt nicht sicher, da im Vertrag bei beiden ein Betrag und kein Prozentsatz vom Bruttogehalt steht.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Clara

Mitglied seit
17.07.2001
Beiträge: 917
Hilfreich: 0

Bitte?

Wenn Du eine Gehaltserhöhung von XY% bekommst, gilt das natürlich auch für das 13. Gehalt.

Und plötzlich weißt du, es ist Zeit, etwas Neues zu beginnen und dem Zauber des Anfangs zu vertrauen!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Sabrina2101

Mitglied seit
20.03.2006
Beiträge: 220
Hilfreich: 0

Aber das 13. Gehalt ist etwas anderes als Urlaub- oder Weihnachtsgeld, so weit ich weiß.

Wenn dort Beträge festgelegt sind denke ich nicht, dass diese dann automatisch auch erhöht werden.

Das, was vor uns liegt und das was hinter uns liegt, ist nichts, verglichen mit dem, was in uns liegt.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Carli

Mitglied seit
22.09.2005
Beiträge: 289
Hilfreich: 0

Wenn du ein wirkliches 13. Gehalt bekommst, dann schon.

Urlaubsgehalt und Gratifikationen gehen auch von der Gehaltshöhe aus.

Liebe Grüße
Charlotte

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Mirabelle

Mitglied seit
18.05.2006
Beiträge: 130
Hilfreich: 0

Gibt es das nicht auch, dass Urlaubs-/Weihnachtsgeld "feste" Beträge sind? Also bspw. Jeder Angestellte bekommt pauschal 500 Euro. Dann hätte es ja keinen Bezug zum Monatsentgelt.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Gytha

Mitglied seit
13.10.2003
Beiträge: 634
Hilfreich: 0

Es gibt entweder ein 13. Gehalt oder eine Weihnachtsgratifikation oder Sonderzahlung oder wie auch immer. Es kommt ganz auf den Vertrag an.

Wenn in Nobis Vertrag ein fester Betrag steht und nicht "13. Gehalt", dann gilt auch dieser feste Betrag. Die Gehaltserhöhung wirkt sich darauf normalerweise nicht aus. Es sei denn, es ist betriebliche Übung in dieser Firma.

Wenn du es also genau wissen willst, Nobi, weil dein Vertrag keine definitive Klärung der Frage zulässt - der Mensch hat ein feines Instrument, den Mund zum Fragen

Gruß
Gytha
[size=9:b860d120b0]Wenn du merkst, dass du zur Mehrheit gehörst, wird es Zeit, deine Einstellung zu revidieren (M. Twain)[/size:b860d120b0]
http://www.assistenz-netzwerk.de

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.